Shop • 530 News

Shop • Edition Lammerhuber überreicht das Buch GENESIS als Herrenspende den Ballbesuchern des Wiener Opernballs 2016

05.02.2016 • Am Fallbeispiel von Gaetano Donizettis 'Don Pasquale', der zeitlosen Oper über ältere Herren und die vermeintliche Liebe, erzählt das Buch GENESIS, wie eine Opernproduktion entsteht – in den Bildern von Lois Lammerhuber. Lois begleitete die Neuinszenierung über ein Jahr lang und Dank des Textes des Direktors der Wiener Staatsoper Dominique Meyer erfährt man aus erster Hand, wie modernes Opernmanagement funktioniert und wie durch das präzise Zusammenwirken vieler kreativer und leidenschaftlicher Köpfe die Magie einer Opernpremiere möglich wird.

Die Planung einer Opern-Neuproduktion erfolgt sehr frühzeitig – drei bis vier Jahre im Voraus, manchmal sogar länger. Da scheint der Zeitraum von einem Jahr, in dem Lois Lammerhuber das Entstehen einer Oper an der Wiener Staatsoper am Beispiel von Gaetano Donizettis „Don Pasquale“ – von den Anfängen bis zur Premiere am 26. April 2015 – miterleben und fotografisch begleiten durfte, fast schon kurz.

Was gilt es zu beachten, nach welchen Kriterien fällt die Entscheidung für welche Oper und was ist dann alles für die Opernproduktion...

// show complete news

 

Shop • GALLERY STOCK präsentiert das neue 'Shoot Program' mit Arbeiten von Kids bis Luxury Lifestyle auf GoSee

27.01.2016 • GALLERY STOCK produziert mit seinen Artists ständig neue Motive, um immer neue Perspektiven für die Bildbedürfnisse seiner Kunden zu schaffen: für Art Buyer, Kreativ Direktoren, Bildredakteure und Designer. So stellen sie Kontakt zu all jenen Fotografen her, die sie sonst aus der Fine Art oder kommerziellen Welt kennen. Alle Bilder des neuen Shoot Programms sind 'model released' und für die weltweite Nutzung freigegeben. Anbei zeigen wir Boone RODRIGUEZ mit 'Festival and Crowds', Nigel RICHES mit 'House Party', Dean BELCHER mit 'Kids' und Dana NEIBERT mit 'Luxury Lifestyle'.

// show complete news

 

Shop • 'Beneath the Surface' - Maya ALMEIDA mit neuen Unterwasser-Bilderreihe bei GALLERY STOCK

27.01.2016 •

Maya ALMEIDAs Beziehung zum Wasser entspringt ihrer Kindheit am Meer. Man kennt die tiefgehenden Effekte, die Wasser auf den menschlichen Körper hat: der Herzschlag verlangsamt sich, die Sinne kommen zur Ruhe, und durch die Veränderung des Lichteinfalls ändert es die Perspektive durch die wir Bilder sehen, sei es mit unseren Augen oder mit einer Kamera.

Das Projekt der Fotografin 'Beneath the Surface' zielt eben darauf ab: “Water opens up a fascinating range of creative opportunities,” so Maya über ihre Bilderreihe, die Models in verschiedenen Szenen auf der anderen Seite der Wasseroberfläche zeigt. Das Ziel ihrer Fotografien ist, den tieferen Sinn der Menschlichkeit zu verankern, den man nur mit einer Erfahrung wie dieser erreicht, die unscheinbare weibliche Psyche zu offenbaren. “If you shoot people, you’re really telling stories about them or through them. I’m always looking for models who love being in water and who are therefore natural with it displaying a particular type of grace and harmony. People who are still connected to something raw and are able to surrender to...



// show complete news

 

Shop • Link Image präsentiert neue Foto-Arbeiten im Bild-Archiv von Denise Grünstein, Tobias Regell, Lars Tunbjörk und Felix Odell

27.01.2016 • Zwischenmenschlichkeit hat viele Seiten: Sie steht für Liebe und Zusammenhalt, Brüderlichkeit, kann aber auch Exzess, Spannung und Trauer bedeuten. Auf Bildern zweier Personen lässt sich dies vielfältig ausdrücken. Auch Motive ohne menschliche Präsenz vermögen dies zu transportieren, auf ganz eigentümliche Art und Weise. Das LINK IMAGE Archiv zeigt aktuell neue Arbeiten seiner Fotografen Denise Grünstein, Tobias Regell, Lars Tunbjörk und Felix Odell, die eng mit dem Thema verbunden sind. Lasst euch inspirieren!

// show complete news

 

Shop • Wie ein unbezwingbar leichter Hauch des Frühlings: die Bildwelt von Fotografin Stephanie RAUSSER, erhältlich bei GALLERY STOCK

27.01.2016 • Was auch immer in der Welt passiert, es gibt stets Raum für ein Lächeln. Fotografin Stephanie RAUSSER c/o GALLERY STOCK fügt allem, was ihre Kamera sieht eine Leichtigkeit hinzu. Sie versteht es Freude und Strahlen in jeden Moment zu bringen. Wie eine frische Brise oder ein unbezwingbarer Wink des Frühlings. Stephanies Arbeiten hinterlassen einen immer fröhlicher als zuvor.

Für die Fotografin geht es um die Herausforderung. Und sie bleibt dabei, da es ihr die kreativen Impulse gibt, die sie braucht. "I love commercial photography because it is problem solving, and I have learned to be a great problem solver with my camera," berichtet die Fotografin dem Mozi Magazin. Die Energie ihrer Bilder stammt mitunter von den Models, denen sie immer gute Laune macht. “I let them know that they are beautiful, because in essence, that is the truth," erklärt sie. “I connect with them. I ask a lot of questions to understand them better.”

// show complete news

 

Shop • Fotograf Knotan c/o CHRISTA KLUBERT im skandinavischen Wald-Wunderland für das Taschenlabel SANDQVIST

24.01.2016 • Wer das schwedische Taschenlabel SANDQVIST kennt, der weiß, dass diese Marke seit 2004 für hochwertig verarbeitete Taschen steht. Immer eine klare, reduzierte Linie inklusive hochwertiger Materialien. Für die Herbst/Winterkollektion 2016 schickte Fotograf KNOTAN ein Pärchen in den Wald - nicht ohne Hintergedanken. Denn wer KNOTANS Arbeiten kennt, der weiß was jetzt kommt. Outdoor-Romantik trifft auf „Knotan im Wunderland.“
Für die Fotostrecke ließ es sich KNOTAN nicht nehmen, die Models bspw. mit Hirschschädeln auf dem Kopf abzulichten oder sie auf einen Hochsitz zu scheuchen. Mal lässt er sie regelrecht im Wald stehen und mal fotografiert er sie vor gruseligen Scheunen im Scheinwerferlicht. So entstand mit KNOTAN für SANDQVIST der Sprung ins Neue und zusammen erschufen sie eine Kampagne die Lust auf Erlebnisse in der Natur macht. Und ganz natürlich immer dabei: Taschen von SANDQVIST.

// show complete news

 

Shop • Ready for Spring? Trendreport und Selfie-Style mit der flair Ausgabe für Januar/Februar 2016. Die Vorschau für Euch auf GoSee

22.01.2016 • Es riecht nach Frühling! Nun, noch nicht so ganz. Und dennoch: mit einem Bouquet an Fashion- und Beauty-Trends läutet flair die neue Saison ein. Mit von der Partie sind die 300 besten Looks der aktuellen Spring/Summer Kollektionen 2016 aus Paris, Mailand, London und New York.

Und natürlich der Selfie-Style! Heißt? Das flair-Team hat sich mal genauer mit dem Hype um die unvermeidliche Selbstdarstellung beschäftigt. Herausgekommen ist ein volles Dossier rund um die Kulturgeschichte des medialen Selbstbildnisses, die beliebtesten #Hashtags und den perfekten Selfie-Style. Nicht zu vergessen das „Best of Selfies“ aus dem letzten Jahr.

Ausserdem: Mode aus China bekommt einen neuen Stellenwert in der globalisierten Gesellschaft. Weg von der Billig-Produktion hin zu einer frischen Riege junger Kreativer, die den Begriff „Made in China“ stilvoll neu positionieren. Und nicht verpassen solltet Ihr das Interview mit der neuen Kreativ-Chefin des französischen Kult-Labels Zadig&Voltaire – Cecilia Bönström – die über die neue Linie des Hauses und ihren persönlichen Stil spricht.

In...

// show complete news

 

Shop • Gallery Stock startet in 2016 mit frühlingsfrischen, epischen und farbfantastischen Bildwelten, Beuty- und Lifestyle-Motive sowie dem neuen 'Shoot Program'

20.01.2016 • GALLERY STOCK produziert mit seinen Artists ständig neue Motive, um immer neue Perspektiven für die Bildbedürfnisse seiner Kunden zu schaffen: für Art Buyer, Kreativ Direktoren, Bildredakteure und Designer. So stellen sie Kontakt zu all jenen Fotografen her, die sie sonst aus der Fine Art oder kommerziellen Welt kennen. Alle Bilder des neuen Shoot Programms sind 'model released' und für die weltweite Nutzung freigegeben. Anbei zeigen wir Boone RODRIGUEZ mit 'Festival and Crowds', Nigel RICHES mit 'House Party', Dean BELCHER mit 'Kids' und Dana NEIBERT mit 'Luxury Lifestyle'.

Was auch immer in der Welt passiert, es gibt stets Raum für ein Lächeln. Fotografin Stephanie RAUSSER c/o GALLERY STOCK fügt allem, was ihre Kamera sieht eine Leichtigkeit hinzu. Sie versteht es Freude und Strahlen in jeden Moment zu bringen. Wie eine frische Brise oder ein unbezwingbarer Wink des Frühlings. Stephanies Arbeiten hinterlassen einen immer fröhlicher als zuvor.

Für die Fotografin geht es um die Herausforderung. Und sie bleibt dabei, da es ihr die kreativen Impulse gibt, die sie braucht. "I...

// show complete news

 

Shop • Well-designed trifft auf High-Quality. Die TROUBADOUR BAGS Motive von Fotograf Mark SANDERS c/o DARLING CREATIVE

20.01.2016 • Funktionale, schöne Taschen - dafür steht das Londoner Label TROUBADOUR der Gründer Abel Samet & Samuel Bail. Wir zeigen Euch auf GoSee aktuelle Motive von Fotograf Mark SANDERS c/o DARLING CREATIVE.

About - TROUBADOUR BAGS. We spent years in pursuit of a well-designed, high-quality overnight bag that could transition seamlessly from situation to situation, be it a quick business trip or a casual weekend away with friends. The longer we searched, the more surprised we were to find that something so simple, so essential did not exist. So, after much careful deliberation, we decided to embark on a journey to create our ideal bag. troubadourgoods.com

// show complete news

 

Shop • GoSee loves ... Werner Büttner’s 'My Looting Eye' und 'Coincidence in Splendour' - Book Launch und exklusiver Künstler-Talk am 28. Januar bei Marlborough Contemporary, London

20.01.2016 • Mit seinen außergewöhnlichen Bildern und Collagen gehört Werner Büttner zu den einflussreichsten deutschen Künstlern der letzten 30 Jahre. Marlborough Contemporary und Black Dog Publishing feiern ihn nun mit zwei neuen Publikationen: 'Coincidence in Splendour' und 'My Looting Eye' - beide beleuchten den bemerkenswerten Output des Malers von den 1980er Jahren bis heute. Zum Launch der Bücher gibt es eine eintätige (!) Ausstellung mit einer Auswahl seiner Werke und eine Gesprächsrunde mit dem Kunstsammler Harald Falkenberg, dem Künstler und ehemaligen Schüler von Büttner, Daniel Richter, sowie natürlich Werner Büttner persönlich.

Die beiden neuen Buchveröffentlichungen bieten erstmals einen Überblick über Werner Büttners Werk in englischer Sprache. Durch die Konversation führt Marlborough Contemporary Direktor Andrew Renton.

Book Launch – Werner Büttner in conversation
28. Januar 2016, 18-20 Uhr, Marlborough Contemporary, London
Vorherige Reservierung absolut erforderlich!

About - Werner Büttner was born in Jena in 1954. As the artist describes it, in 1961 he was...

// show complete news