GoSee FILM

News // 112 News represented by GoSee FILM

Trivago - We know everything about Hotels. Drei Städte, drei Schicksale, drei 40Sekünder. Der Quest mit den Rabauken aka Text & Regie-Team Alex Eslam & Hanna Maria Heidrich für Euch auf GoSee

DIE RABAUKEN - unter dem Namen firmieren Hanna Maria Heidrich und Alex Eslam, beide durchaus selbständig und jeder für sich erfolgreich als Regisseur unterwegs, als Textschmiede. Hier arbeiten sie als freies, kreatives und fantasievolles, global agierendes Texterduo von ihrem Standort Berlin. So wie wir das sehen. Für die aktuelle TRIVAGO-Kampagne lieferten sie soeben Full Service. Von Konzept über Text bis hin zu den drei fertigen Filmen, die weltweit eingesetzt werden und bereits auf den Bildschirmen im Einsatz sind.

Ihre drei Filme erzählen kleine Geschichten virtuos aufgelöst in 40 Sekunden und rund um Menschen und ihre Schicksale im Hotel -  die wehmütiger Weise für die Protagonisten nicht unbedingt gut ausgehen ..... hätten sie doch TRIVAGO gefragt, so das Fazit - denn Trivago weiss einfach alles, zumindest über Hotels. So zeigen uns Hanna Maria und Alex einen vor Liebe reichlich blinden Bellboy, einen kleinen Jungen mit ziemlichem Dachschaden sowie einen leichtgläubigen Hotelbesitzer. Alle drei Spots samt Stills für Euch auf GoSee,  der perfekte Anlass für uns für einen GoSee Quest.

Wie ist die Trivago-Kampagne zustande gekommen? Frank Lambertz, Creative Director bei Trivago, kam Mitte Dezember 2014 auf uns zu und fragte, ob wir uns vorstellen könnten, eine Kampagne für Trivago zu kreieren. Frank ist selbst Filmemacher und ließ uns unter unserem kreativen Schreiblabel DIE RABAUKEN erstmal freie Hand, in welche Richtung wir bei der Kreation gehen - klar haben wir da zugesagt.

Wir überlegten dann, welche Identität und Strategie am besten für Trivago auf lange Sicht passt. Heraus kam eine Image-Kampagne, mit der wir Trivago als smarten, selbstironioschen Hotel-Spzialisten etablieren wollen. Trivago erzählt in drei überhöhten Bigger-Than-Life-Geschichten, skurrile und mystische Geschichten, die eigentlich niemand wissen kann - außer Trivago selbst. Der Claim "Woher wir das wissen? Wir wissen alles über Hotels" ist dabei das immer wiederkehrende Augenzwinkern, über das die Geschichten zum Ende kommen.

Drei Spots, drei Locations ….. wie bereitet man sich darauf vor? Mit wenig Schlaf und viel Energie :-)) Nein, im Ernst, normalerweise führen wir getrennt Regie. Aber in diesem Falle - enges Zeitfenster, drei Filme in verschiedenen historischen Perioden gleichzeitig vorbereiten - war es sehr hilfreich, dass wir zu zweit waren und uns die Arbeit teilen konnten. Rainer Spix auf Produktionsseite war dabei ein großer Rückhalt. Und auch, dass Trivago uns so viel Vertrauen entgegengebracht hat, war extrem erleichternd in unseren Arbeitsabläufen.

Warum genau diese drei Städte? Die Filme werden weltweit in vielen verschiedenen Märkten laufen. Da war es uns wichtig, eine möglichst internationale Kampagne zu kreieren, die so angelegt ist, dass sie als Reihe funktioniert, die man in Zukunft in anderen Städten weiterführen kann.

Und speziell diese drei Orte haben uns schlichtweg inspiriert! Natürlich spielen wir in den Filmen mit Klischees: Die geheimnisvollen Bankkräuber in Süditalien, die Liebesgeschichte eines Pagen und einer Prinzession in New York oder die „badass“ Geisterjäger in Bangkok. Die Filme nehmen sich, genau wie der neue Kampagnenclaim „Wir wissen alles über Hotels“ nicht ganz ernst, ....  und genau darin liegt für uns der Charme der Kampagne.

Wie weit greift Ihr beim Dreh ein? Bis ins letzte Detail (Cast, Looks, Locations …..)?  Klar, wir hatten eine starke Vision für die Filme vor Augen und haben sehr viel Zeit investiert, um anhand von Moods und Filmszenen unseren Partnern zu illustrieren, wie wir uns die Locations, das Set Design, die Looks und das Schauspiel vorstellen. Wir wollten unbedingt eine Überhöhung in die Umsetzung rein bringen und mit Worten kommt man manchmal bekanntlich ja nicht so weit, da sind Bilder und Filmszenen schon aussagekräftiger.

Auch wenn wir beide sehr detailverliebt sind, versuchen wir uns aber immer von den lokalen Crews inspirieren zu lassen und fordern sie heraus, selber noch etwas dazuzugeben, anstatt einfach nur unsere Vision auszuführen. So macht die Zusammenarbeit schlicht mehr Spaß - und gerade bei dem Dreh in Bangkok waren wir absolut umgehauen von der visuellen Stärke der Stylisten und Art Directoren.

Stichwort Regieteam: Aufgabenteilung versus Kompetenzgerangel?
Wir sind seit 10 Jahren ein Paar und arbeiten konzeptionell schon eine ganze Weile zusammen. Regie führen wir meistens getrennt. Im Duo ist es aber ab und zu eine großartige Abwechslung. Zusammenzuarbeiten macht uns schlichtweg verdammt viel Spaß. Man kann sich kreativ hochschaukeln, in Frage stellen und bereichern. Und am Ende des Tages kriegt man natürlich in kürzester Zeit nochmal mehr Arbeit gestemmt.

Was würdet ihr sagen ist typisch eure ‚Handschrift‘ bei dem Projekt? Ganz klar Storytelling. Menschliche, emotionale Geschichten, die hoffentlich im Kopf des Zuschauers Welten aufmachen, sind unser Ziel und wie wir finden unsre Stärke.

Was bleibt bei Euch von so einem Dreh ‚hängen‘? Am Ende des Tages sind es tatsächlich die Begegnungen mit den Menschen.


Vertreten werden Hanna Maria & Alex im Bereich Regie von GoSee Premium Member DBC - Driven by Creatives.



Credits - We know everything about hotels . Film Titles: „Italy“, „Bangkok“, „New York“ . Client: Trivago GmbH . Trivago Creative Director: Frank Lambertz . Production: Rainer Spix . Producer: Boris Reichmuth . Executive Producer: Rainer Spix . Idea, script & creative directors: Die Rabauken . Directors: Alex Eslam & Hanna Maria Heidrich . DoP: Stephan Burchardt . Editor: Friedemann Schmidt . Music: schnack.music manufacture (Philipp Noll & Axel Huber) . Music Title: „Trivago - Wir wissen alles über Hotels“ . Gema-Numbers: Philipp Noll (260 089) & Axel Huber (598 741) . Sounddesign & Mix: Hofkapellmeister (Sebastian Müller) . VFX: Liga01 . Grading: Marcus Bow Badow . German Speaker: Philipp Moog . English Speaker: Gerry O’Brien . Service Production Company („Italy“ and „New York“ Film): Metropolis Film, Montevideo . Costume Design: Tata Lusich . Set Design: Mariana Rivero . „Italy“ Actors: Little Luca: Nicolas Fernandez, Old Luca: Ricardo Chabot, Gangster 1: Ricardo Villasante, Gangster 2: Cesar Moreira, „New York“ Actors: Princess: Florencia Macchiarola, Bellboy: Juan Pablo Burgos . Service Production Company („Bangkok“ Film): Lime Production, Bangkok . Costume Design: Phuwanet Phumithawon . Set Design: Wiroj Hongsunirundon . „Bangkok“ Actors: Ghostbuster 1: Kittiwut Suanta,
Ghostbuster 2: Tatpicha Saridara


About - TRIVAGO
, the world’s largest hotel search. trivago’s hotel search allows users to compare hotel prices with just a few clicks from over 200 booking sites for more than 700,000 hotels worldwide. More than 80 million travelers use the hotel comparison monthly and save up to 39 percent for the same hotel room , in the same city. trivago.com
05.05.2015 // show complete article