Blogs // 42 Blogs by GoSee SHOP

 
'Lewis and Harris' by Vianca Reinig & Philipp Schmidt (Kerber Verlag)
Vianca Reinig und Philipp Schmidt bereisten Lewis and Harris, die nördlichste schottische Insel der Äußeren Hebriden, und waren gebannt von deren Schönheit. Ihr neues Fotobuch macht die einzigartige Landschaft, ihre zerklüftete Ursprünglichkeit und raue Farbigkeit in starkem Gegensatz zur lokalen Architektur erlebbar. Mit unterschiedlichsten Perspektiven, plötzlichen Schnitten zwischen Panoramaaufnahmen und Details besitzt dieses aufwendig gestaltete Künstlerbuch eine nahezu filmische Bildfolge, die die Eindrücke der Reise eindringlich lebendig werden lässt.

Auch herstellerisch ist diese Publikation ein Highlight: Die rund 120 Buchseiten sind in eine Steifbroschur mit aufgeklebten, kaschierten Deckeln gebunden. Vor- und Nachsatz sind durchlaufend bedruckt.

'In the photobook “Lewis and Harris” we focus on that exact landscape and the surroundings of the Outer Hebrides. In a series of landscape photographs you will get an insight into the ancient, rough beauty of the landscape with its organic shapes and colours. Complementing these is a selection of architectural photographs concentrating on the functional elements of the surroundings which are made and used by the people who call these archaic surroundings their home. The preface is written bei Donald Murray, a writer from the Isle of Lewis.' © // 4 files // show complete blog
IMAGE // 'Lewis and Harris' by Vianca Reinig & Philipp Schmidt (Kerber Verlag)
IMAGE // 'Lewis and Harris' by Vianca Reinig & Philipp Schmidt (Kerber Verlag)
IMAGE // 'Lewis and Harris' by Vianca Reinig & Philipp Schmidt (Kerber Verlag)
IMAGE // 'Lewis and Harris' by Vianca Reinig & Philipp Schmidt (Kerber Verlag)
Stiftung Buchkunst zeichnet „Die Lokomotive und der Prellbock“ als eines der Schönsten Deutschen Bücher 2019 aus
Die Büchergilde Gutenberg hat Grund zum Feiern: Ihr Bilderbuch „Die Lokomotive und der Prellbock“ wurde von der Stiftung Buchkunst in der Kategorie Kinderbuch zu einem der 25 Schönsten Deutschen Bücher 2019 gekürt, wie die Jury am 17. Juni 2019 in der Berliner Buchhandlung Ocelot bekannt gab. Das großformatige Pappbuch hat sich durch seine herausragende Qualität in Herstellung und Gestaltung von den insgesamt 682 eingereichten Büchern aus 333 Verlagen abgehoben.

Die „Fabel ohne Moral“, wie Autor Hermann Harry Schmitz seine herrlich verrückte Geschichte nannte, erzählt über das Verhältnis von Kindern und Erwachsenen sowie das Setzen und Anerkennen von Grenzen. Erstmals 1908 veröffentlicht, hat der Illustrator Julian Litschko die Groteske 2018 neu interpretiert – und ein ungewöhnliches Kinderbuch geschaffen, dessen Bilder durch ihre Leuchtkraft und Klarheit bestechen sowie eine wunderbare Einführung in das Studium von (typisch erwachsenen) Gesichtsausdrücken geben.

Die vorbildliche Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung des farbig illustrierten Buchs für Kinder ab vier Jahren überzeugte die 14-köpfige Jury der Schönsten Deutschen Bücher. Auch die durch Jörg Hülsmann illustrierte Büchergilde-Ausgabe von „Milch und Kohle“ schaffte es auf die Shortlist der Stiftung Buchkunst, fünf weitere Titel aus dem Verlagsprogramm auf die Longlist.

Die Stiftung Buchkunst kürt seit 1965 jährlich Die schönsten deutschen Bücher. Der renommierte Preis für Buchgestaltung wird von einer Jury vergeben, die selbst aus Gestaltern, Druckern, Buchbindern und Verlegern besteht. Die prämierten Bücher aus den Kategorien Belletristik, Sachbuch, Kinderbuch, Kunstbuch und Fachbuch werden in Wanderausstellugen (unter anderem auf den Buchmessen) gezeigt. 167 Büchergilde-Bücher wurden bereits von der Stiftung Buchkunst ausgezeichnet.

Die Büchergilde Gutenberg wurde 1924 ins Leben gerufen. Sie ist eines der traditionsreichsten Verlagsunternehmen und lebendige Buchgemeinschaft in einem. Bis heute steht sie für besondere Bücher, anspruchsvoll im Inhalt wie in der Ausstattung, zusammengestellt in einem sorgsam kuratierten Programm, das komplettiert wird durch exklusive Drucke, ausgesuchte Filme und Tonträger sowie literarische Reisen. Für ihre Buchgestaltung wurde sie vielfach ausgezeichnet. Seit einigen Jahren ist die Büchergilde auch Genossenschaft.
© // 6 files // show complete blog
IMAGE // 'Die Lokomotive und der Prellbock' von Hermann Harry Schmitz und Illustrator Julian Litschko (BÜCHERGILDE) - Die Schönsten Deutschen Bücher 2019: Gold-Prämierung (Kategorie "Kinder- und Jugendbuch")
IMAGE // 'Die Lokomotive und der Prellbock' von Hermann Harry Schmitz und Illustrator Julian Litschko (BÜCHERGILDE) - Die Schönsten Deutschen Bücher 2019: Gold-Prämierung (Kategorie "Kinder- und Jugendbuch")
IMAGE // 'Die Lokomotive und der Prellbock' von Hermann Harry Schmitz und Illustrator Julian Litschko (BÜCHERGILDE) - Die Schönsten Deutschen Bücher 2019: Gold-Prämierung (Kategorie "Kinder- und Jugendbuch")
IMAGE // 'Die Lokomotive und der Prellbock' von Hermann Harry Schmitz und Illustrator Julian Litschko (BÜCHERGILDE) - Die Schönsten Deutschen Bücher 2019: Gold-Prämierung (Kategorie "Kinder- und Jugendbuch")
IMAGE // 'Die Lokomotive und der Prellbock' von Hermann Harry Schmitz und Illustrator Julian Litschko (BÜCHERGILDE) - Die Schönsten Deutschen Bücher 2019: Gold-Prämierung (Kategorie "Kinder- und Jugendbuch")
IMAGE // 'Die Lokomotive und der Prellbock' von Hermann Harry Schmitz und Illustrator Julian Litschko (BÜCHERGILDE) - Die Schönsten Deutschen Bücher 2019: Gold-Prämierung (Kategorie "Kinder- und Jugendbuch")
'Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse' mit Illustrationen von Samuel Glättli für die Büchergilde Gutenberg
'Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse' ist erstmals 2012 beim Salis Verlag in der Schweiz erschienen – ohne Illustrationen. Nun hat die Büchergilde Gutenberg den 2018 erfolgreich verfilmten Bestseller durch den Künstler Samuel Glättli illustrieren lassen – bis hin zu einem komplett neuen Einband und Satz. Also nicht einfach nur eine Neuauflage, sondern eine ganz neue Komposition.

Thomas Meyer, geboren 1974 in Zürich, arbeitete nach einem abgebrochenen Jura-Studium in Werbeagenturen und als Reporter. 2007 machte er sich als Autor und Texter selbstständig. Sein erster Roman »Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse« wurde zu einem Best- und Longseller, die Verfilmung war ein großer Kinoerfolg und ist für fünf Schweizer Filmpreise nominiert.

Samuel Glättli wurde 1979 geboren und ist seit 1999 als freischaffender Illustrator und Comiczeichner tätig. Er absolvierte das Liceo Artistico Zürich und studierte Trickfilm am Classical Animation Program der Vancouver Film School in Kanada. Samuel Glättli lebt in Zürich und arbeitet für Kunden und Agenturen in der ganzen Welt.

Thomas Meyer, Samuel Glättli (Illustration)
Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse
Geprägtes und bedrucktes Leinen Zweifarbige Fadenheftung mit Lesebändchen
Format 15 x 21 cm, 256 Seiten, € 26,-, ISBN 978-3-7632-7034-7 © // 3 files // show complete blog
IMAGE // 'Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse' / Thomas Meyer & Samuel Glättli (Ill.)
IMAGE // 'Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse' / Thomas Meyer & Samuel Glättli (Ill.)
IMAGE // 'Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse' / Thomas Meyer & Samuel Glättli (Ill.)