Home / News / Art

 
 

15.07.2009

 

GoSee präsentiert Kelsey Henderson : Platonic Crush - grossformatige Gemälde und ein Dokumentarfilm

Die in New York beheimatete Malerin Kelsey Henderson hat sich für ihre aktuellen Arbeiten das Thema "platonic crush" zu Herzen genommen. Die Idee von Menschen angezogen zu sein ohne in erster Linie von sexueller Anziehung zu sprechen. Einen Menschen zu treffen, den man immer weiter ansehen möchte.

Kelsey wählte für ihre Portraits daher Menschen, von denen sie auf diese Art angezogen wurde, die jedoch nicht dem generellen Empfinden von Schönheit unterliegen, sondern eher durch Einzigartigkeit anziehen. Es sind Persönlichkeiten mit einer rohen und realen Schönheit, die die Aufmerksamkeit des Betrachters in ihren Portraits fasziniert.

Kelsey hat sich in ihren Bildern auf Formate in Über-Lebensgröße spezialisiert. Technisch eher traditionell, arbeitet sie mit Ölfarbe auf Öl grundierter Leinwand. Ihre fotorealistischen Werke gehen auf Grund von Augenkontakt, Position und Kleidung der Protagonisten in ihren Bildern in Richtung der Modefotografie, jedoch ohne dabei ein spezielles Produkt verkaufen zu wollen, und weichen durch ihre tonale Farbgebung wieder völlig davon ab.

Die Malerin legt großen Wert auf die Darstellung der Details und die Präsentation des Individuums. Ihre Werke sind das Ergebnis von ehrlicher Verliebtheit und Faszination, zu sehen hier auf GoSee.

Zu ihrer Bilderserie entstand auch der Film Platonic Crush, produziert von dem New Yorker online Kunst- und Modefilmportal FLY 16x9, der Kelsey bei ihrer Arbeit begleitet und sie bei einem Christian Dior-Shooting mit den Modellen Masha und Toni und bei der Entstehung der zugehörigen Ölbildern dokumentiert. Regie führte hierbei Melissa O'Brien.





KELSEY HENDERSON

KELSEY HENDERSON

KELSEY HENDERSON

KELSEY HENDERSON

KELSEY HENDERSON

KELSEY HENDERSON

KELSEY HENDERSON

KELSEY HENDERSON

KELSEY HENDERSON

KELSEY HENDERSON

KELSEY HENDERSON

KELSEY HENDERSON

KELSEY HENDERSON

KELSEY HENDERSON

KELSEY HENDERSON

KELSEY HENDERSON

KELSEY HENDERSON

KELSEY HENDERSON