Home / News / Production

 

13.10.2010  •  Production NEWS

0
 

Bigoudi : COTEETCIEL Travelgoods, MYSELF Editorial, VENICE BEACH Motive, GALA, SCHWARZKOPF, STYLE AND THE FAMILY TUNES, SEVENTH MAGAZINE, CHRISTOPHER LEE SAUVE, TANGENT, FEMINA

In der aktuellen MYSELF ist eine Modestrecke zu sehen, bei der GREGOR Makris für das Hairstyling verantwortlich war. Um Haare und auch Make-up kümmerte er sich für Kampagnenmotive des sporty Fashionkunden VENICE BEACH. Bei beiden Produktionen arbeitete er mit dem Fotografen Ben LAMBERTY c/o K STIEGEMEYER.

COTEETCIEL steht für innovative Produkte und Travelgoods, die mit minimalistischen Lifestyle-Bildern kommuniziert werden sollten. Für das passende Styling sorgte MARCELL Naubert, für Hair & Make-up MARKUS Lambert. Hinter der Kamera stand TWIN-SHOTONE c/o NERGER M&O.

Mit dem in Paris ansässigen Fotografen beendete MARCELL, Styling & Produktion, gerade eine freie Arbeit. Hair & Make-up kam von HAUKE Krause.

Soeben ist in der GALA eine neue Produktion von YILMAZ Aktepe, Styling & Produktion, erschienen. Fotografiert wurde ebenfalls von TWIN-SHOTONE c/o NERGER M&O, für die Haare war HAUKE Krause zuständig.

Visagistin GUDRUN Müller war für eine SCHWARZKOPF / BC Kampagne im Einsatz, die Simon Emmett fotografierte.

In New York realisierte Visagist MARTIN Schmid, eine Beautystrecke mit dem Fotografen Benjamin Tietge.

In Zusammenarbeit mit dem Fotografenduo SCHMIDT & GORGES c/o ANNE BISPING PRODUCTION, produzierte Stylist INGO Nahrwold eine Männerstrecke in der STYLE AND THE FAMILY TUNES.

Bei einem Shooting für das SEVENTH MEN MAGAZINE von Fotograf THOMAS SCHMIDT war SONJA Shenouda für Haare und Make-up verantwortlich.

ANDREAS Schönagel sorgte für das Grooming der Kampagne des T-Shirt Labels CHRISTOPHER LEE SAUVE. Die Looks setzte Fotograf Gerd Bayer in Szene.

Für das Online Magazin TANGENT kümmerte sich SINA Velke um das Haarstyling. Die Strecke "There were Clouds but no Sky" fotografierte Christian Blanchard.

AMELIE Holmberg war zuständig für Haare und Make-up einer Modestrecke im schwedischen Magazin FEMINA. Die Aufnahmen machte Meredith Andrews.