News // 25 News by Frank Kayser

The return of Moby Dick! Frank Kayser fotografiert den Porsche 935 - den auf 77 Stück limitierte Rennwagen - in der Design Ikone des Meister-Architekten Richard Neutra und präsentiert exklusive Fine Art Prints

"700 PS bei 1390 kg Lebendgewicht versprechen eine raketenartige Beschleunigung. Leider werden in den Genuß dieser nur wenige Menschen kommen, denn das auf 77 Stück limitierte Fahrzeug wird in der Weissacher Motorsport Manufaktur in Handarbeit aufgebaut. Bekannte Porsche Sammler wie Ralph Lauren und Jerry Seinfeld sowie Mitglieder der Familie Porsche dürften jedoch etwas mehr Hoffnung haben, das begehrte Sammlerstück für den Preis von 850.000 € erwerben zu dürfen.

Frank Kayser und seine Mannschaft war es ein Vergnügen den Wagen unter strengen Sicherheitsvorkehrungen in einer Design Ikone des Meister-Architekten Richard Neutra fotografieren zu können. Dessen Spezialität waren raumhohe Fenster und Spiegel, weite Durchblicke und ebenerdige Glastüren, Elemente, die seine Villen mit der Natur verschmolzen. Es entstanden zahlreiche Bildmotive die das Lebensgefühl und die Ästhetik von Fahrzeug und Architektur verbinden. Hier ein kleiner Vorgeschmack. Einige der Bilder sind zudem als limitierte gerahmte Fine Art Prints bei Frank Kayser erhältlich. Die Post übernahm GoSee Member RA/RE Ramona Reuter.
09.02.2019 // show complete article

 
The return of Moby Dick! Frank Kayser fotografiert den Porsche 935 - den auf 77 Stück limitierte Rennwagen - in der Design Ikone des Meister-Architekten Richard Neutra und präsentiert exklusive Fine Art Prints

"700 PS bei 1390 kg Lebendgewicht versprechen eine raketenartige Beschleunigung. Leider werden in den Genuß dieser nur wenige Menschen kommen, denn das auf 77 Stück limitierte Fahrzeug wird in der Weissacher Motorsport Manufaktur in Handarbeit aufgebaut. Bekannte Porsche Sammler wie Ralph Lauren und Jerry Seinfeld sowie Mitglieder der Familie Porsche dürften jedoch etwas mehr Hoffnung haben, das begehrte Sammlerstück für den Preis von 850.000 € erwerben zu dürfen.

Frank Kayser und seine Manschaft war es ein Vergnügen den Wagen unter strengen Sicherheitsvorkehrungen in einer Design Ikone des Meister-Architekten Richard Neutra fotografieren zu können. Dessen Spezialität waren raumhohe Fenster und Spiegel, weite Durchblicke und ebenerdige Glastüren, Elemente, die seine Villen mit der Natur verschmolzen. Es entstanden zahlreiche Bildmotive die das Lebendsgefühl und die Ästehtik von Fahrzeug und Architektur verbinden. Hier ein kleiner Vorgeschmack. Einige der Bilder sind zudem als limitierte gerahmte Fine Art Prints bei Frank Kayser erhältlich. Die Post übernahm GoSee Member RA/RE Ramona Reuter.
11.11.2018 // show complete article

 
PORSCHE WERKSEINATZ - das neue Buch von FRANK KAYSER, ein erster Einblick für Euch auf GoSee und die signierte, persönliche Ausgabe für Euch in seinem GoSee.SHOP

Motorsport-Fans aufgepasst, und alle Porsche-Fans unter Euch erst recht - hier präsentieren wir Euch unter GoSee.SHOP das neue Buch von Fotograf FRANK KAYSER. Für sein neuestes Werk verbrachte der gefragte Transportation-Spezialist die letzten vier Jahren bei einigen legendären Rennsport Grossevents mit grossem Schwerpunkt auf den einzigartigen 24-Stunden-Langstreckenrennen von Le Mans, Frankreich,  Daytona U.S.A und am Nürburgring Deutschland um vor Ort im Auftrag von Porsche Motorsport die Werksteam zu begleiten.

Die gebundene Ausgabe zeigt nicht nur die Wagen und das Rennen, auch die Mechaniker, die Fahrer, das ganze Team sind Teil der fotografierten Geschichte, der Betrachter fühlt sich regelrecht in das Geschehen hinein gesogen. Die Bilder des tollen Fotobildbandes kombinieren People- und Landschaftsmotive, erzählen von Leidenschaft Strategie und Perfektion und präsentieren nicht zuletzt rasend schnelle Geschehnisse eingefroren in ästhetischen Momentaufnahmen. Im Buch trifft Reich auf Arm, Alt auf Jung, Schön auf Schnell - auch für Nicht-Motorsport-Fanatiker ein interessanter Einblick in ein gesellschaftliches Event, eine Party von Gleichgesinnten quer durch alle Gesellschaftsschichten.

Die signierte Sonderausgabe im Schuber ist im Handel für 99 Euro erhältlich - Frank Kayser persönlich signiert ein Buch für GoSee-Leser in seinem GoSeeSHOP für 49 Euro plus Versand. Auf GoSee präsentieren wir Dir seinen Intro-Text zum Buch - lesenswert !

"Als ich vor einigen Jahren mit der Motorsport- Fotografie begann, war plötzlich alles neu. Man fühlte sich irgendwie verloren auf dem riesigen Veranstaltungsgelände und wusste nicht so recht, wo man die richtigen Shooting Locations finden konnte, und war vor allem nie zum richtigen Zeitpunkt am rechten Ort. Ich kam aus der gut geplanten und inszenierenden Werbefotografie aber hier war alles anders. Rennsportfotos sind wie Jagdszenen: Vieles geschieht blitzschnell und du bist wie der Jäger auf der Pirsch, dein Geist hat stets wachsam zu sein, während dein Auge ständig die Umgebung nach interessanten Motiven scannt. Das erfordert höchste Konzentration - mein Fotografenauge war also in den letzten vier Jahren relativ gut beschäftigt. Die erste Zeit mit dem Team war alles andere als leicht. Ich war für viele der Marketingknipser und wurde misstrauisch beäugt. Viele Dinge hinter den Kulissen waren top secret, und einen Wagen ohne seine schützende Karosserie abzulichten war wie vieles andere ein absolutes „No-Go“. So etwas musste ein neugieriger, manchmal übermotivierter Fotograf erst lernen.

Auch die vielen fast blind ablaufenden Arbeitsroutinen sollten erst einmal erfasst und verinnerlicht werden. Es war entscheidend, Erfahrung zu sammeln und Vorgänge wie Fahrerwechsel, Reparaturstops sowie die besten Shootingpoints während des Zieleinlaufs und der anschließenden Siegerehrung schon vorher zu erspüren und sich rechtzeitig in Position zu begeben. Aber all dies war nur Teil der Herausforderung. Es war vor allem wichtig, sich gut zu integrieren. Motorsport ist vor allem eins: ein Mannschaftssport.

Nach und nach fasste das Team mehr Vertrauen zu uns, und von Rennen zu Rennen wurde ich zunehmend Teil der Porsche-Rennfamilie. Ich war akzeptiert und wurde „unsichtbar“. Fahrer und Mechaniker drehten sich plötzlich nicht mehr weg, benahmen sich, als wäre man nicht anwesend – ein Idealzustand um glaubwürdige Fotos zu machen. Man bekam ab und zu ein freundliches Schulterklopfen, und die zu Anfangs etwas kühle Atmosphäre wurde freundschaftlich. Ich hatte nun ungehindert Zugang zu vielen der dem inneren Kern vorbehaltenen Zonen. Mir wurde Vertrauen entgegen gebracht!

In Zahlen gesprochen, waren wir mit dem Team von Porsche an elf Rennveranstaltungen und fünf Kampagnen-Fotoshootings am Start. Diese fanden über den halben Erdball verteilt statt und wir mussten 50.000 km zurücklegen, um an die Veranstaltungsorte zu gelangen. Viele Kilometer mit unserem Racing Camper. Vor Ort waren wir etwa 1950 Kilometer mit dem Roller oder zu Fuß unterwegs. Dabei entstanden in etwa 820 Kamerastunden mehr als 1,1 Mio Bilder.

Während einer Rennveranstaltung schläft man wenig oder kaum. Oft ist man fünf Tage vor Ort. Von Tag zu Tag steigt die Anspannung, und alle fiebern dem Start entgegen. Zu Beginn sind alle recht entspannt. Deshalb gelingen gerade dann sehr gute Aufnahmen. Im Laufe der Woche steigt die Anspannung die Ruhepausen werden kürzer und vieles passiert im Minutentakt. Du schläfst nur noch wenige Stunden pro Nacht, hast schon 40.000 Fotos gemacht und dann ist es soweit. Das Rennen wird gestartet. Am Renntag in Le Mans stehst du morgens um 9.00 Uhr auf, gehst duschen und frühstückst. Danach bist du quasi 32 Stunden im Dauereinsatz.

Das Kayser-Team tritt die Heimfahrt dann meist schon nach nur drei Stunden Schlaf an. Als nächstes ist die Bildauswahl fällig, da man meist am nächsten Tag schon druckfertige Bilddaten abgeben musst. Du schaust alle 100.000 Bilder durch und kochst diese auf eine verschwindend geringe Zahl von ca. 60 auserlesenen Motiven runter. Dieser Vorgang dauert meist noch mal die gesamte Rückfahrt bzw. um die acht Stunden an. Zu Hause steigst du aus dem Camper und bist im wahrsten Sinne totglücklich. Du sagst dir, so etwas tue ich mir nicht mehr an – und nach einer Woche willst du wieder los ... Du bist infiziert ...

In die Vorauswahlen für dieses Buch hatten es etwa 2000 Fotos geschafft. Wobei ich schließlich nur Platz für 223 Bilder hatte und deshalb tagelang mit dem Verlagsleiter und dem Grafiker gerungen habe, bis schließlich die finale Auswahl vorlag. Das war Schwerstarbeit - wir hätten gut und gerne fünf Bücher machen können."

Porsche Werkseinsatz - Frank Kayser . Die großen 24-Stunden-Rennen: Nürburgring / Le Mans / Daytona . 1. Auflage 2017 . Verlag Delius Klasing . Format: gebunden mit Schutzumschlag . ISBN: 978-3-667-11066-4 . Maße: 29.8 x 29.7 cm . Fotos und Abbildungen: 209 . GoSeeShop/FrankKayser


24.01.2018 // show complete article