Home / News / Art

 
 

20.10.2010

 

GoSee zu Besuch bei .... Die kunterbunte Welt des Poul Gernes - eine Retrospektive in den Deichtorhallen Hamburg

Auf einer Fotografie von 1966 steht Poul Gernes barfuß auf einem Flügel und macht Faxen wie ein 5-jähriger. Dabei könnte man den Künstler für bekloppt halten, tut man aber nicht. Schon allein weil er seine Faxen für eine Aufnahme vor einem seiner Werke macht, und auch weil er ein Künstler war der Spaß hatte. Spaß am Leben und Spaß an Farben.

Poul Gernes wurde 1925 geboren, war Maler, Bildhauer und zeitweilig auch Filmemacher. Der Däne gestaltete Gebäude, darunter Krankenhäuser, Schulen und Hotels mit seinen farbreichen Grafiken und bespielte 1988 den Dänischen Pavillon auf der Biennale in Venedig. 2007 wurde er als große Wiederentdeckung auf der documenta XII in Kassel gefeiert.

Die bekanntesten Werke sind Gernes‘ Bildserien der 1960er und 1970er Jahre, die zwischen Minimal und Pop Art einen bunten Platz eingenommen haben. Sie zeigen meist Kreise, Buchstaben, florale Muster, Zielscheiben - ein Ineinander grafischer Formen und greller Farben.

Die Ausstellung umfasst rund 400 Werke, die sich besonders wirkungsvoll auf 3000 Quadratmetern präsentieren.

Anbei zeigen wir einige Schnappschüsse der Vernissage am 7. Oktober. Eröffnet wurde die Ausstellung durch den Botschafter des Königreich Dänemarks, Seine Exzellenz Per Poulsen-Hansen. Wie man dort sieht, scheint Poul Gernes auch nach seinem Tod im Jahre 1996 die Betrachter mit seiner Kunst zum Strahlen zu bringen.

Die Hamburger Deichtorhallen zeigen seine äußerst sehenswerte Retrospektive noch bis zum 16. Januar 2011.

Poul Gernes – Retropektive
Deichtorhallen
Haus der Photographie
Deichtorstr. 1-2
20095 Hamburg

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES

POUL GERNES