Home / News / Art

 
 

01.09.2010

 

Paula Parrish in der Visionairs Gallery Paris : außergewöhnliche Beauties und Portraits

Paula Parrish hat das Image der klassischen Fotografin abgestreift und findet sich wieder im Spiel mit ihren Arbeiten, die sie coloriert, montiert, nach ihren Inspirationen und Vorstellungen bearbeitet. Sie selbst beschreibt ihren Stil als unschuldig und neugierig. Die Visionairs Gallery Paris zeigt ab dem 7. September, warum.

Angefangen hat die in New York ansässige Künstlerin mit Kurzfilmen und Dokumentationen an Orten wie Kambodscha, Thailand und Tokio, sie reiste, drehte und produzierte, nahm Teil an Film Festivals in New York Chicago und Hollywood.

2005 begann ihre Karriere in der kommerziellen Fotografie. Ihre Augen sind offen für alles visionäre, sie nimmt fortlaufend alles in ihrer Umgebung auf, das inspiriert und ihr Schaffen voranbringt. So lässt sie ihre eigene Vision, bzw. Version der Dinge entstehen.

Während sie sich erfolgreich in der Mode- und Werbefotografie Szene aufhält, gehen ihre Werke in freie Kunst über. Sie nimmt die Elemente und Motive von der einen Welt in die andere mit und schafft spannende Verbindungen.

Paula Parrish
7. – 30. September 2010
Visionairs Gallery Paris
Rue des Carmes 14, 75005 Paris

Vernissage
7. September, 18 – 21 Uhr

Finissage
30. September, 16 Uhr

PS: Paula hat noch mehr zu bieten! www.paulaparrish.com

VISIONAIRS GALLERY : Paula Parrish

VISIONAIRS GALLERY : Paula Parrish

VISIONAIRS GALLERY : Paula Parrish

VISIONAIRS GALLERY : Paula Parrish

VISIONAIRS GALLERY : Paula Parrish

VISIONAIRS GALLERY : Paula Parrish

VISIONAIRS GALLERY : Paula Parrish

VISIONAIRS GALLERY : Paula Parrish

VISIONAIRS GALLERY : Paula Parrish

VISIONAIRS GALLERY : Paula Parrish

VISIONAIRS GALLERY : Paula Parrish

VISIONAIRS GALLERY : Paula Parrish

VISIONAIRS GALLERY : Paula Parrish

VISIONAIRS GALLERY : Paula Parrish

VISIONAIRS GALLERY : Paula Parrish

VISIONAIRS GALLERY : Paula Parrish