gosee premium member

News // 7 News by Holger Wild

HOLGER WILD inszeniert den neuen Porsche Panamera elegant und authentisch in Street-Life Szenen in London, New York, China und Dubai im Auftrag von KEKO

HOLGER WILD ließ es sich nicht nehmen, für den neuen PORSCHE PANAMERA nahezu einmal die halbe Welt zu umfliegen. In mehreren Teilabschnitten führte die von WIDE PRODUCTION geführte Produktion von Hamburg über London, New York, China und Dubai. Großen Wert legte Holger dabei auf authentische Street-Life Szenen. Und so entstanden geplante Aufnahmen, die spontan und zufällig wirken. Nun sind die ersten Motive frei zur Veröffentlichung. Auch bei der 3D und 2D Umsetzung zeigte GoSee Member ZERONE Postproduction ein feines Händchen bei der Ausarbeitung. Die kreative Leitung wurde von Nadine Kubis der Agentur KEKO übernommen.

'Drive defines us. Mit dem Panamera sind wir konsequent unseren eigenen Weg gegangen, unseren Wurzeln stets treu geblieben – und haben so die typische Porsche DNA ins Segment der Luxuslimousinen injiziert. Mit dem neuen Panamera gehen wir diesen Weg nun ebenso konsequent weiter,' so PORSCHE über das neue Model.

Weitere spannende Transportation Arbeiten, rasante Portfolios und abstraktere Inszenierungen auf der Webseite des Fotografen und via GoSee.
02.09.2020 show complete article

 

Cali8doscope BMW by HOLGER WILD - Personal Art Project in der Wüste Kaliforniens

HOLGER WILD zeigt hier bei GoSee sein neues Art Projekt 'Cali8doscope BMW', produziert mit Richard Horn, in der Wüste Kaliforniens. Production Support übernahm GoSee Member WIDE PRODUCTION und das Retouching übernahm Tom Cordes.
19.01.2020 show complete article

 

HOLGER WILD fotografiert den neuen AUDI S8, die luxuriöse Hightech-Hochleistungslimousine, für Philipp und Keuntje in den schottischen Highlands

Der neue Audi S8 besticht über den progressiven Luxus hinaus als dynamischer Athlet und schärft mit innovativen Fahrwerkssystemen seinen Ruf als Referenz für Vorsprung durch Technik laut AUDI. Holger Wild durfte den AUDI S8 in den schottischen Highlands für Philipp und Keuntje in Szene setzen.

'Das raue Wetter liess nicht lange auf sich warten und war absolut gewünscht' so Holger. 'Erst wenn der Wind richtig weht und das Wetter im 30-Minuten-Takt wechselt, kommt die passende Stimmung auf. Mehrfach musste von der Crew auf den Locations ausgeharrt werden um weiter arbeiten zu können. Die Produktion wurde auf eine harte Probe gestellt - doch Producer Caspar Davies hatte wie immer seine Ruhe weg und alles unter Kontrolle.' Den nötigen körnigen Filmlook erzeugte GoSee Member ZOOT Postproduction.
03.01.2020 show complete article