Events • 199 News

Events • GoSee Tipp : Picto-Preis für Modefotografie 2020 geht an den vietnamesischen Modefotografen CHIRON DUONG - Sonderpreise für LUCIE KHAHOUTIAN und GABRIEL DIA

16.10.2020 • Am 13. Oktober wurden die drei Gewinner des 22. Picto-Preises für Modefotografie im Ehrenhof des Palais Galliera in Paris bekannt gegeben. Aus 26 spannenden Finalisten hatte die Jury die anspruchsvolle Aufgabe die diesjährigen Preisträger zu ermitteln.

Den Juryvorsitz hatte in diesem Jahr Sarah Moon. Unter den Juroren waren Paolo Roversi, Benjamin Lindbergh - Studio Lindbergh, Sylvie Lécallier - Chargée de la collection photographique du Palais Galliera , Guillaume Henry - Art Director Patou, Aska Yamashita - Art Director, Atelier Montex, Gaëlle Gouinguené - Communication Photo, Leica, Benoit Baume - Directeur Fisheye magazine und Delphine Perroy - Rédactrice en chef Mode de Madame Figaro.

Seit 1998 zeichnet die PICTO FOUNDATION junge Talente unter 35 Jahren aus der Modefotografie aus, die zum grossen Teil eine internationale Karriere machten, darunter Louis Decamps (Preisträger 1998), Sofia & Mauro (2002), Marjolijn de Groot (2003), Kourtney Roy (Special Mention 2007) oder Laura Bonnefous (2015).

Der erste Preis 2020 ging an den Vietnamesen Chiron Duong. Neben der von Picto...

// show complete news

 
 

Events • EROS & PHOTOGRAPHY Part 1: 'Behind Desire', zu sehen in der Chaussee 36 in Berlin-Mitte, Eröffnung 16. Oktober 2020

05.10.2020 • Nach aufwendigem Umbau in der Chaussee 36 in Berlin gibt es bald auch wieder eine neue Ausstellung: Am Donnerstag, den 16. Oktober 2020 eröffnet EROS & PHOTOGRAPHY Part 1: "Behind Desire". In der Gruppenausstellung kann man Werke von u.a. Gerard Musy, Eva Ionesco, Ellen von Unwerth, Renaud de Gambs, .... bewundern.

Chaussee 36: "Die Gruppenausstellung „Behind Desire“ möchte in die verschiedenen Facetten der Erotik einführen und die Mechanismen des Begehrens in der Kunstfotografie untersuchen. Sie geht über die öffentliche Präsentation von erotischen Bildern hinaus, um der Frage nach dem komplexen Verständnis des erotischen Empfindens, anhand von Fotografien und Auszügen aus der Literatur nachzugehen. In einer zunehmend von Sex und Pornographie geprägten Gesellschaft, soll das Bewusstsein für die Bedeutung der Erotik geweckt werden. Ein partizipativer Parcour durch die Ausstellung wird eine intimistische Entdeckung ermöglichen. Zugleich wird auch ein kritischer Blick auf die vom Patriarchat geprägte Vorstellung von Erotik geworfen."

'Behind Desire' eröffnet die Ausstellungsreihe...

// show complete news

 
 

Events • Meet the 'OUTLAWS' – a film directed by Dillon BUIRSKI c/o WE ARE CREATIVE

30.09.2020 • “In a world that is constantly in flux and a society that constructs power structures as a way to control life’s natural chaos, the most powerful magical spell is unashamed, unabashed authenticity to self.” – Kyle Bxshxff

The film ‘OUTLAWS’ was born from a conviction that this authenticity that Kyle Bxshxff speaks of, needs to be shared with the world, and that ‘the new, the next and the now’ needs to be confrontationally lived through expression. As part of this exploration of authenticity, the WE ARE CREATIVE production team from Cape Town, as well as their very own creatives jumped at the idea of bringing this one to life. The collaboration between these teams, as well as AFRICA IS NOW magazine and Cape Town’s LGBTQIA+ community resulted in a colorful celebration of the creativity they all have to offer as a whole. “We could not have been prouder of the opportunity to help tell these stories, and it has been an honor to work alongside every person who invested so much to make sure these stories are heard and seen.” says Dillon BUIRSKI c/o WE ARE CREATIVE.

The film roars with a...

// show complete news

 
 

Events • Loch Stock and Salmon - an adventure to the wild west coast of Scotland ... A new short film/campaign has just been launched by THE ECOHUSTLER

30.09.2020 • Loch Stock and Salmon – an adventure to the wild west coast of Scotland. A new short film/campaign has just been launched by The Ecohustler to raise awareness of the dangers of farmed salmon fishing in Scotland. A great deal of research shows that declines are directly attributable to the rise of the salmon farming industry that is rapidly expanding due to consumer demand for this aspirational ‘staple’.

For aeons, salmon have migrated thousands of miles before returning to their Scottish rivers to spawn. But increasingly, on the last legs of their epic pilgrimages back to their ancestral breeding grounds, the wild fish have to swim past cages imprisoning mass-produced salmon. Held at unnaturally high density, these “tortured animals” are plagued by parasitic sea lice which eat the farmed fish alive. As the wild fish swim by, they too are infected, and go on to suffer the same grisly fate.

The film was produced by Ecohustler.com – an independent online magazine that looks to bring people unexpected, entertaining, ecological content with a focus on connecting with nature and each...

// show complete news

 
 

Events • Wir freuen uns auf den EMOP Berlin 2020, den European Month of Photography Berlin 2020, Startschuss ist der 1ste Oktober

29.09.2020 • Am Donnerstag den 1sten Oktober 2020 ist es wieder so weit: in Berlin beginnt der EMOP, der European Month of Photography, und dauert einen ganzen Monat lang an. Die Opening Days sind zwischen dem 1sten und 4ten Oktober 2020. In diesem Jahr nehmen bei dem EMOP ca. 103 Gallerien, Museen, Kultur- oder Kunstinstituten und Fotoagenturen teil.

Seit 2004 stellt Deutschlands größtes Fotofestival alle zwei Jahre die ganze Bandbreite historischer und zeitgenössischer Fotografie in Berlin vor. Museen, Kulturinstitutionen, Galerien, Projekträume, Botschaften und Fotoschulen in Berlin und Potsdam präsentieren zahlreiche Ausstellungsprojekte und Veranstaltungen, ausgewählt von einer Fachjury. Die Formate reichen von Ausstellungen im Außenraum und großen Museumspräsentationen, über Einzel- und Gruppenpräsentationen in Galerien und Projekträumen bis zu beeindruckenden Beiträgen vieler ausländischer Kulturinstitute und Botschaften sowie der städtischen Kunst- und Kulturämter. Für das 2020er Programm GoSee :
// show complete news