08.12.2011  •  Celebrity NEWS

0
 

Lana Del Rey erobert mit "Video Games" die Charts und die Herzen rund um den Globus. Shooting für das COMPLEX Magazin.

Ihr Ohrwurm "Video Games" war nicht nur unser musikalisches Highlight im Herbst und lief in der Redaktion auf Repeat. Weltweit feiert die sympathische Sängerin mit der betördenden Stimme Erfolge. Der Pariser Modefotograf Gyslain Yarhi holte Lana Del Rey für ein Shooting des COMPLEX Magazins vor seine Kamera.

Als Location diente das The Gore Hotel in London und als perfekten Raum wählte die Crew das "Judy Garland" Zimmer aus...  Die Ergebnisse präsentieren wir gerne auf GoSee!

Nachdem ihre beiden Deutschlandkonzerte in Berlin und Köln ratzfatz ausverkauft waren, dürfen wir unsbereits auf die erste Platte der US-Ausnahmekünstlerin freuen. "Born To Die" erscheint am 27. Januar in Deutschland.

Was uns erwartet kann Lana wohl am besten selbst zusammenfassen: "Ich erzähle in meinen Songs von epischen, in Stücke zerlegten und in die Länge gezogenen Love-Storys. Das ist es, wo ich hin will. Ich möchte mit meiner Musik Leben zerstören und den Zauber der Gefahr verstehen. [...] Es gibt da ein ganzes neues Genre, dem niemand Beachtung schenkt. Der American Dream und der American Psycho fangen an, die gleiche Sache zu repräsentieren. Das Kino und die Musik und das Leben beginnen ineinander zu fließen. Tod ist Kunst. Die Popmusik hat sich totgelaufen. Der einst blühende Traum ist tot."