News // 18 News by Adobe Stock

Originalität die knallt - Adobe Stock präsentiert Euch New Face Lilly Friedeberg auf GoSee

Lilly Friedeberg macht sich die Welt, wie sie ihr gefällt -  denn letztlich ist unsere Umgebung nur der Hebel, der unsere Fantasie in Gang setzt. Wir müssen lediglich mit offenen Augen durch die Welt gehen. Für das aktuelle Adobe Stock New Face Lilly Friedeberg waren insbesondere die Simpsons und Super Mario eine Offenbarung: Bäume müssen nämlich nicht immer grün und Flüsse nicht zwangsläufig blau sein. Und so nehmen Lillys Artworks den Betrachter mit in ihre knallige, farbenfrohe Welt. Ihr Tipp: Lasst euch gelegentlich erst die Farbkombination in den Kopf kommen, dann das Motiv. So wird aus einem bunten Sommerkleid auf dem Flohmarkt im Handumdrehen ein visueller Kurztrip in den kühlen Schatten eines Palmenhains.



Doch nicht nur alltägliche Beobachtungen inspirieren die Werke der Düsseldorfer Grafikdesignerin. Das Internet und insbesondere bildfokussierte Plattformen wie Instagram sind eine tolle Möglichkeit, sich von anderen Künstlern inspirieren zu lassen und sich mit ihnen zu vernetzen. „Lasst euch inspirieren von anderen Disziplinen, Stilen und KünstlerInnen! Ihr werdet erstaunt sein, wo der nächste Geistesblitz oder die nächste Zusammenarbeit herkommen kann.“ lautet Lillys zweiter Ratschlag. Besucht sehr gerne den Creative Connection Blog für alle weiteren Tipps zum Umgang mit knalligen Farben und einen Einblick in Lillys beeindruckende Farbexperimente.



About - Lilly. 
Düsseldorf based Illustrator and Designer Lilly Friedeberg works mostly with outlines and combines her colorful illustrations with an abstract and graphic style. She studied Design in Berlin and Düsseldorf and founded her own studio (Design Studio B.O.B) with two other designers in 2018. She is also represented for Illustration by the german agent and GoSee member kombinatrotweiss.
17.08.2019 // show complete article

 
Bunt, Bunter, Lebensfreude - 'Creative Democracy' ist der angesagte Adobe Visual Trend der Stunde

Heutzutage gestalten wir alle, ob kreative Profis oder nicht, unsere eigenen Bildwelten. Die Ergebnisse teilen wir in Echtzeit und mit allen Farbnuancen mit unserer Welt. Die Generation Z und die Millennials mögen zwar Vorreiter in dieser Hinsicht sein, doch inzwischen beteiligen sich alle Altersgruppen munter an diesem Lifestyle. Möglich machen dies mobile Services, mit denen das Teilen von Inhalten unterwegs sowie Livestreams im Social Web ein Leichtes sind. Und dabei soll es richtig knallen: Satte und lebendige Farben reißen uns direkt mit in die intensive Neonwelt der 80er und 90er Jahre. Und auch mutiges Color Blocking, wie es in den 60ern einst „in“ war, ist wieder voll angesagt.



Der dritte Adobe Stock Visual Trend 2019 CREATIVE DEMOCRACY steht für austoben, Neues probieren, Individualität wagen - und bietet zudem eine fröhliche Abwechslung zum seriöseren Alltag. Den Spannungen und ernsten Themen in Gesellschaft und Politik wird ein Kontrast geboten, bei dem ein Jeder ein gestaltender Künstler sein darf, der die Freiheit genießt Designregeln zu brechen und einfach Spaß zu haben.



Es heißt nicht umsonst „farbenfroh“, denn in bunten Mischungen und knalligen auffälligen Farben ist die Freude spürbar. In der Kunst kann man Kraft und Energie tanken. Kunst soll gute Laune machen – das ist das Motto von dem Stil der Creative Democracy. Weg von langweiliger Monotonie und unauffälligen Looks. Angesagt sind jetzt: verschiedenste geometrische Formen, große Fonts, einfache Schrifttypen und klare prägnante Ansagen. Wie man diese fröhliche Farbexplosion umsetzen kann zeigt Dir Adobe Stock in seiner aktuellen #VisualTrends Creative Democracy Galerie.
30.07.2019 // show complete article

 
Augen auf für eine bessere Zukunft – der ADOBE STOCK #VisualTrendsRemix Brand Stand mit XXL-Video-Tutorial von Martin Grohs





Nachhaltigkeit ist viel mehr als nur ein Trend für Öko-Enthusiasten, die Thematik ist längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Und das ist gut so, denn viel Zeit bleibt uns nicht mehr. Alleine innerhalb der nächsten Jahre sind laut einem Spiegel-Bericht rund eine Million Lebewesen vom Aussterben bedroht. Immer mehr Menschen wollen das nicht hinnehmen und stellen nicht nur ihr eigenes Leben in puncto Nachhaltigkeit auf den Prüfstand, sondern üben zunehmend Druck auf Marken aus, nachhaltiger zu handeln.



Schon immer bildeten Kunst und Protest eine innige Verbindung. Gerade Bilder, ob Fotografien oder Illustrationen, transportieren mehrschichtige Botschaften und vermögen Dank der Kraft ihrer Intensität, nachhaltig zu beeindrucken. Adobe Stock hat deshalb den Visual Trend „Brand Stand“ definiert: Marken müssen ihr Handeln überdenken und nachhaltiger agieren. Für den #VisualTrendsRemix hat der kreative Marktplatz deshalb den erfahrenen Illustrator Martin Grohs ins Boot geholt und um eine kreative Interpretation des Themas gebeten. Der Leipziger ist überzeugt: „Nicht nur jeder Einzelne, auch Unternehmen müssen Verantwortung übernehmen.“



Für sein Artwork zum #VisualTrendsRemix hat Martin Grohs sich deshalb von der Adobe Stock Visual Trend Brand Stand Galerie inspirieren lassen und mit Hilfe von Stockmedien ein ausdrucksstarkes Bild geschaffen, mit dem er wachrütteln möchte. Seine eindrückliche Botschaft dahinter: „Wir dürfen nicht länger stillhalten und die Augen vor den immer dringlicher werdenden Gefahren verschließen. Wenn wir jetzt nicht handeln, ist es zu spät.“ Seine Gedanken und seinen kreativen Workflow hinter dem Artwork, sowie seine Arbeit mit der Integration von Adobe Stock in Creative Cloud, zeigt Martin Grohs in seinem Video Tutorial.



About - Martin Grohs, art director and illustrator, is living & working in Leipzig, Germany. He creates brand identities, print products, websites, illustrations and everything in-between. GoSee: martingrohs.de



12.06.2019 // show complete article