gosee premium member

News // 16 News by GoSee ADVERTISING

featured by Andrea Heberger GmbH : 'Unexpect the expected' - Milliardär Richard Branson launcht die Cruise Line VIRGIN VOYAGES, die Launchanimation von PIANO AND THE FOX c/o ANDREA HEBERGER

Set Sail the Virgin Way. The new and stylish cruise line, by Richard Branson. - Virgin Voyages ist eine Kreuzfahrtlinie mit Hauptsitz in Plantation, Florida, und ein Joint Venture zwischen der Virgin Group und Bain Capital. Seit Juni 2020 hat Virgin Voyages ein Schiff auf dem Meer, drei weitere sind bestellt, jedes einzelne mit einer Kapazität von jeweils ca. 2.700 Passagieren. Für den Launch des luxuriösen, neuen Virgin Reise-Service produzierte PIANO AND THE FOX c/o ANDREA HEBERGER für Territory Studio die Launch Animation für das erste Schiff, die "Scarlet Lady" des Milliardärs Richard Branson.

Piano and the Fox: "I have been hired by Territory studios to design and direct this brand film for Virgin Voyages. The ship was already built-in 3d but the brand was looking for someone to elevate emotions and bring life to Scarlet lady. I designed and create various high-end shots that reflect the brand identity of Scarlet Lady and then we developed the animation according to these shots. It has been aired on the launch of the ship and presented by both Sir Richard Branson and Boy George." 

"Sailors" nennen die Kreativen von Virgin Voyages ihre Passagiere, also Seefahrer bzw. Matrosen. Auf das in der italienischen Werft Fincantieri in Genua gebaute Schiff passen neben den 2700 sailors weitere  1160 Crewmitglieder. Kinder dürfen übrigens nicht auf den Adult-only-Kreuzer. Und statt Büfetts gibt es mehr als 20 Restaurants und Imbisse an Bord, die Speisen sind im Preis inbegriffen. Ebenso wie Fitnesskurse, WLAN, Getränke wie Kaffee und Mineralwasser und auch das Trinkgeld. 

Virgin Voyages setzt in der ersten Saison auf kürzere Fahrten. So führen Vier- und Fünf-Tage-Touren nach Kuba, Mexiko und in die Dominikanische Republik. Eine Fünf-Tage-Fahrt nach Costa Maya kostet laut der Website zwischen 1600 Dollar für eine Innenkabine und 24.400 Dollar für eine der großen Suiten. GoSee : virginvoyages.com & spiegel.de/reise/so-stellt-sich-richard-branson-rebellischen-luxus-vor
25.10.2020 show complete article

 

featured by Scanderbeg Sauer : 100 Jahre BOESCH BOOTE - gefeiert wurde mit der ganz besonderen Webseite »The Boesch Horizon« unter anderem mit Fotos von SCANDERBEG SAUER

BOESCH : "Das Boesch-Jahrhundert ist nicht nur eine Geschichte besonderer Boote, sondern vor allem auch der Menschen dahinter. Menschen, die das Unternehmen durch Risikobereitschaft, durch Beharrlichkeit, durch Einfallsreichtum und durch Brüderlichkeit zu dem machten, was es heute ist. Diese besondere Leidenschaft für Innovation, für Technik und Sportlichkeit – oder auch „Boeschologie“, wie es einst ein zufriedener Kunde nannte – zeichnet die Menschen aus, die hier kurz porträtiert werden." Seit dem Jahr 2000 leitet Markus Boesch, der Sohn von Klaus Boesch, in bereits vierter Generation das Unternehmen.

Die Boesch Motorboote AG ist ein 1920 gegründeter Schweizer Hersteller von Holzmotorbooten mit Sitz in Kilchberg ZH und produziert klassische Motorboote aus Mahagoni in gehobener Ausstattung. Das Unternehmen stellt pro Jahr zwischen 30 und 40 Boote her. Rund ein Drittel davon sind Elektromotorboote. Für das 100-Jahr-Jubiläum wurde eigens eine Webseite online gestellt mit Bildern sowohl aus den Anfängen bis heute als auch mit Details zur hochwertigen Verarbeitung des luxuriösen Rohstoffes Holz. Die auf GoSee gezeigten und für die Jubiläumswebseite produzierten Fotos stammen von dem renommierten Fotografen-Duo SCANDERBEG SAUER, GoSee : horizons.boesch.swiss
21.10.2020 show complete article

 

featured by Scanderbeg Sauer : SCANDERBEG SAUER begleiten mit ihrer Kamera die Fertigung des Gehäuses des Chronometers AUDEMARS PIGUET Code 11.59

Die Audemars Piguet Code 11.59 ist ein Chronographen der Luxusklasse. Die lang erwartete Armbanduhr, erhältlich ab 42.700 Euro, wurde auf der Genfer SIHH 2019 erstmalig der Weltöffentlichkeit vorgestellt. SCANDERBEG SAUER wurden beauftragt das Gehäuse der hochanspruchsvollen Uhr auf seinem Weg durch die extrem präzise Fertigung zu begleiten.

Im Herzen des Vallée de Joux, nördlich von Genf gelegen, einer Region, die im Rhythmus komplizierter Uhrenmechanismen schlägt, nahm die Geschichte von Audemars Piguet 1875 ihren Anfang. Die Audemars Piguet Holding SA ist eine Schweizer Uhrenmanufakturgruppe mit Sitz in Le Brassus im Kanton Waadt. An ihren drei Produktionsstandorten in Le Brassus, Le Locle und Meyrin stellt sie Uhren der obersten Preisklasse her. Die Jahresproduktion beläuft sich auf rund 40.000 Uhren. GoSee : audemarspiguet.com///code1159
 
21.10.2020 show complete article