Home / News / Shop

 
 

19.12.2011

 

GoSee loves ... Die verstörend-schöne Welt der Alison Brady. Das Hardcover-Buch das dem Coffee-Table-Spüli garantiert den Gar aus macht

Alison Brady zählt zu den eher ungewöhnlichen Künstlern. Von Cleveland zog sie nach New York, soweit noch ganz normal. Hier kann sie ihre Visionen nach Herzenslust und ungebremst ausleben. Auch nichts Neues.

Ihre farbintensiven Arbeiten liegen nun aber sehr gekonnt zwischen der realen Welt und ihrer oder unserer Fantasie. Sie spielt mit Emotionen, Begierden, Gegensätzen, sexuellen Anspielungen - und mit uns. Das Schöne und das Verstörende liegen bei ihr dicht, sehr dicht beieinander.

Nach ihrer Ausstellung bei House Projects Gallery in New York diesen Herbst erscheint nun ihr Hardcoverbuch, wahlweise mit weißem oder schwarzem Einband. 96 Seiten Alison Brady ! Ein absolutes Must Have für jeden Augen-Fanatiker. Dies meinen wir keinesfalls doppeldeutig.

"Amusement and disgust intermingle in her work with the cumulative effect something like a handcrafted Theater of Cruelty, put on in a suburban backyard, by a girl who most of the kids aren’t allowed to play with." So der Verlag über ihre Arbeit.

Bereits 2009 bescherte ihr die Ausstellung “An Uncertain Nature” in der Massimo Audiello Gallery, New York, eine gehörige Portion Aufmerksamkeit. So schrieb Roberta Smith von der The New York Times “Ms. Brady's work deals rather explicitly and hilariously with the female predicament.”

Ihre Arbeiten sind in öffentlichen Sammlungen sowie Privatsammlungen zu finden, darunter die von Sir Elton John. Die Saatchi Gallery sieht sie als“one of the top emerging artists in the world”.

Alison Brady

Alison Brady

Alison Brady

Alison Brady

Alison Brady

Alison Brady

Alison Brady

Alison Brady

Alison Brady

Alison Brady

Alison Brady

Alison Brady

Alison Brady

Alison Brady

Alison Brady

Alison Brady

Alison Brady

Alison Brady

Alison Brady

Alison Brady

Alison Brady

Alison Brady

Alison Brady

Alison Brady