Shop • 649 News

Shop • 'Buzzing at the Sill' - ein Buch über Amerika im Schatten der Kriege von Reportagefotograf Peter van Agtmael als Bildband im Kehrer Verlag und als Buchtipp für Euch auf GoSee

27.02.2017 • 'Buzzing at the Sill' ist Peter van Agtmaels (*1981) Arbeit über seine Heimkehr nach Jahren als Kriegsberichterstatter im Irak und in Afghanistan und über den Versuch, seine Erfahrung und sein Land zu verstehen. Während der Anschläge vom 11. September und dem Einmarsch in den Irak war er Geschichtsstudent in Yale; sein behütetes Leben wurde aus der Bahn geworfen, als er erkannte, dass er über diese Kriege berichten musste. Die Arbeit ist ein Gemisch aus Reflexionen über Krieg, Gedächtnis, Militarismus, Identität, ethnische Zugehörigkeit, soziale Schicht, Surrealismus und Landschaft. Sie zeigt die Grenzen der Fotografie auf und ist gleichzeitig eine Hommage an deren Kraft,' so beschreibt der Kehrer Verlag seine Publikation, die wir Euch gerne hier bei GoSee vorstellen.

Bereits eine Woche nach Erscheinen war 'Buzzing at the Sill' auf der Bestenliste der Fotobücher 2016 von TIME. Es ist die Fortsetzung von 'Disco Night Sept. 11', van Agtmaels letztem Buch über die Kriege im Irak und in Afghanistan, das für den Paris Photo / Aperture Book Award nominiert war und von The New York...

// show complete news

 
 

Shop • CHORUS – über den Chor der Wiener Staatsoper - Zum 11. Mal überreichte Edition Lammerhuber ein Buch als Herrenspende zum Wiener Opernball

27.02.2017 • Zum 11. Mal überreichte Edition Lammerhuber ein Buch als Herrenspende am Wiener Opernball: CHORUS – über den Chor der Wiener Staatsoper. „Das ist ein wunderbarer Chor, ein grandios guter Chor. Mit einer stilistischen Vielseitigkeit – einmalig“, so Stardirigent Christian Thielemann über den Chor der Wiener Staatsoper. Für seinen „warmen Wiener Klang“ berühmt ist er einer der besten Chöre der Welt. Mehr als sechs Monate begleitete Top-Fotograf Lois Lammerhuber den Alltag des Chores. Seine Bilder erzählen davon, welch großer Könnerschaft es bedarf, dass sich die kreative Energie der Stimmen in musikalische Magie verwandelt.

Dominique Meyer, der Direktor der Wiener Staatsoper, und Lois Lammerhuber laden schon zum 11. Mal mit einem Buch zu einem Blick hinter die Kulissen der Wiener Staatsoper. CHORUS erzählt davon, welch großer Könnerschaft es bedarf, damit ein Chor die vielen musikalischen Stile eines Repertoire-Betriebes so virtuos bedienen kann, dass die inspirierende Individualität der Sängerinnen und Sänger zu einem großen gemeinsamen und homogenen Klang findet. Das weltweite...

// show complete news

 
 

Shop • Audiolord - Shutting your neighbours up for good. A new service brought to you by pauseljudbild.com, die Fotos zur Kampagne von Mathias STERNER c/o MINK MGMT

22.02.2017 • What the hell is it? Mathias STERNER c/o MINK MGMT fotografiert die aufmerksamkeitsstarke AUDIOLORD Kampagne für Pause Home Entertainment. Aus dem Netz der Dinge erfahren wir: "Pause Home Entertainment is one of Sweden's best known stores for top notch audio equipment. They sell the really heavy stuff. And by heavy, we mean brutally amazing. Sound so big that it will out-sound any loud and disturbing neighbour. To prove it, we created a new service that will blow your mind, literally. And above all, shut your neighbours disturbing activities up for all eternity. So, say hello to the Audiolord, and good bye to annoying neighbours." Und nichtz weniger lustig geht es weiter im Text. Die nächste Frage lautet : How does it work? Die Antwort: "First of all, locate your disturbing neighbours. Now, that wasn't so hard, was it? Then call the Audiolord Hotline and leave a message with your name, adress and telephone number. Now wait for the Audiolord to confirm your call and accept the mission. Wait for the Audiolord to arrive. Let him take care of business, and don't ask any questions....

// show complete news

 
 

Shop • 'Shaded Memories'. Der Schatten über Kambodscha. Fotografien von Ann-Christine Woehrl über die dunkelsten Momente in der Geschichte Kambodschas als Fotobuch in der Edition Lammerhuber

17.02.2017 • Unter der Diktatur Pol Pots und der Roten Khmer wurden in nur vier Jahren fast zwei Millionen Menschen umgebracht. Das ist ein Viertel der Bevölkerung Kambodschas. Die Fotografien von Ann-Christine Woehrl zeigen – in einer sehr persönlichen Reflexion dieses Genozids – Fotofragmente jener Orte, die an das Grauen erinnern: das ehemalige S-21 Gefängnis, die Killing Fields, das UN-Tribunal in Phnom Penh und Anlong Veng. Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier hat das Vorwort verfasst. Die Texte hat Ann-Christine Woehrl zusammen mit Rithy Panh, Anne-Laure Porée und Stéphanie Benzaquen-Gautier erarbeitet: Das Foto als Instrument in der Zeit der Roten Khmer und als Spur des Genozids heute.

Ann-Christine Woehrl reiste erstmals im Jahr 2013 nach Kambodscha, um das Gefängnis S-21, das heutige Tuol Sleng Genocide Museum, in Phnom Penh zu besuchen. Damals ein Ort des Schreckens und der Gewalt ist das Geschehen noch immer in den Räumen zu spüren und spiegelt sich in den Gesichtern der Gefangenen. Frauen, Männer und Kinder wurden bei ihrer Inhaftierung porträtiert, diese Porträts hängen...

// show complete news

 
 

Shop • Staud Studios : klassisch, britisch, schick - der erfolgreiche Auto-Fotograf René Staud präsentiert 'The Aston Martin Book', nun als verkleinerte Neuauflage erschienen bei teNeues

11.02.2017 • René Staud und seine STAUD STUDIOS realisieren weltweite Kampagnen und Filme für Kunden aus dem Automobilbereich. In den letzten 5 Jahren hat sich das Studio zu einem ganzheitlichen Kommunikations-Dienstleister entwickelt, der angefangen von der Strategie über die Konzeption bis hin zur Umsetzung für alle Medien produziert. "30 Jahre Erfahrung mit den größten und anspruchsvollsten Automobilmarken haben unsere Arbeit zu derselben Systemleistung werden lassen, die wir heute in der Industrie vorfinden. Wir verstehen vom Automobil soviel wie von Kommunikation. Wir denken Automobil, wir sprechen, wir sind Automobil," so die Familien-Unternehmer. Zudem setzen sie moderne Wagen, Klassiker oder Oldtimer für Magazine und Bücher elegant in Szene. Im teNeues Verlag erscheint nun Klassiker der Staud Studios in verkleinerter Ausgabe. Diese Aufnahmen lassen den Betrachter die Aura eines britischen Klassikers spüren.

Zum 50-jährigen Jubiläum von James Bond gab es 2012 das Aufeinandertreffen zweier Ikonen, die britische Coolness verkörpern. In Skyfall fuhr Daniel Craig als Agent 007 einen...

// show complete news

 
 

Shop • Das 'WAVES PACK' für die NAKED X ADIDAS CONSORTIUM Koop fotografiert und gefilmt von Henrik SORENSEN c/o ANDREA HEBERGER

11.02.2017 • NAKED aus Kopenhagen hat sich als Store voll auf Sneaker für Frauen konzentriert. Aktuell bewerben sie ihre Ultra Boost und Samba Modelle, entstanden als türkise Colorways namens ‘WAVES PACK‘ in Kooperation mit ADIDAS CONSORTIUM und inspiriert von wunderbaren Wasserwelten. Die Besonderheit beim 'Naked Ultra Boost' ist der Cage aus Textil. Der Samba des Naked x Adidas Consortium Waves Packs kommt hingegen klassisch in Leder und Gummi-Sohle. Die Kampagnen-Motive fotografierte Henrik SORENSEN c/o ANDREA HEBERGER unter Wasser - und auch der Kampagnen-Film wurde von ihm in fluider Schwerelosigkeit gedreht.

Agentur HEBERGER über die Kampagne zu GoSee: ’Henrik Sorensen showed again, how wonderful underwater pictures can look. The Naked x adidas Consortium "Waves Pack" brings you two diverse styles for Naked's first collaboration with adidas. Consisting of a Samba and an ultraBOOST in light aqueous tones, Naked steers back to their roots with their signature color palette, inspired by the ocean that surrounds us. The Samba gets a refreshing update, featuring an upper of turquoise...

// show complete news

 
 

Shop • Sibylle - Zeitschrift für Mode und Kultur der DDR. Die 'Ost-Vogue' als Bildband bei Hartmann Projects und Ausstellung in der Kunsthalle Rostock

09.02.2017 • Herausgeberin Ute Mahler und die Kunsthalle Rostock konzipierten eine große Review für die Zeitschrift SIBYLLE, Zeitschrift für Mode und Kultur der DDR. Herausgegeben wurde diese zunächst vom „Modeinstitut Berlin“, später vom „Verlag für die Frau". Die aufgrund ihrer inhaltlichen Qualität auch als Ost-Vogue titulierte Zeitschrift erschien sechsmal jährlich, in einer zu DDR-Zeiten planwirtschaftlich reglementierten Auflage von 200.000 Exemplaren und war, wegen grosser Nachfrage, regelmäßig schnell vergriffen.

Ihre Macher waren Mode-Designer, Fotografen und Journalisten mit inhaltlichen und qualitativen Anspruch. Die Bildsprache des Magazins war für die DDR und andere Länder hinter dem Eisernen Vorhang stilprägend. Die „Sibylle“ war keine reine Frauen- oder Modezeitschrift. Vielmehr war der redaktionelle Anspruch immer auch, aktuelle gesellschaftlich-kulturelle Themen zu behandeln.

Zur Ausstellung erschien ein Buch bei Hartmann Projects, das die wichtigsten FotografInnen und deren Arbeiten für die „Sibylle“ über den gesamten Erscheinungszeitraum von 1956 bis 1995 in...

// show complete news

 
 

Shop • BURGTHEATER BUCH - ein Bildband fotografiert von Peter RIGAUD c/o SHOTVIEW

08.02.2017 • Ein Bildband der besonderen Art: Das Buch des Fotografen Peter RIGAUD für das Wiener BURGTHEATER zeigt das weltberühmte Haus inklusive seiner Schauspieler aus originellen Perspektiven. Jedes Mitglied der 70 köpfigen Schauspielertruppe ließ sich am Ort seiner Wahl portraitieren. Mit Herzblut widmete sich der gebürtige Wiener diesem Projekt, welches Kunst, Theater, Architektur und bemerkenswerte Persönlichkeiten in einzigartigen Fotografien miteinander verbindet. Erschienen ist das Buch im Echomedia Verlag (ISBN 978-3-903113-09-1).


// show complete news

 
 

Shop • BREE Kampagnen-Shooting F/S 2017 für die Agentur Gley Rissom Thieme & Co, fotografiert von Nicole NEUMANN c/o HILLE PHOTOGRAPHERS

01.02.2017 • BREE - True Bags, True Love. Nicole NEUMANN c/o HILLE PHOTOGRAPHERS setzte für die BREE Taschen-Kollektion Frühling/ Sommer 2017 die Kampagne in Szene. Betreuende Agentur war Gley Rissom Thieme & Co., die Produktion leitete Die Kameradinnen aus Hamburg. GILDA c/o GoSee Member LIGANORD übernahm das Styling und für Hair & Make-up war Karin GADE c/o GoSee Member CLOSEUP AGENCY verantworlich. bree.com

// show complete news