Home / News / Art

 
 

01.03.2011

 

Zwischen Giftmüll und Techno-Abfall - Pieter Hugo zeigt den 'Permanent Error' des (Über-)Lebens in Agbogbloshie

Es geht ums Überleben und das ist in Ghana nicht immer leicht. Viele Menschen hausen dort auf den Müllkippen und leben vom Abfall unserer technologischen Welt. Sie durchforsten den Computerschrott nach wiederverwertbaren Rohstoffen und fristen ihr Dasein zwischen den brennenden Elektrohaufen an einem Ort, der die Luft verpestet und das Grundwasser vergiftet.

Dieser Ort nennt sich Agbogbloshie. Pieter Hugo hat ihn und seine ‚Bewohner‘ in mahnenden Bildern festgehalten.

Nach Serien wie „Nollywood“, die voller Witz in kuriosen Bildern Nigerias Filmindustrie interpretieren ( GoSee berichtete ) oder den tief bewegenden Aufnahmen von „Rwanda 2004 – Vestiges of a Genocide“, widmet sich Hugo wieder einem ernsten Thema.

Der Bildband „Permanent Error“ dokumentiert auf unsentimentale Art die Kehrseite unserer gedankenlosen Wegwerfgesellschaft. Jene Seite am Stadtrand der ghanaischen Hauptstadt beheimatet eine Gemeinschaft, die von Armut geprägt ist und die Gefahr von Cadmium, Quecksilber oder Chrom an ihren Händen nicht kennt oder fürchtet. Und wahrscheinlich kaum eine andere Wahl hat.


Pieter Hugo – Permanent Error
Autorin: Federica Angelucci
Prestel Verlag
Sprache: Englisch
112 Seiten
ISBN: 978-3-7913-4520-8
40 Euro

Pieter Hugo - Permanent Error

Pieter Hugo - Permanent Error

Pieter Hugo - Permanent Error

Pieter Hugo - Permanent Error

Pieter Hugo - Permanent Error

Pieter Hugo - Permanent Error