Shop • 434 News

Shop • Eine Reise zu Islands Gletscherwelten: Bernd Nicolaisen 'Restlicht' - Bildband bei Hatje Cantz und Ausstellung in der Krypta des Großmünsters in Zürich

04.07.2015 • Eine Kirche ist ein herrlicher Ort bei den aktuellen Sommer Temperaturen. Und für noch mehr Abkühlung sorgen die bizarren Eislandschaften von Bernd Nicolaisen, der aktuell seine Arbeiten in Zürich ausstellt. Willkommen im Spiegelsaal der Gletscherhöhlen: der Schweizer Fotograf dokumentiert Orte der Einsamkeit, Stille und Melancholie. Gletscher, Vulkane und Höhlen – zugleich Orte von ungemeiner Erhabenheit. Seit 2004 zieht es Bernd Nicolaisen (*1959, Aarberg) für seine Aufnahmen immer wieder nach Island, dem Land der Gletscher und Geysire.

Mit seiner Großbildkamera gerüstet, begibt er sich auf faszinierende Expeditionen tief ins Innere der Eishöhlen. Weder Mensch noch Tier haben die eisigen Spiegelsäle jemals zuvor betreten oder zu Gesicht bekommen, in denen allein bizarre Eis- und Gesteinsformationen den Raum beherrschen und das Licht in magischer Weise brechen. Durch die extremen Lichtbedingungen, dem Rest Licht, das in die Höhlen dringt, wird jedes Bild zu einer Entdeckungstour, die es in diesem Katalog zu erleben gilt.

"Die Suche nach dem imaginären Bild treibt mich an....

// show complete news

 

Shop • Die Sommer-Ausgabe 2015 von ProfiFoto ist ab sofort mit einem Spezial zum Thema "25 Jahre Photoshop" am Kiosk erhältlich

04.07.2015 • Das „Betriebssystem“ der professionellen Fotografie feiert Jubiläum. Vor 25 Jahren, also 1990, veröffentlichte Adobe die Version 1.0 von Photoshop, der Bildbearbeitungs-Software, die die Sicht auf die Welt veränderte. Das Heft im Heft verrät, was die Fotografen und Digitalkünstler Pavel Kaplun und Uli Staiger über Vergangenheit und Zukunft der digitalen Bildbearbeitung sagen und hält Fakten und Anekdoten zu Photoshop jenseits der „offiziellen“ Chronologie bereit.

Der Technikteil der neuen ProfiFoto bietet unter anderem Informationen zur Phase One XF, Leica Q (TYP 116) und Sony α7RII: Die neue Phase One XF ist die grundlegend überarbeitete Nachfolgerin der 645DF+ mit robusterer Mechanik, fortschrittlicherer Elektronik, besserem Autofokus, neuen modularen Optionen, neuer Software und flexibler Touch-Steuerung. Die Leica Q sieht aus wie eine kompakte Leica M, hat aber weder Messsucher noch Wechselobjektive. Dafür lockt sie mit Vollformatsensor und lichtstarker Festbrennweite. Die Sony α7RII bietet 42,4 Megapixel auf einem rückwärtig belichteten Vollformatsensor,...

// show complete news

 

FREE FUN • GoSee Basteltipp : GOOGLE Cardboard - Experience virtual reality in a simple, fun, and affordable way. Glückwunsch zum Cannes Lions Mobile-Grand Prix 2015

02.07.2015 • Google Cardboard - das ist Virtuelle Realität für jeden Smartphone-Besitzer. Und das kostengünstig, wenn nicht sogar mit ein wenig Geschick umsonst. Umsonst! Das reichte der Mobile-Jury bei den Cannes Lions. GRAND PRIX und nichts darunter war das Fazit für die Googles. Das Besondere an der Entscheidung: Google hatte weder bei Konzept noch bei Einreichung Hilfe von befreundeten Werbeagenturen. Joanna Monteiro, VP-Creative Director bei FCB Brazil und Mobile Jury Präsidentin sagte über das Cardboard-Konzept es gäbe  "mobile new possibilities to really change behavior and have a huge impact on consumer life". Also, worauf wartest Du noch, Go & Bastel Dein Cardboard noch heute:
// show complete news

 

music video • Regisseur Marc R. WILKINS dreht Musikvideo zur Single 'Amare' der französischen Sängerin Adele Jacques

01.07.2015 • AMARE! - das ist die Kooperation zwischen HUMBLE, Digital Bolex und Iara Films mit dem erklärten Ziel den neuen Song der französischen Künstlerin Adele Jacques zu promoten. Regie führte Marc Raymond WILKINS c/o GoSee Member 1ST UNIT. Komponiert wurde der Pop Song von Adele Jacques und dem österreichischen Gitarristen Bern Locker. Ihre Inspiration: Mann-Frau-Strand und Meer. Gedreht wurde  in schwarz-weiss und in Downtown Los Angeles und Malibu.

Der Regisseur Marc Raymond WILKINS über die Entstehung des Musikvideos : "In November 2014 the cinematographer Burak Turan, who I have a long creative relationship with, introduced me to the D16. We shot the Copa Coca Cola 2015 campaign with this camera, very successfully. The D16 had my attention. I got curious about the MONOCHROME as I am developing a movie, full length feature, French-German-Polish-Co-Production, ROSTOCK PARIS, which will be black and white. After researching the MONOCHROME I could not find any life-action, out-on-the-street-footage to nurture my curiosity about considering this camera as the A cam for my...

// show complete news

 

Fashion Fiat Spots • Für grosse und kleine Kinder. Die FIAT-Sonderedition 'Petit Bateau', drei Spots auf GoSee - Styling Catrin HANSMERTEN c/o LIGAWEST

01.07.2015 • Dis maman comment on fait ...des 500L PETIT BATEAU ? Stylistin Catrin HANSMERTEN war für den typischen 'Petit Bateau'-Look bei den hier auf GoSee gezeigten drei Spots für die FIAT Sonderedition verantwortlich. Regie führte bei allen dreien GoSee Premium Member ACHIM LIPPOTH. Das Modell gibt es bereits ab 14.990 Euro. Fiat über die 'Geburt' des sympathischen Models: "Une vraie passion pour les familles, une bonne dose de style, beaucoup de bonheur et un peu d’impertinence... et hop, la nouvelle série limitée Fiat 500L est née !" Hier könnt Ihr ihn erwerben :
// show complete news

 

Shop • Obia. Nicola Lo Calzos geht auf Spurensuche nach dem Erbe der Nachfahren entflohener Sklaven in Surinam und Französisch-Guyana

24.06.2015 • Unser Wissen über die »Marrons« ist immer noch erstaunlich gering, obwohl ihnen eine grundlegende Rolle im Kampf gegen die Sklaverei und in der Identitätsbildung der afrikanischen Diaspora in Nord- und Südamerika zukommt. Die »Marronnage« ist die Mutter all jener Gemeinschaften, die sich aus Sklaverei befreit und ihre Souveränität in der neuen Welt erklärt hatten. Solche Gemeinden von entflohenen Sklaven fanden sich u. a. in Louisiana, Jamaika, Kuba, Haiti, Kolumbien, Brasilien und in den beiden Guyanas.

Der Begriff 'Obia' stammt aus der Akan-Sprache der Fante und bezeichnet das Glaubenssystem, das die Maroons seit ihrer Ankunft aus Westafrika entwickelt hatten. Das hier auf GoSee präentierte Projekt 'Obia' wurde in den historischen Maroon-Gebieten von Saamaka- und Maroni-Land in Surinam und Französisch- Guyana fotografiert. Es spürt den Verbindungen zwischen dem einzigartigen magisch-religiösen Erbe der Maroons und den Herausforderungen des modernen Lebens nach: Generationenkonflikt, Verlust von Vorbildern, Arbeitslosigkeit und Landflucht. Das Buch ist Teil von Nicola Lo...

// show complete news

 

Shop • Where Hunting Dogs Rest. Anrührende Studie in Buchform von Martin Usborne über das Schicksal spanischer Jagdhunde

24.06.2015 • Jeden Winter werden in Spanien bis zu 100.000 Jagdhunde – vor allem Galgos – ausgesetzt oder getötet. Es ist das Saisonende der Hasenhetzjagd und die Hunde werden nicht mehr gebraucht, haben schlechte Leistungen gezeigt oder sind zu alt. Dieses Buch stellt Porträts von geretteten Hunden neben Aufnahmen der Landschaften, wo man sich ihrer typischerweise entledigt: Landstraßen, Schluchten, Flüsse, Stadtränder und verlassene Parkplätze. Der Galgo Español ist eine spanische Windhunderasse, die bis in die Antike zurückgeht und ursprünglich für die Hasenjagd gezüchtet wurde.

Martin Usbornes Bilder nehmen die Tonalität und Stimmung von Gemälden Velázquez’ auf, geschaffen zu einer Zeit, als diese Hunde noch mit großem Respekt behandelt wurden. Seine Fotografien zeigen gleichzeitig die klassische Schönheit der Tiere und die Widrigkeit ihrer aktuellen Situation – die geschwächten Körper, den verängstigten Ausdruck. Die Hunde in diesen Bildern zählen zu den glücklicheren, denn sie haben in Rettungsstationen einen Ort der Ruhe gefunden. Die Landschaftsaufnahmen gemahnen an die...

// show complete news

 

Shop • Edition Lammerhuber : 'Die Kunst des Comic-Sammelns' - Einblicke in die Schätze der unterschätzten Popkultur. Signierstunde am 27. Juni

23.06.2015 • Comicfans sammeln leidenschaftlich! Aber gezeigt werden ihre Sammlungen selten oder nie. Jetzt geben 15 Sammler erstmals exklusiv Einblick in ihre Schätze und erzählen in dem EDITION LAMMERHUBER Buch 'Die Kunst des Comic-Sammelns' von ihrer oft Jahrzehnte währenden Passion: Egal ob perfekt erhaltene Erstausgaben, limitierte Sonderdrucke und Originalzeichnungen oder Widmungen, Figuren und Gemälde: Was die Comic- Sammler hier zeigen, sind Schätze einer oft unterschätzten Popkultur. Von Superhelden über Mangas, von Fix- und Foxi zu Mosaik, von frankobelgischen Klassikern zu experimentellen Graphic Novels, von seltenen Original-Superhelden-Titelbildern zu Ölgemälden von Carl Barks.

Oft handeln die Geschichten der Sammler vom stundenlangen Anstehen bei einer Signierstunde oder auch vom Erfolg, nach jahrelanger Suche endlich die fehlende Heftnummer zu ergattern. Immer aber erzählen sie von leidenschaftlicher Begeisterung für die sogenannte Neunte Kunst. Der Autor Alex Jakubowski – selbst ein begeisterter Comic-Sammler und Fan – weiß diese Leidenschaft in seinen Sammler-Porträts aufs...

// show complete news

 

Hair • Die KAT FLORENCE Accessoires Kampagne - Hair Support by Carsten RICHERT c/o CLOSE UP

23.06.2015 • Für den Onlineauftritt der KAT FLORENCE Unternehmensseite entstanden neue Motive. Das glamouröse Hairstyling  der Modelle Alize B. und Klara geht hierbei auf Carsten RICHERTs Konto. Fotografiert wurden die Motive von Thomas Schüpping, produziert wurde von Sylvie Leifheit.

About - Kristy Florence (Kat), jewellery designer,has drawn inspiration for her unique pieces through her love of literature, music, art and design. Choosing to reflect her eclectic travels across the U.S, Canada, Australia and Asia, her range of jewellery has a real story and history within. Soaking up a plethora of cultures and environments, each individual piece embodies exactly that. Having studied biology, psychology and gained a masters in education, as well as taking a position at an art based international school in Asia, Kat incorporates science and creativity for a truly distinctive combination; enabling her to express herself through her jewellery.
// show complete news