Home / News / Art

 
 

16.11.2010

 

Camera Work, Berlin zeigt David Drebins geheimnisvoll voyeuristische Nachtaufnahmen

David Drebin fotografiert narrativ, dramatisch und cineastisch. Er kombiniert Voyeurismus mit einem psychologischen Blickwinkel und gibt die inszenierte Sicht frei auf Sehnsüchte und Momente seiner Protagonisten.

Seine Bildwelten bestehen meist aus nächtlichen Aufnahmen, gigantischen, glitzernden Metropolen und einem Geheimnis irgendwo zwischen der Kamera und dem Betrachter.

Drebins glamouröse Bildwelten entstanden unter anderem in New York, Hong Kong oder San Francisco und bilden mit den unendlichen Möglichkeiten einer Großstadt eine breite Imaginationsfläche. In Verbindung mit intimen Nahaufnahmen wirken die urbanen Weiten alles andere als anonym und geben den Motiven einen sehr persönlichen Touch.

Der Fotograf wurde 1970 in Toronto, Kanada geboren und lebt und arbeitet seit seinem Studium an der Parsons School of Design in New York. Buchbar ist er in Deutschland über GoSee Member NERGER M&O, in der Schweiz über GoSee Member VISUALEYES.

Camera Work in Berlin stellt die Arbeiten ab dem 27. November 2010 aus.

David Drebin
Camera Work
Kantstraße 149, 10623 Berlin

CAMERA WORK GALLERY : David Drebin

CAMERA WORK GALLERY : David Drebin

CAMERA WORK GALLERY : David Drebin

CAMERA WORK GALLERY : David Drebin

CAMERA WORK GALLERY : David Drebin

CAMERA WORK GALLERY : David Drebin

CAMERA WORK GALLERY : David Drebin

CAMERA WORK GALLERY : David Drebin

CAMERA WORK GALLERY : David Drebin

CAMERA WORK GALLERY : David Drebin

CAMERA WORK GALLERY : David Drebin

CAMERA WORK GALLERY : David Drebin

CAMERA WORK GALLERY : David Drebin

CAMERA WORK GALLERY : David Drebin

CAMERA WORK GALLERY : David Drebin

CAMERA WORK GALLERY : David Drebin