News // 53 News by maison marsil - Boutique Hotel & Event Location

#EDUCATION IS OUR FUTURE : Pro Namibian Children lädt zur Charity-Gala mit dem Botschafter Namibias, Konzertpianist Albert Lau und Musicalstar Uwe Kröger ins Rautenstrauch-Joest-Museum und zum Afterwork Networking ins MAISON MARSIL

Unter #EDUCATION IS OUR FUTURE lud Pro Namibian Children e.V. zur ersten öffentlichen Veranstaltung im größeren Rahmen am 04. April 2019 ins Rautenstrauch-Joest-Museum Köln ein. Die Organisation betreut im besonders armen Süden Namibias das Omomas Care Center, in dem jedes Jahr rund 120 Waisen- und Straßenkinder ein Zuhause und vor allem Zugang zu Bildung finden. Der Abend mit über 280 Besuchern begann mit einer Sonderführung durch das Völker- und Naturkundemuseum, gefolgt von einer Gospelhymne von Namibia, vorgetragen durch Marie Enganemben.

Als Ehrengast reiste der in Berlin lebende Botschafter Namibias, Andreas B.D. Guibeb, an. Der Einladung, die vom Vorstand des Vereins und hier federführend von Frank Pochert ausgesprochen wurde, folgten zudem Yvonne Gebauer, Schulministerin von NRW sowie Christian Kampen von der Kf W Entwicklungsbank. Diese diskutierten in einer kurzweiligen Expertenrunde mit Dr. Anja Huppertz , Vorstandvorsitzende Pro Namibian und Moderatorin Annica Hansen über privates Engagement, deren „Impact-Wirkung“ und vor allem auch über das Herzblut, das Vereine wie Pro Namibian Children e.V. und deren Sponsoren und Helfer in solche Projekte stecken. Der Botschafter lobte den 'produktiven' Tourismus, da viele private Namibia Reisende nach ihren Erfahrungen in dem afrikanischen Land Eigeninitiative zur Unterstützung entwickeln würden.

Weiteres Highlight war das musikalische Rahmenprogramm mit dem international bekannten Musicaldarsteller Uwe Kröger und dem klassischen Konzertpianisten Albert Lau am Steinway Flügel - From Broadway To Hollywood. Zudem bereiteten die freiwilligen Helfer des Omomas Care Centers einen Film vor, der einen Einblick in die Arbeit und den Alltag im Waisenhaus gab.

Nach dem offiziellen 'Get together' mit afrikanischem Fingerfood von Bunte Burger und Getränken fand der Absacker in der Hotelbar des MAISON MARSIL statt. Hier konnten Initiatoren, Botschafter, Künstler und Freunde in privater Atmosphäre noch einmal den wunderschönen und sehr unterhaltsamen Abend Revue passieren lassen. Als Event Fotograf unterstützte Jannis Schilling c/o Peter&Pablo den Abend. 

GoSee und auch das das Hotel Marsil unterstützen gerne Pro Namibian Children e.V. in dem sie auf die Arbeit und deren Projekte aufmerksam machen. Wie in der Podiumsdiskussion so schön gesagt wurde : 'Wenn der eigene Kühlschrank gut gefüllt ist, kann man doch auch andere unterstützen, die in ein System ohne Schulpflicht und ohne Zukunftsperspektive geboren wurden.' Daher unser Vorschlag : ganz einfach Initiative zeigen, denn selbst ein kleiner Betrag hilft und eine Spendenquittung gibt es obendrein auch noch. #EDUCATION IS OUR FUTURE!
06.04.2019 // show complete article

 
BANRAP & TOBIAS BOSCH FOTOMANAGEMENT laden zur ‚PHOTO SOIREE‘ IM MAISON MARSIL parallel zur Photokina - Gewinn geht an Pro Namibian Children e.V.

BANRAP + TOBIAS BOSCH FOTOMGMT, zwei renommierte Kölner Fotoagenten die national und international Fotokampagnen mit ihren Artists umsetzen, zeigten anläßlich der PHOTOKINA in Köln aktuelle Arbeiten aus dem Portfolio von 12 international tätigen Bildkünstlern. Eine Sonder-Edition der gezeigten Arbeiten konnte am Abend erworben werden. Die signierten High-end Prints gingen gegen eine Spende weg wie warme Semmeln. Der Einladung folgten viele Kunden und Freunde der Agenturen. Einige Impressionen vom sehr schönen Abend zeigen wir Euch hier bei GoSee.

Unterstützt wurde die Photo-Soirée von MEGALAB, GoSee PR BUREAU und HOTEL MARSIL. Der Gewinn des Events geht an Pro Namibian Children e.V., dem Kölner Verein zur Förderung von Kindern und Jugendlichen im besonders armen Süden Namibias. Betreut wird der Verein vom Vorsitzenden Frank Pochert, einem Freund des Maison Marsil, der am Abend zu Gast war. Er ist oft vor Ort in Namibia und organisiert u.a. im April 2019 eine Gala im Rautenstrauch-Joest-Museum, um weitere Spendengelder zu sammeln.

Pro Namibian Children e.V. engagiert sich ganz konkret für das Omomas Care Center, ein Wohnheim, in dem über 90 Kinder leben und die angebundene staatliche St. Patrick’s Primary School besuchen. "Wir fördern die Selbstständigkeit der Kinder und bereiten sie auf die täglichen Anforderungen und Herausforderungen des Lebens vor. Neben der schulischen Bildung unterstützen wir die Kinder ihre persönlichen, sozialen und handwerklichen Kompetenzen zu verbessern, um ihnen ein chancenreiches Leben zu ermöglichen," so der Verein. „Zur Finanzierung der laufenden Kosten sind wir auf jede Spende angewiesen und für jede finanzielle Zuwendung sehr dankbar. In 2018 hoffen wir auf den Ausbau des Pilotprojekts ‚Garten‘. Sachspenden in Form von Kleidung oder aktuell von englischsprachigen Büchern für die Bibliothek sind sehr willkommen.“

Das MAISON MARSIL wurde 1999 von Cyrus C Halabian & Frank Schmitz im denkmalgeschützten Ensemble eröffnet. Pro Namibian Children und auch wir bedanken uns herzlich bei allen beteiligten Fotografen, die für die Aktion ihre Arbeiten zur Verfügung gestellt haben und zahlreich am Abend erschienen sind.

Share the love: @maisonmarsil @tobiasboschfotomanagement & @banrap-photo
04.10.2018 // show complete article

 
Save the date! BANRAP & TOBIAS BOSCH laden zur Foto-Soirée am 27. September parallel zu Photokina und Photoszene-Residency 'Artist meets Archive!' ins Kölner MAISON MARSIL ein

Köln ist einmal mehr die Stadt für Fotografie in Deutschland. Ende September feiert Köln erneut mit der PHOTOKINA die Weltleitmesse der Fotografie. Köln ist darüber hinaus bekannt für seine hochkarätigen Fotografiebestände, in den Museen und Sammlungen der Stadt wird Fotografiegeschichte gesammelt und gelebt. Dies huldigt auch die Photoszene-Residency "Artist meets Archive". In 2018 sind sechs Künstler - wie bspw. Erik Kessels, Ola Kolehmainen oder Fiona Tan - während des Photoszene-Festivals 2018 in die Sammlungen und Archive der Stadt eingeladen. Und unser Hotel MAISON MARSIL freut sich, als als Partner der PHOTOSZENE ebenfalls mit dabei zu sein.

Für Foto-Power in Köln und dem Rheinland stehen auch die beiden Repräsentanzen für Fotografen und Regisseure, der Gründer und Inhaber Sven Gless und Tobias Bosch. BANRAP und TOBIAS BOSCH Foto Management  laden Dich am Donnerstag 27. September zu einer entspannten Schau ihrer Künstler in das Hotel Marsil. Gezeigt werden aktuelle Arbeiten aus dem Portfolio von 12 verschiedenen international tätigen Bildkünstlern. Eine Sonder-Edition der gezeigten Arbeiten kann gleich am Abend erworben werden. Unterstützt wird die Foto-Soirée von MEGALAB. In lockerer Atmosphäre trifft man die Fotografen beider Agenturen, sowie Art & Kreativ Direktoren, Liebhaber von Fotografie, GoSee Mitglieder, GoSee Leser und Freunde des Hauses und der Agenturen. Die Veranstaltung ist offen für alle und wir freuen uns auf Euren Besuch ab 19 Uhr im MAISON MARSIL.

Der Gewinn des Abends geht an Pro Namibia e. V.ein von Freunden gegründeter Verein zur Förderung von Kindern und Jugendlichen im bitterarmen Süden Namibias. Der Verein engagiert sich für das Omomas Care Center, ein Hostel, in dem zeitgleich über 90 Kinder leben und die angebundene staatliche St. Patrick’s Primary School besuchen können. pro-namibian-children.de/omomas-care-center

Am Freitag 28. September könnt Ihr Euch auch tagsüber und am Abend die Ausstellung im Marsil noch anschauen und die Fotografen der Agenturen sowie die beiden Agenten Sven und Tobias treffen. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

BANRAP & TOBIAS BOSCH
Werkschau . 27 & 28 Sep 2018 . Hotel Marsil, Marsilstein 25-27 . 50676 Köln . marsil.de
12.09.2018 // show complete article