Illustration • 942 News

Illustration • 'Man sieht nur mit dem Herzen gut' - Patrick WIDMER c/o JUTTA FRICKE Illustrators collagiert den kleinen Prinzen für die Bayerische Staatsoper

18.01.2017 • 'Der kleine Prinz' begeistert nach wie vor Groß und Klein. Deshalb wird er zum Schwerpunkt im Jugendprogramm der Bayerischen Staatsoper, 1. Quartal 2017. Mit zahlreichen Illustrationen bebilderte JUTTA FRICKE Illustrator Patrick WIDMER die Interpretation des Hauses. Erschienen im mehrseitigen, hochwertig produzierten Programmheft und als Plakat. Konzept: Bureau Mirko Borsche. staatsoper.de

// show complete news

 
 

Illustration • 'Typisch Deutsch' - Thomas KUHLENBECK illustriert das Cover für die HÖRZU

18.01.2017 • 'Typisch Deutsch!' FUNKE Medien widmet dem Dauerbrenner eine humorvolle Berichterstattung und beauftragte JUTTA FRICKE Illustrator Thomas KUHLENBECK mit der sympathischen Cover- Illustration für die Fernsehzeitschrift HÖRZU. Interessante typisch Deutsche Info: Kuriose Statistiken besagen u.a., dass 64 % der Männer meinen, mit der Gleichberechtigung der deutschen Frau reiche es nun.

// show complete news

 
 

Illustration • 'Die Krise der liberalen Ordnung' im LIBERAL Magazin – die Illustration von Tom COOL c/o JUTTA FRICKE Illustrators

18.01.2017 • Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Berlin, veröffentlicht zweimal monatlich das Magazin LIBERAL. Planet c GmbH beauftragte Thomas Kuhlenbeck c/o JUTTA FRICKE Illustrators in seinem Tom COOL-Stil mit der illustrativen Umsetzung des Schwerpunktthemas 'Die Krise der liberalen Ordnung', der Welt am Scheideweg.

// show complete news

 
 

Illustration • Vier Illustrationen in der ZEIT und WELTWOCHE von Doreen BORSUTZKI c/o JUTTA FRICKE Illustrators

18.01.2017 • Das Ressort 'Wissen' stellt den Geldfluss pekuniärer Hilfen in Krisengebiete dar. Aus welchen Quellen stammen Gelder? Wie läuft die Verteilung? Doreen BORSUTZKIS dreidimensional Umsetzung erfüllt die Nüchternheit des Themas mit Leben in der ZEIT.

Für die WELTWOCHE, Schweiz visualisierte Doreen BORSUTZKI das Phänomen, dass schwer kranke Menschen vor Grenzsituationen auf unerklärliche Weise aufblühen. Demenzkranke beginnen zu reden, Hirntumor-Patienten können wieder normal denken.

Außerdem collagierte Doreen BORSUTZKI für DIE ZEIT zum Thema 'Innenpolitik' eine aktuelle Sicherheitsdebatte. Doreen BORSUTZKIS Piktogramme visualisieren mögliche Maßnahmen wie elektronische Fußfessel, Ausweitung der Videoüberwachung, Zugriff auf Daten....

// show complete news

 
 

Illustration • 'Not My President' - zwei freie Arbeiten von Illustrator Matthias SEIFARTH c/o WILDFOX RUNNING, inspiriert von Donald Trump, dem schillernden 45ten Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika

09.01.2017 • 'Not My President' von Matthias SEIFARTH c/o WILDFOX RUNNING sagt eigentlich schon alles. Falls ihr selber auf der Suche nach Trump-Material seid - die MARIE CLAIRE UK hat die besten Zitate für Euch aufbereitet: marieclaire.co.uk///donald-trump-quotes-57213 Unser Favorit: "You know, it really doesn’t matter what the media write as long as you’ve got a young, and beautiful, piece of ass.” Wie könnten wir da widersprechen? Go &See !

// show complete news

 
 

Illustration • 'Unclaimed' - die illustrierte Story für die Dezember-Ausgabe 2016 des CALIFORNIA SUNDAY Magazins vom Amsterdamer Jules JULIEN c/o WILDFOX RUNNING

09.01.2017 • Unclaimed - Two countries, thousands of families, and a 16-year quest to identify a silent man in a bed. Der Text von Brooke Jarvis und die Illustrationen von Jules JULIEN c/o WILDFOX RUNNING. The California Sunday Magazine roams across California, the West, Asia, and Latin America, telling stories for a national audience. Go & See & Read : californiasunday.com/unclaimed-sixty-six-garage

// show complete news

 
 

Illustration • 'Digital Explorations in Experimental Spaces' - WANG & SÖDERSTRÖM c/o WILDFOX RUNNING präsentieren ihr Portfolio auf GoSee

29.12.2016 • Das Design Duo WANG & SÖDERSTRÖM aus Kopenhagen zeigt eine Selektion aus ihrem aktuellen Portfolio. Die Arbeiten bewegen sich zwischen CGI, 3D Animation, Augmented Reality, Digital Painting und auch Motion/Film. Zu ihren Kunden gehören Nike, The New York Times, Refinery29, Apartamento Magazin, Future Classic, H&M Foundation, DDB, Bloc Studios, Kester Black.

Wang & Söderström is a Copenhagen based creative studio with a focus on digital explorations, production and art direction. We strive to create mind tickling and unexpected experiences through materiality and technology. The studios hyper-real inspired practice explores a spectrum of visual art disciplines realized in projects from illustrations for magazines to 3D animations on large screens, installations, campaigns, and recently computer games.


// show complete news

 
 

Illustration • Portraits, Pattern und Collagen - WILDFOX RUNNING new entry Jean LEBLANC, Visual Artist, Illustrator & Art Director von Eurodance Studio aus Berlin, mit Portfolio auf GoSee

29.12.2016 • Neu bei WILDFOX RUNNING ist der französische Illustrator Jean LEBLANC, der seit zwei Jahren in Berlin zu Hause ist. Er studierte an der Nantes Fine Art School und der Gobelins School in Paris und entwickelte einen Stil aus Pop und Surrealismus, beeinflusst von Künstlern wie Tom Wesselman, René Gruau und Erwin Blumenfeld. Er liebt das Spiel mit Kontrasten - vom Abstrakten zum Hyperrealen, vom Minimalismus zum Barocken. Veröffenticht wurden seine Illustrationen u.a. in Computer Art, IDN World, Super Paper, Index Book, Gestalten Verlag, Rockport, Beautiful Decay. His Clients include Rayban, Nokia, Louis Vuitton, Printemps Haussmann, Stylist Magazine, Amusement Magazine,SFR, Mc Donalds, Open Air StGallen und Temp magazine.




// show complete news

 
 

Illustration • Daily Drawing - das surreale Portfolio von Illustratorin Joni MAJER c/o WILDFOX RUNNING

29.12.2016 • Joni MAJER zeigt hier bei GoSee eine Auswahl aktueller Arbeiten. Meist Schwarz/Weiß, animierte GIFs, manchmal sogar in Farbe. Der Stil der Illustratorin zeichnet sich durch Simplifikation, Humor und ein wenig Surrealismus aus. Sie studierte Design an der HBK Saar, an der sie heute als Dozentin im Bereich Illustration lehrt.

"Meinen Stil würde ich vielleicht im Idealfall zwischen der (aus dem Comic bekannten) ligne claire und Eschers Gedankenwelt festmachen. Wenn ich einen wirren Gedanken oder Zustand möglichst einfach auf Papier bringe, macht mir das am meisten Freude. Ich nehme dafür immer einen Tintenroller und die billigsten, schönsten Notizbücher...," verrät sie im Interview Claudia Gerdes von der PAGE. Auf ihrem Blog 'daily drawing' kann man sich jeden Tag eine neue Arbeit von ihr anschauen.

// show complete news