10.06.2008  •  Celebrity NEWS

0
 

Versailles à l'ombre du soleil by Karl Lagerfeld, Ausstellung in Versailles

Eben noch auf der Präsentation der CHANEL Cruise Collection in Miami, weiter nach Paris zum Store-Opening, zwischendurch in das von Architektin Zaha Hadid entworfene Wandermuseum CHANEL Mobile Art, welches bis 2010 in sieben Metropolen von Hong Kong bis New York Station machen wird. Jetzt ist Karl Lagerfeld wieder als Fotograf unterwegs und eröffnete soeben in Versailles seine Ausstellung mit großformatigen Schwarz-Weiß Motiven.

Zu sehen ist eine Auswahl an Fotoarbeiten, die das Schloss und die Gärten von Versailles im Wechselspiel aus Licht und Schatten zeigen. Das Opening fand am 9. Juni statt. Mit dabei waren u.a. Caroline von Monaco in Haute Couture Vintage Chanel, Elsa Zylberstein, Marie-Josée Croze, Elodie Navarre, Joana Preiss, Audrey Marnay und Gaia Repossi. Einige Einblicke von der Vernissage zeigen wir anbei. 

1987 entschloss sich der Modedesigner sich hinter die Kamera zu begeben und seine eigenen Werbekampagnen zu fotografieren. Seine Fotografien werden seitdem in allen grossen Modemagazinen veröffentlicht. Warum Lagerfeld Versailles auswählte? Für ihn stellt die Location eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration dar, die Reinkarnation eines Märchen, eine Welt die existierte und nun unsere Imagination anspricht.

Karl Lagerfeld und Jean-Jacques Aillagon haben für die Ausstellung vierzig Motive auf Vellum-Papier gedruckt, die in den Apartments von Madame de Maintenon ohne Rahmen oder Glas präsentiert werden. Der alte Print-Stil verleiht den Motiven einen Original-Aspekt. "Paper is my favourite material in the world. For me it is also the starting point for all creativity. In photography, it is what crowns the end result", stellt Karl klar - und wir stimmen zu.


Versailles à l'ombre du soleil
by Karl Lagerfeld

bis zum 7. September 08
Location: Die Residenz der Madame de Maintenon
Geöffnet von 9a.m. – 6.30p.m.; außer Montags
Die Ausstellung ist Teil der  Tour "Grands Appartements", Eintritt: €13.50 bzw. €10 (ermäßigt).

 
News of: