Home / News / Shop

 
 

06.12.2012

 

Profifoto : Ausgabe 12/12 - Dezember Heft mit Augmented Reality & Heft DVD, Insekten als obskures Objekt der Begierde

Willkommen in der Realität 2.0: ProfiFoto macht ausgewählte Produkte ab jetzt auch drei-dimensional als 360° Ansicht erlebbar. Erstmals bietet ProfiFoto diesen Service in der Dezember Ausgabe von ProfiFoto Spezial zur neuen Canon EOS 6D, die dank Augmented Reality mit jedem Smartphone rundum betrachtet werden kann.

Auf der Heft-DVD, die ProfiFoto 12/12 exklusiv beiliegt, zeigen international erfolgreiche Top-Fotografen, wie sie die Reflektoren von Sunbounce einsetzen und verraten dabei viele Tricks und Geheimnisse ihres Erfolgs. Außerdem in der neuen Ausgabe: Nikon D600 und ALPHA 99 im Vergleich, alles zur neuen Nikon 1 V2 und ein Extra zu Large Format Printing. Teilnehmern an der ProfiFoto Leserbefragung, die der Dezember-Ausgabe beiliegt, winken außerdem die TIPA Kamera des Jahres als Gewinn. Ab jetzt am Kiosk und unter shop.profifoto.de erhältlich.

Profoto Pro-B4 im Praxistes: Der Pro-B4 kann bis zu 30 Blitze in der Sekunde zünden und realisiert Abbrennzeiten bis zu einer 1/25.000s. Wer das braucht? Sport- und Action-Fotografen wie Marcel Lämmerhirt.

Der ausgezeichnete Action-Fotograf Marcel Lämmerhirt war der erste Fotograf, der seine Hände an einen Pro-B4 legen durfte. Beeindruckt von den zumindest auf dem Papier fantastischen Leistungsdaten entschied sich Marcel Lämmerhirt etwas in der Praxis zu fotografieren, was noch keiner mit einem Akku-Generator verwirklicht hat. Nach einigen Überlegungen entschied er sich dafür, mit dem Pro-B4 an der „Wakelake“ Wasserski-Seilbahn in Wörth an der Isar zu fotografieren. Als Models plante er mit zwei absoluten Sport-Cracks: Dominik Gührs, dem Weltmeister und Freddy von Osten, dem Junioren-Weltmeister im Wakeboarding.

"Dies obskure Objekt der Begierde" : Julia Unkel, Fotodesign-Absolventin an der FH Dortmund, befasst sich in ihrer mit dem >Canon Profifoto Förderpreis< ausgezeichneten Arbeit damit, wie es aussehen könnte, Insekten in die westliche Kochkultur einzugliedern. Dabei beschränkt sie sich nicht auf einfache Lebensmittel wie Marmelade und Suppe und fotografiert die „Proteinlieferanten“ in möglichst cleaner und unverschnörkelter Form.

PROFIFOTO 12/12

PROFIFOTO 12/12

PROFIFOTO 12/12

PROFIFOTO 12/12

PROFIFOTO 12/12

PROFIFOTO 12/12

PROFIFOTO 12/12

PROFIFOTO 12/12

PROFIFOTO 12/12

PROFIFOTO 12/12

PROFIFOTO 12/12

PROFIFOTO 12/12