Home / News / Events

 
 

05.06.2012

 

Editorial Award powered by GoSee. Lois Lammerhuber verkündet für GoSee die Gewinner 2012 im Wiener Museum für Völkerkunde : Michael Bader (Fashion) und Pawel Fabjanski (Modeportrait). Wir gratulieren!

Bereits zum dritten Mal wurden herausragende Strecken aus den Bereichen Fashion und Portrait im Rahmen der AFA-Austria Fashion Awards mit dem Unit F / GoSee Editorial Award powered by GoSee ausgezeichnet. 

Die Verleihung der AFA-Austria Fashion Awards 12 (Modepreis des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur, Modepreis der Stadt Wien, Produktionspreis für Mode der Wirtschaftskammer Wien, Erste Bank Fashion Award, Austrian Creative Fur Award plus besagter Unit F / GoSee Editorial Award 2012 powered by GoSee – Preis für Modefotografie) fand am 31. Mai 2012 im Museum für Völkerkunde in Wien statt.

Die Jury des Editorialawards bestand in diesem Jahr aus der Künstlerin und Fotografin Marina Faust, die auch für die Umsetzung der Festivalkampagne verantwortlich zeichnet, Christian Satek / Kreativ Direktor und Inhaber von c satek, Matthias Straub / Chefredakteur KINKI Magazin, Ulrike Tschabitzer-Handler von Unit F und Frank Schmitz von GoSee CREATIVE NEWS SERVICES.

In der Kategorie Modeportrait machte Pawel Fabjanski mit seinem Editorial "SPOOЯT" das Rennen, Michael Bader konnte die Juy mit seiner Modestrecke "FLIM FLAM" überzeugen. Beide Strecken zeigen wir anbei.

Im Namen von GoSee verkündete Lois Lammerhuber - Fotograf, Verleger, Herausgeber zahlreicher Kunstbücher und ADC New York Mitglied - am Abend die beiden Gewinner. "Die Veranstaltung hat bewiesen, dass GoSee der Idealpartner für Mode ist. Frei nach Loriot ("Ein Leben ohne Möpse ist möglich, aber sinnlos.") ist klar: Mode ohne Fotografie ist möglich, aber nicht sinnvoll," so Lois Lammerhuber. Wir fühlen uns sehr geehrt, danke Lois, danke Silvia und nicht zuletzt danke Johanna.

Paweł Fabjański bezeichnet seinen Stil als Fusion aus Werbung, Mode und künstlerischer Fotografie. Inspiriert von Film, Literatur und Urban Style, konzentriert er sich auf den Menschen und dessen Umfeld. Der Fotograf aus Polen leitet darüber hinaus eine Fotrografieklasse an der National Film School in Łódź. Gemeinsam mit seinen Studenten versucht er in der Werbefotografie neue Wege aufzuspüren.

Michael Bader, geboren 1984 in München, studiert seit 2006 an der Universität Dortmund und arbeitet seit 2009 als Freelance Fotograf. Seine Arbeiten waren bereits als Ausstellung im Rahmen der Darmstädter Tage der Fotografie zu sehen, er hatte Veröffentlichungen in Magazinen wie 11Freunde, Kinki oder FHM. Aktuell wurde er im Rahmen des PX3 Award als "Best New Talent" ausgezeichnet.

Zu den weiteren Höhepunkten des Events zählte u.a. der Auftritt von Model Irina Lazareanu, die mit ihrem Verlobten Keir Knight für das festival of fashion & photography nach Wien reiste und bei der Show des Labels twenty(2)too alle Blicke auf sich zog.

UNIT F / GOSEE : EDITORIALAWARD 2012

UNIT F / GOSEE : EDITORIALAWARD 2012

UNIT F / GOSEE : EDITORIALAWARD 2012

UNIT F / GOSEE : EDITORIALAWARD 2012

SHOW TWENTY(2)TWOO

SHOW TWENTY(2)TWOO

SHOW TWENTY(2)TWOO

SHOW TWENTY(2)TWOO

SHOW TWENTY(2)TWOO

SHOW TWENTY(2)TWOO

SHOW TWENTY(2)TWOO

SHOW TWENTY(2)TWOO

SHOW TWENTY(2)TWOO

SHOW TWENTY(2)TWOO