Home / News / Shop

 
 

15.08.2012

 

Hotel marsil & der GoSee Kreativ-Tipp : Der Kölner Keramikermarkt und der Keramik Künstler Enno Jaekel über Ton-Verarbeitung und Nist-Skulpturen im öffentlichen Raum

Inmitten des Hahnenviertels - durch die Hahnentorburg kamen übrigens die in Aachen gekrönten Könige ins mittelalterliche Köln geritten - liegt das Hotel marsil, Herberge für Künstler, Galeristen, Filmschaffende und Freunde des kreativen Ansatzes.

In Wurfweite fand auf dem benachbarten Apostelnkloster Platz am 11 und 12. August der bereits 29. Keramikermarkt statt. Wohlgemerkt Keramiker, denn hier werden nicht irgendwelche in Ton gebrannten Kinkerlitzchen vertrieben, sondern hier trifft man die Meister des Brennofens mit ihren Unikaten.

Zeitgleich wurde der "Preis für Gefäßkeramik" ausgelobt. Der Keramik-Preis der Keramikerinnung Nordrhein wird jedes Jahr unter den Teilnehmern des Kölner Töpfermarktes ausjuriert.

Unter den Keramikern aus ganz Deutschland und einigen Nachbarländern war unser Highlight der Kölner Enno Jäkel mit seinen Sixties-inspirierten Vasen, seinen organischen Baumskulpturen sowie seine mit geometrischen Mustern versehenen Wandobjekte.

Mit Preisen für bestes Kunsthandwerk und Keramik ausgezeichnet, verkauft er seine eher ungewöhnlichen Arbeiten auf Fachmärkten sowie in ausgewählten Galerien.

Enno zu GoSee : "Beim Machen nutze ich die besonderen Eigenschaften des Tons. Ich beginne ich mit einer kompakten Ausgangsform, die ich farbig beschichte. In die Oberfläche drucke ich dann ein ganz exakt gleichmässiges Muster. Wenn ich dann das Stück von innen verforme und zu einer größeren Form weite, wird die Oberfläche auseinander gezogen und bricht auf ähnlich wie bei einer Baumrinde oder einem Hefegebäck", so Enno und grinst. "Auf diese Weise erhalte ich Oberflächen die mit der Form sehr stark zusammenwirken."

Grosse Kunst mit Handwerk. Enno Jaekels Arbeiten findet man übrigens auch im öffentlichen Raum. Enno über ein aktuelles Projekt:

"Das Stück am Baum (=sein tolles Vogelhaus, s. Fotos)  neben dem Kölner Römerturm entstand im Rahmen einer Ausstellung im Kölner Stadtmuseum. Die Teilnehmer waren aufgefordert einem Denkmal oder Baudenkmal in der Kölner Innenstadt etwas hinzuzufügen (Ausstellungstitel: ZUGABE). Mein Beitrag nahm sowohl die Oberflächenstruktur des alten Turms als auch der Baumrinde auf.

Der Römerturm wurde nur deswegen nicht abgerissen (wie der überwiegende Rest der Stadtbefestigung) weil er immer auf eine Weise nützlich war (Lager, Wohnhaus...). Darum habe ich meiner Skulptur einer Nutzen verliehen: Vögel können in ihm nisten. Die Nist-Skulpturen aus dieser Reihe hängen nun an verschiedenen Orten, und in einigen brüten bereits Vögel."

1957 in Dortmund geboren, besuchte er von 1988-91 die Berufsfachschule für Keramik in Landshut. Erfahrungen als Mitarbeiter in der Keramik-Werkstatt Frenzel in Siegburg (1991-94) folgen Studien an der Fachschule für Keramik-Gestaltung in Höhr-Grenzhausen, die er 1997 mit dem Gestalter-Examen abschließt.

Seit 1999 betreibt er eine eigene Werkstatt in Köln. Und by the way - der kommunikative Künstler freut sich immer über netten Besuch in seiner Wirkungsstätte in Ehrenfeld. Und wir kennen das perfekte Hotel für den kleinen Kreativurlaub in Köln ; )

Die Arbeiten kann man auch direkt über Enno Jaekel beziehen. Weitere Arbeitsbeispiele findet man auf seiner Seite unter jaekel-keramik.de.

Wir sagen : Kaufen !

Keramikmarkt Köln

Keramikmarkt Köln

Keramikmarkt Köln - Enno Jäkel

Keramikmarkt Köln - Enno Jäkel

Keramikmarkt Köln

Keramikmarkt Köln

Enno Jäkel Keramik

Enno Jäkel Keramik

Enno Jäkel Keramik

Enno Jäkel Keramik

Enno Jäkel Keramik

Enno Jäkel Keramik

Enno Jäkel Keramik

Enno Jäkel Keramik

Keramikmarkt Köln

Keramikmarkt Köln

Enno Jäkel Keramik

Enno Jäkel Keramik

Enno Jäkel Keramik

Enno Jäkel Keramik

Enno Jäkel Keramik

Enno Jäkel Keramik

Enno Jäkel Keramik

Enno Jäkel Keramik

Enno Jäkel Keramik

Enno Jäkel Keramik

Enno Jäkel Keramik

Enno Jäkel Keramik

Enno Jäkel Keramik

Enno Jäkel Keramik

Keramikmarkt Köln

Keramikmarkt Köln

Keramikmarkt Köln

Keramikmarkt Köln

Keramikmarkt Köln

Keramikmarkt Köln

Keramikmarkt Köln

Keramikmarkt Köln

Keramikmarkt Köln

Keramikmarkt Köln