Jutta Fricke Illustrators

TEN MOST RECENT POSTS SORTED BY DATE

news | Verhaltensökonomie im EVONIK INDUSTRIES Magazin. Illustration Doreen BORSUTZKI, das Motiv auf GoSee

Für die Ausgabe 02/2015 des Unternehmensmagazin EVONIK INDUSTRIES widmete sich JUTTA FRICKE-Illustratorin Doreen BORSUTZKI in der Rubrik Wirtschaft & Gesellschaft der Verhaltensökonomie und Spieltheorie. Auftraggebende Agentur war C3 Corporate Code and Content.

27.07.2015 // ADD article TO MY GOSEE // SHOW article
news | Komplexe Wirtschaftsthemen, für DIE ZEIT visualisiert von Doreen BORSUTZKI

In ihrer dreidimensional anmutenden Technik visualisierte JUTTA FRICKE-Illustratorin Doreen BORSUTZKI komplexe Themen für die Wirtschaftskolumne der ZEIT. Darunter: Lehren aus der Finanzkrise der 30er Jahre, das Peer-to-Peer Konzept, 'haben reiche Bürger mehrere Pässe?' oder wie öffnet Saudi Arabien seinen Finanzmarkt.

27.07.2015 // ADD article TO MY GOSEE // SHOW article
news | 'Wissen die nicht schon alles?' Michael ZANDER illustriert für die ELTERN FAMILY Aufklärungs-Story

Michael ZANDER c/o JUTTA FRICKE illustrierte ein mehrseitiges Dossier für die Zeitschrift ELTERN FAMILY: Wie sieht Aufklärung im Jahr 2015 aus? Im Zeitalter von Youporn auf Kinderhandys und Sex-Workshops in der Schule? Welche Rolle spielen Eltern da eigentlich noch? Zwei Versuche - von einer Mutter und einem Vater.

27.07.2015 // ADD article TO MY GOSEE // SHOW article
news | NEU IN BERLIN - das Magazin des TAGESSPIEGEL, gleich fünf Mal illustriert von Lisa ROCK

“Neu in Berlin“. Mit fünf doppelseitigen detailintensiven und „etwas anderen“ Stadtkarten-Illustrationen von Lisa ROCK c/o JUTTA FRICKE stellt der TAGESSPIEGEL Verlag die Stadt Berlin einmal anders vor. So bspw. als Puzzle mit 96 Teilen oder als globales Dorf. Seht selbst. Tipps auf die Schnelle von dem Berliner Verlag für Neu-Berliner findet Ihr hier: tagesspiegel.de///neu-in-berlin-15-ueberlebenstipps-fuer-touristen-und-neuberliner About - Der Tagesspiegel …

25.07.2015 // ADD article TO MY GOSEE // SHOW article
news | Der Jutta Fricke Illustrator Thomas KUHLENBECK interpretiert für die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG den Derivategipfel 2015

Thomas KUHLENBECK illustrierte die Anzeigen-Sonderveröffentlichung der Süddeutschen Zeitung zum Derivategipfel 2015 mit dem zeitlos-schönen Titel: 'Intelligent investieren'. In überzeugend realistischer Anmutung entstanden Portrait- und zahlreiche Stillife-Illlustrationen.

25.07.2015 // ADD article TO MY GOSEE // SHOW article
news | Tschüss Mutti! - Kathrin FRANK illustriert ein Motiv für WIR ELTERN

Kathrin FRANK c/o JUTTA FRICKE illustrierte für das Schweizer Magazin WIR ELTERN : was passiert mit Kindern, deren Mütter die Tür hinter sich zuziehen - und nicht wiederkommen?

25.07.2015 // ADD article TO MY GOSEE // SHOW article
news | Zeichnerisch zwischen Flora und Fauna - Lisa ROCK illustriert für NABU und den TAGESSPIEGEL Berlin

JUTTA FRICKE Illustratorin Lisa ROCK beeindruckt mit naturalistischen Arbeiten für NABU, den Naturschutzbund Deutschland. Als Auftragsproduktion für den TAGESSPIEGEL Berlin entstand so eine extrem großformatige Beilage (Riesenpanorama/ Altarfalz) zur Renaturierung des Gebiets der Unteren Havel.

15.06.2015 // ADD article TO MY GOSEE // SHOW article
news | Ursula von der Leyern sowie der Miles & More Spar-Schein - Thomas KUHLENBECK illustriert für LUFTHANSA und die WELT AM SONNTAG

Für das LUFTHANSA Produkt Miles & More und die Agentur Serviceplan One illustrierte Thomas KUHLENBECK den Spar-Schein für Prämienflüge zu Europas Metropolen. Genutzt werden die Motive europaweit in print und online. Außerdem visualisierte der JUTTA FRICKE Illustrator die fatalen vier Baustellen der deutschen Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen als Aufmachermotiv der WELT AM SONNTAG.

15.06.2015 // ADD article TO MY GOSEE // SHOW article