Home / News / Shop

 
 

14.02.2012

 

Edition Lammerhuber : Verdammt nochmal, sind das wirklich "SOOOOOOOOOOOO viele!"? Buch, Ausstellung, Wettbewerb - Details auf GoSee

Ausgehend von fünf (kunst)historischen Gruppenbildformen – Tischsituation, Schlachtengemälde, Bürgerrepräsentation, Demonstrationsgestus und Nummerndramaturgie – ergründet das Buch anhand von sattten 1800 Fotografien die Traditionen und Neuschöpfungen in der Gruppenfotografie. Vom Kreis zur Kolonne, von der Menge zur Masse oder von der Familie zu facebook: Im Mittelpunkt des Geschehens steht immer der Mensch in der Gruppe.

DAS BUCH "SOOOOOOOOOOOO viele!" zeigt Fotografie von Gruppen zwischen Standesrepräsentation, Vereinsmeierei und Kunstdiskurs - und spannt elegant einen Bogen von der Fotogeschichte des 19. Jahrhunderts bis zur zeitgenössischen Fotokunst.

Aufmarsch • Belegschaft • Chor • Defilee • Ensemble • Formation • Genossenschaft • Harem • Jury • Komitee • Legion • Mannschaft • Nachhut • Orchester • Partei • Rudel • Schule • Team • Union • Verein • Warteschlange • Zunft .... Die deutsche Sprache kennt unzählige Begriffe, mit denen Gruppen bezeichnet werden, und in der Fotografie ist seit 1845 eine Vielzahl solcher Formationen dokumentiert.

Klassisch ist die Vereinsfotografie, die mit ihren vielfältigen Anordnungen und schmückenden Objekten nicht zuletzt zur Selbstdarstellung und Standesrepräsentation hergestellt wurde. Bekannt sind auch all die familieninternen Feiern, bei denen man zusammenkommt und sich austauscht.

Hierbei hat das "Gruppenbild" Erinnerungscharakter und dient als visueller Verstärker der Verwandtschaft. Auch im Sport hat sich das Gruppenbild weitgehend gehalten, auch wenn es sich in seiner Strenge, ähnlich wie in der überaus traditionsreichen Schulklassenfotografie, etwas gelockert hat, aber immer noch der magischen Selbstvergewisserung und dem sozialen Zusammenhalt dient.

Bis dato gab es keine eigenständige Publikation zum Thema "Gruppenfotografie", das Buch schließt diese Lücke auf unterhaltsame und informierende Weise. Was Wanderfotografen, Fotostudios, Landfotografen oder Fotokünstler im Laufe der Zeit an Massen von Vereinsporträts, Fabrikbelegschaften, Hochzeitsgesellschaften, Massenversammlungen, Menschenketten oder Demontrationsumzügen abgelichtet haben ist üppig und wird ebenso üppig präsentiert.

Ob das "Gruppenbild" ein inszeniertes Produkt des Fotografen und Fotokünstlers ist oder ob es sich aus dem vertrauten Zusammenhalt und der sozialen Binnenstruktur ergibt, wird fotohistorisch erörtert. Es wird die Frage aufgeworfen, ob heute die Sehnsucht nach der Gruppe nicht wieder stärker geworden ist (Stichwort: soziale Medien), nachdem das Individuum angesichts von Teamgeist, Schwarmintelligenz und Menschenketten - man kann es wohl zugeben - an Relevanz dramatisch eingebüsst hat.

Fritz Franz Vogel (geb. 1957) Dr. phil., M.A., arbeitet als Kultur- und Bildwissenschaftler, Herausgeber und Kurator seit 1992 in den Medien Text, Fotografie und Buch und lebt im schweizerischen Wädenswil (www.fritzfranzvogel.ch).

Das Buch begleitet die Ausstellung "SOOOOOOOOOOOO viele!!! Fotografien von Gruppen seit 1845" in der MEWO Kunst- halle Memmingen vom 05. Februar bis 05. August 2012. www.memmingen.de/kunsthalle.html

GRUPPENFOTOGRAFIEWETTBEWERB - Edition Lammerhuber und die MEWO Kunsthalle laden zu einem Fotowettbewerb ein. Thema: Gruppenfotografie. Infos dazu unter: www.facebook.com/gruppenfotografie


SOOOOOOOOOOOO viele!
Fritz Franz Vogel
30 x 31 cm
396 Seiten, viele Ausklappseiten
1800 Fotografien
Deutsch
Klappenbroschur
ISBN 978-3-901753-48-0
EUR 49,-


edition.lammerhuber.at

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER: SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER: SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER: SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER: SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER: SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER: SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER: SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER: SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!

EDITION LAMMERHUBER : SOOOOOOOOOOOO Viele!