Home / News / Shop

 
 

17.07.2012

 

SCREENings Juror Klaus Kehrer produziert Kunst- und Fotobände mit Liebe zum Detail und freut sich auf Einreichungen junger Fotografen, überraschende Projekte und auf die UPdate 12 im Berliner Ritz-Carlton

Der SCREENings Award sucht nach frischen Portfolios, überraschenden Projekten und ambitionierten jungen Fotografen. Auch der Kehrer Verlag mit Sitz in Heidelberg hat stets ein Auge auf den Nachwuchs, den er fördert, längerfristig begleitet und gezielt aufbaut. Um so mehr freuen wir uns, Klaus Kehrer in diesem Jahr als SCREENings Jurymitglied auf der UPdate 12 in Berlin begrüßen zu dürfen.

Bevor Klaus Kehrer 1995 seinen eigenen Verlag gründete, arbeitete er nach seinem Wirtschaftsstudium in Mannheim als Designer und Produzent von Kunstbüchern bei diversen Verlegern sowie als Organisator und Kommunikator von Kulturveranstaltungen. Seit Gründung ist der Verlag auf die Bereiche Bildende Kunst, Kultur und Fotografie spezialisiert. 

Von Anfang an gehörte es zu den Zielen des Verlags, hochwertige Bildbände und Ausstellungskataloge zu produzieren. Unter einem Dach mit dem Verlag arbeiten Bildbearbeitung, Grafikdesign und Fachlektorat von Kehrer Design, dem Büro für Gestaltung und Kommunikation.

Alle Entwicklungsschritte eines Buches lassen sich hier hautnah miterleben. Am Ende stehen die Präsentation auf den wichtigsten Buchmessen und die internationale Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Abstimmung mit dem Museum oder Künstler.

"Dass im Kehrer Verlag spannende Bücher entstehen, hat sich auch bei jungen Künstlern und Fotografen herumgesprochen. So finden häufig auch nicht-kommerzielle, doch künstlerisch qualitätvolle Projekte den Weg ins Verlagsprogramm, " so der engagierte Verleger. "Ein besonderes Anliegen des Verlags ist dabei die Förderung und Veröffentlichung junger Fotografen, die der Verlag oftmals über Jahre begleitet." 

Neben bizzaren Roadtrips wie "Planet Lovigin" von Petr Lovigin oder dem wunderschönen Projekt 7 Rooms von Rafal Milach werden Klassiker wie die Retrospektive des legendären Reportagefotografen W. Eugene Smith in Buchform gebracht.

Klaus Kehrer arbeitet darüber hinaus auch Hand in Hand mit Galerien. So werden aktuell Arbeiten aus Thekla Ehlings "Vergiszmeinnicht"- ein kleiner Band über Poesie und Gärten der Kölner Fotografin - noch bis zum 8ten September von der Robert Morat Galerie im Schauraum Berlin präsentiert.

Ein anderes beeindruckendes Beispiel : Mit ihrem von Kehrer gedruckten Buch-Projekt "Illuminance" steht Rinko Kawauchi neben Pieter Hugo, John Stezaker und Christopher Williams ganz aktuell auf der Shortlist für den Deutsche Börse Photography Prize.

Es wundert auch nicht, dass besonders die Fotobände bei allen wichtigen Buchpreisverleihungen vertreten sind und bereits vielfach prämiert wurden. Gemeinsam mit anderen europäischen Verlegern, unterstützt Klaus Kehrer den European Publishers Award for Photography (EPAP), der in diesem Jahr von Alessandro Imbriaco mit seinem Projekt "The Garden" gewonnen wurde. Verliehen wurde der Preis vor wenigen Tagen auf dem Fotofestival in Arles.

Zudem entstehen in Zusammenarbeit mit Museen und Galerien Ausstellungskataloge, wie der Bildband „Saul Leiter“, der die große Retrospektive in den Hamburger Deichtorhallen begleitete oder der Katalog zur Ausstellung Grenzen anderer Natur – Zeitgenössische Fotokunst aus Island, der eine große Auswahl isländischer Fotografen zeigt.

Neben den „klassischen“ Fotobänden haben seit letztem Jahr auch die Trouvés einen Platz im Verlagsprogramm gefunden. Trouvés sind handgefertigte Buch-Objekte, die zeitgenössischer Fotografie ein unverwechselbares Gesicht geben.

Dabei handelt es sich um eine besonders intensive Form der Auseinandersetzung mit dem eigenen Werk : Der Fotograf greift zu haptisch reizvollen Materialien, in die er seine Momentaufnahmen hüllt. Sowohl die besondere Ausstattung wie auch die streng limitierte Auflage machen die Trouvés zu beliebten Sammlerstücken.

War der Kehrer Verlag vor einigen Jahren fast noch ein Geheimtipp für das besondere Kunst- und Fotobuch, so ist er inzwischen mit jährlich etwa 90 Neuerscheinungen zu einer festen Größe unter den internationalen Kunstbuchverlagen geworden.

Seit 2010 gibt es einen Showroom in Berlin, der für die Präsentation von Neuerscheinungen und Editionen, aber auch für Verlagsvorstellungen und Pressekonferenzen genutzt wird.

KEHRER VERLAG : Thekla Ehling VERGISZMEINNICHT

KEHRER VERLAG : Thekla Ehling VERGISZMEINNICHT

KEHRER VERLAG : HIJACKED 2

KEHRER VERLAG : HIJACKED 2

KEHRER VERLAG : Klaus Kehrer, SCREENings Juror 2012

KEHRER VERLAG : Klaus Kehrer, SCREENings Juror 2012

KEHRER VERLAG : Lost Places. Orte der Photographie

KEHRER VERLAG : Lost Places. Orte der Photographie

KEHRER VERLAG : Klaus Kehrer, SCREENings Juror 2012

KEHRER VERLAG : Klaus Kehrer, SCREENings Juror 2012

KEHRER VERLAG : NATELA IANKOSHVILI

KEHRER VERLAG : NATELA IANKOSHVILI

KEHRER VERLAG : ILLUMINANCE by Rinko Kawauchi

KEHRER VERLAG : ILLUMINANCE by Rinko Kawauchi

KEHRER VERLAG : ILLUMINANCE by Rinko Kawauchi

KEHRER VERLAG : ILLUMINANCE by Rinko Kawauchi

KEHRER VERLAG : ILLUMINANCE by Rinko Kawauchi

KEHRER VERLAG : ILLUMINANCE by Rinko Kawauchi

KEHRER VERLAG : Klaus Kehrer, SCREENings Juror 2012

KEHRER VERLAG : Klaus Kehrer, SCREENings Juror 2012

KEHRER VERLAG : Katharina Mayer

KEHRER VERLAG : Katharina Mayer

KEHRER VERLAG : Nicola Lo Calzo und Klaus Kehrer in Arles

KEHRER VERLAG : Nicola Lo Calzo und Klaus Kehrer in Arles

EPAP Winner 2012 : Alessandro Imbriaco - "The Garden"

EPAP Winner 2012 : Alessandro Imbriaco - "The Garden"

EPAP Winner 2012 : Alessandro Imbriaco - "The Garden"

EPAP Winner 2012 : Alessandro Imbriaco - "The Garden"

PM GEWINNER DES EPAP 2012 GEKUERT!

PM GEWINNER DES EPAP 2012 GEKUERT!

PM GEWINNER DES EPAP 2012 GEKUERT!

PM GEWINNER DES EPAP 2012 GEKUERT!

Rafal Milach - 7 Rooms

Rafal Milach - 7 Rooms

Rafal Milach - 7 Rooms

Rafal Milach - 7 Rooms

Rafal Milach - 7 Rooms

Rafal Milach - 7 Rooms

Rafal Milach - 7 Rooms

Rafal Milach - 7 Rooms

Rafal Milach - 7 Rooms

Rafal Milach - 7 Rooms

Rafal Milach - 7 Rooms

Rafal Milach - 7 Rooms

Rafal Milach - 7 Rooms

Rafal Milach - 7 Rooms