Home / News / Art

 
 

25.09.2009

 

Blow up Gallery, Amsterdam : Ausstellungsfinissage - Take me von Cornelie Tollens

Nur noch wenige Tage sind die Arbeiten der holländischen Fotografin Cornelie Tollens in der Amsterdamer Galerie zu sehen. Sie liefert Portraits in besonders großen Nahaufnahmen, verlockende Körper, verwelkte Blumen oder intime, erotische Bilder - und alles untergeordnet ihrem visuellen Trieb.

Ihre Bilder präsentieren attraktive, junge Frauen, manchmal auch Männer, in erotischer Weise und in Anlehnung an Helmut Newton, Guy Bourdin or David LaChapelle, wobei ihre Arbeiten durch ihre eigene Qualität klar von den Vorbildern getrennt sind. Über den Status purer Provokation ist sie hinaus, im Gegenteil, sie spielt mit ihren Protagonisten und mit dem Betrachter zugleich.

Wenn man über die Person hinter den Fotos nachdenkt stellt man sich gerne eine freizügige Kosmopolitin auf Fotosafari vor, immer mit dem Finger am Drücker um noch ein edles Tier in sexuell freier Wildbahn zu erlegen.

Exhibitionismus and Voyeurismus, verstecken and enthüllen. Entweder Teil des erotischen Spiels oder der heimliche Kick der eigenen leicht dreckigen Fantasie .... Cornelie genießt beides hat man den Eindruck.

Erstmalig streiften uns ihre Bilder bei der Präsentation der Fotografin im BOOKLET Magazin. Und bereits da stand fest - diese Frau hat eine Handschrift, vielleicht eine etwas lockere, aber eine Handschrift. Einen zweiten Eindruck also jetzt und hier bei GoSee.


Take me von Cornelie Tollens
bis September in der BlowUp Gallery
Hazenstraat 67
1016 SN Amsterdam
The Netherlands
Offen: Do-Sa, 13:00 bis 18:00 Uhr



back to:   ART  /  HOME

BLOW UP GALLERY: CORNELIE TOLLENS

BLOW UP GALLERY: CORNELIE TOLLENS

BLOW UP GALLERY: CORNELIE TOLLENS

BLOW UP GALLERY: CORNELIE TOLLENS

BLOW UP GALLERY: CORNELIE TOLLENS

BLOW UP GALLERY: CORNELIE TOLLENS

Cornelie TOLLENS

Cornelie TOLLENS

Cornelie TOLLENS

Cornelie TOLLENS