Shop • 335 News

"Wie eine Wohnung ein Zuhause wird" - Brita SÖNNICHSEN dokumentiert Traum-Interiors für das neue Buch aus dem CALLWEY Verlag

Auf 192 Seiten zeigt der CALLWEY Verlag im neuen Buch "Wie eine Wohnung ein Zuhause wird", wie schön man es sich daheim machen kann. Die bezaubernden Einrichtungen dokumentierte Brita SÖNNICHSEN nach den Anregungen von Autorin Stefanie Luxat. 

Über das Buch: „Wir sind gekommen, um zu bleiben! Das sollte man denken, wenn man in eine neue Wohnung zieht. Und nicht: Wir sind gekommen, um zu - ach, schauen wir mal." Stefanie Luxat ist Einrichtungsexpertin und eine der erfolgreichsten deutschen Lifestyle-Bloggerinnen. Sie beginnt ihr neues Buch „Wie eine Wohnung ein Zuhause wird“ mit einem Plädoyer gegen Umzugskisten, die seit einer Ewigkeit Platz wegnehmen, gegen Tapeten und Wandfarben, die eigentlich schon lange keinem mehr gefallen und somit vor allem gegen den Unmut, trotzdem nichts verändern zu wollen - ganz nach dem Motto „Ich zieh’ doch eh bald wieder aus.” „Wie eine Wohnung ein Zuhause wird“ soll deshalb Mut machen, sich richtig in seinem Leben einzurichten und sich mit den Dingen zu umgeben, die man liebt - selbst wenn man nur zur Miete wohnt.

13.10.2014 // show complete news

 

Mauritius Images präsentiert inspirierende Bildneuheiten im Bereich Illustration und Artwork

MAURITIUS IMAGES präsentiert neue, inspirierende Motive in der Kategorie Illustration. Damit deckt Deutschlands größte inhabergeführte und unabhängige Bildagentur neben fotografischem Material auch mit ihrem Art Work unter anderem die Bereiche Mode, Politik, Kids, Travel und Food ab. Unter dem Motto "picture your vision" betreut das Berater-Team kompetent und mit großer Stärke im Content. Eine Auswahl der aktuellen Motive zeigen wir anbei. Mehr gibt es im Mauritius Images ...

06.10.2014 // show complete news

 

Styling • Jewellery Brand of the Year 2014 COEUR DE LION zeigt aktuelles Kampagnen-Motiv - Styling Âsa LUNDSTRÖM

Beim Kampagnen-Shooting für COEUR DE LION kümmerte sich Liganord-Stylistin Âsa LUNDSTRÖM um das dezent edle Styling. Das Modeschmuck-Label "Handmade in Germany" wurde kürzlich zum Jewellery Brand of the Year 2014 gekürt. Das Motiv fotografierte GoSee Premium Member CHRIS TRIBELHORN.


About - COEUR DE LION is a leading manufacturer of fashionable designer jewellery based in Germany. Having launched the brand in 1987, Carola and Nils Eckrodt still run the company today. Carola Eckrodt is the chief designer. The distinguishing features of COEUR DE LION creations are the clean-lined language of design and Carola Eckrodt‘s fine sense of colour. It is this combination of artistic resolve and dedicated play with colours that makes COEUR DE LION inimitable. Carola Eckrodt’s collections are timeless beyond measure, meaning they can be worn with any outfit. It is this that makes our jewellery, which is now on sale in about 30
countries around the globe, so special for so many women.

02.10.2014 // show complete news

 

music • "Hello GoSee!" - Die isländische Erfolgsband GUSGUS präsentiert das neue Album MEXICO samt Tour, animierte und sexuell ambitionierte Videos und ist gut gelaunt im Exklusiv-Interview auf GoSee

Es gibt Neuigkeiten von der Band, die einfach in keine Schublade passen will. Disco meets Electro, Techno wummert auf Ambient. GUSGUS - alias Birgir Thorarinsson, Daníel Ágúst, Högni Egilsson und Stephan Stephensen - sind mit neuer Platte und Tour zurück im Musikgeschäft. "Ein weiterer Schritt in die Zukunft hymnischen Pops. Alles Killer und keine Füller" - so beschreibt das Elektrolabel KOMPAKT das nunmehr neunte Studioalbum MEXICO seiner isländischen Schützlinge, die bereits auf eine knapp 20jährige Erfolgsgeschichte blicken können. GoSee traf für Euch das isländische Kreativ-Konglomerat Backstage zum Interview und erlebte die Powertruppe live on Stage.

Angekündigt wurde das Album MEXICO mit einem animierten Video zum gleichnamigen Instrumetalsong MEXICO. Produziert wurde der Song vom New Yorker Kreativduo Karlssonwilker Inc, bestehend aus dem Isländer Hjalti Karlsson und dem deutschen Grafikdesigner Jan Wilker, die sich über ihre Zusammenarbeit mit dem Designer Stefan Sagmeister im Jahr 2000 kennen lernten. Gemeinsam mit Alex Czetwertynski und der Postproduktion Hooligan setzte das Design Studio Live-Action in animierte 3D-Technologie um.  “We've been huge fans of GusGus since Polydistortion came out in ‘97, so we were thrilled to do a music video ...

30.09.2014 // show complete news

 

casting • Wir sind cosmo! Edna und Susanne verkörpern die "Fun. Fearless. Females" im COSMOPOLITAN Spot

Cosmo-politisch, cosmo-chaotisch, cosmo-heroisch. Zum Claim "Fun. Fearless. Female" drehte die Frauen-Zeitschrift COSMOPOLITAN einen Spot für TV und Kino mit den Brodybookings-Ladys Edna und Susanne in selbstbewussten Rollen. Denn es gibt tatsächlich nur einen guten Grund sich zu verbiegen. Das betont fashionlastige Hair & Make-up gestaltete SERVULLO c/o NUDE, das Filmteam bestand aus Regisseur Hauke Hilberg und DOP Matthias Schöningh. Betreuende Agentur war Blood ...

30.09.2014 // show complete news

 

charity • 100 Fotos für die Pressefreiheit. Peter Lindbergh unterstützt Reporters Without Borders

Was hat ein Modefotograf mit Pressefreiheit zu tun? Wenn so ein grosser Name wie Peter Lindbergh ins Spiel kommt stellt sich die Frage nicht mehr. Denn jede Unterstützung, die die Aufmerksameit auf die nur mit einer Kamera bewaffneten Helden lenkt, ist mehr als willkommen. Reporter ohne Grenzen dokumentiert Verstöße gegen die Presse- und Informationsfreiheit weltweit und alarmiert die Öffentlichkeit, wenn Journalisten und deren Mitarbeiter in Gefahr sind. Und ihr Fazit in 2014 ist erschreckend bis erschütternd. Sie setzen sich für mehr Sicherheit und besseren Schutz von Journalisten ein - kämpfen aber ebenso online wie offline gegen Zensur, gegen den Einsatz sowie den Export von Zensur-Software und nicht zuletzt gegen restriktive Mediengesetze, hier geht der Blick sowohl nach Osten wie Westen, nach Süden und Norden.

Das neue Fotobuch der 'Reporter ohne Grenzen' enthält 100 Bilder des deutschen Modefotografen Peter Lindbergh. Zu sehen gibt es jedoch nicht diverse Katatsrophen - sondern nur ein doch eher schönes Motiv in den verschiedensten Ausführungen: Frauen. Und zwar fotogene Charakter-Frauen wie Kate Moss, Schauspielerinnen wie Nicole Kidman, Legenden wie Natassja Kinski oder Tilda Swinton. Sie sind der Schauplatz bzw. das Einsatzgebiet von Peter Lindbergh, der inzwischen seit über 40 Jahren die ...

29.09.2014 // show complete news

 

ProfiFoto - die Oktober-Ausgabe erscheint pünktlich zur Photokina

Pünktlich zur photokina erscheint die ProfiFoto Ausgabe 10/2014, vollgepackt mit allen Informationen zu den aktuellen Messeneuheiten.

Als Heft im Heft bietet das Spezial 20 Seiten rund um das Samsung NX-System. Mit der Neuvorstellung setzt Samsung nicht nur in der Klasse der kompakten Systemkameras neue Maßstäbe, sondern auch im Vergleich zu vielen DSLRs. Mit der Leica S (Typ 007) präsentiert Leica ein neues Spitzenmodell in der S-Klasse mit CMOS-Sensor und Maestro II Bildprozessor.

Und auch die klassische M-Serie wird mit der Leica M-P um ein im Detail verbessertes Modell erweitert. Mit der EOS 7D Mark II beendet Canon nun alle Spekulationen und präsentiert ein in vielen Bereichen sinnvoll optimiertes APS-C Spitzenmodell, das allerdings ohne bahnbrechende Innovationen auskommen muss. In der Klasse der kompakten Systemkameras CSC gibt es Modelle, die sind mehr oder weniger kompakt. Die Lumix GM5 zählt mit Maßen von nur 98,5 x 59,5 x 36,1 mm zur ersten Gruppe und setzt die mit der Lumix GM1 begonnene Miniaturisierung von Mechanik und Elektronik fort. Darüber hinaus präsentiert die ProfiFoto Ausgabe 10/2014 Bilder des Visual Leader Awards 2014, sowie Portfolios von Sonia Szóstak und Karolin Klüppel, die mit dem >Canon ProfiFoto Förderpreis< ausgezeichnet wurde.

22.09.2014 // show complete news

 

GoSee Tipp: Reading the Landscape - Olaf Otto Becker schärft unseren Blick und unser Bewusstsein für verschwindende Landschaften. Ein opulenter Bildband samt Collector's Edition bei Hatje Cantz

In seinem neuen Werk READING THE LANDSCAPES, aufgenommen mit der Großformatkamera in den Urwäldern Indonesiens und Malaysias, präsentiert uns der Meister der Landschaftsfotografie eine fotografische Gegenüberstellung von intaktem Urwald und rücksichtslosem Kahlschlag. Und trotz der Brisanz des Themas gelingt es Olaf Otto Becker uns erneut mit seinen Aufnahmen zu faszinieren und auf eine weitere Reise in die Natur mitzunehmen.

Auf den atemberaubend schönen ersten Fotografien seiner Serie Habitat präsentiert uns Olaf Otto Becker (* 1959) idyllische Sehnsuchtsorte: paradiesische Tableaus aus den Urwäldern Malaysias oder Indonesiens, romantische Flussauen, von Lianen umschlungene Baumstämme, ökologische Nischen für unzählige Lebewesen – unberührte tropische Regenwälder, wie wir sie uns erträumen. Selbst der gemäßigte Regenwald des Redwood National Parks in Kalifornien wirkt wohltuend intakt, die Mammutbäume konnten dank rigoroser Schutzmaßnahmen überleben.

Im zweiten Teil seiner Serie führt er uns dagegen schmerzhaft vor Augen, was geschieht, wenn international agierende Konzerne weltweit ganze Landstriche abholzen lassen und baumlose Brachflächen von riesigen Ausmaßen entstehen. Die Bodenerosion tut rasch ein ...

14.09.2014 // show complete news

 

illustration • Urlaub zu zweit ist "alles eine Frage der Technik" - der ROWOHLT TASCHENBUCH VERLAG präsentiert den neuen Mia Morgowski Roman. Cover-Illustration Anja STIEHLER

Der neue Roman von Mia Morgowski im ROWOHLT TASCHENBUCH VERLAG schildert humorvoll die unterschiedlichen Vorstellungen eines Urlaubs zu zweit. Aus der Feder von Anja STIEHLER stammt die Cover- sowie Golfplatz-Illustration. …"alles eine Frage der Technik" eben.

09.09.2014 // show complete news

 

GoSee Tipp : Das Hong Kong der 50er und 60er Jahre. Unglaubliche Zeitreise mit früher Strassenfotografie von dem preisgekrönten chinesischen Meister der Fotografie Fan Ho

Der chinesische Fotograf Fan Ho verbrachte die 50er und 60er Jahre auf den nicht wieder zu erkennenden und regelrecht im Zuge des Wirtschaftsbooms ausradierten Strassen Hong Kongs wo er Fotos des täglichen Lebens aufnahm - die uns wie stumme Zeitzeugen aus einer versunkenen und auch ein wenig verdrängten Welt vorkommen. Spielende Kinder am Abgrund, Kleinkind-Arbeit, Patriarchat, .... eine erdrückende Lebensrealität. Und deswegen heute umso malerischer. Erschienen sind die Motive in seinem neuen Buch :  “Fan Ho: A Hong Kong Memoir“.

Seit seinem Umzug von Shanghai nach Hong Kong im Jahre 1949 dokumentierte Fan Ho den Wandel der Stadt mit Bildern dieser ganz alltäglichen Situationen. Aber damals war nicht nur der immer noch nicht besonders kunstbeflissene Staat ein Hindernis, auch Nachbarn waren das heutige Dauerknipsen keinesfalls gewohnt. So sagte Fan Ho im Interview zur South China Morning Post über eine seiner spontanen Aktionen : “With a knife in his hand, a pig butcher said he would chop me. He wanted his spirit back.”


About - Fan Ho. Award-wining photographer Fan Ho has won 280 awards from international exhibitions and competitions worldwide since 1956. Ho has been elected Fellow of the Photographic Society of America, Fellow of the Royal Photographic Society and ...

01.09.2014 // show complete news