Shop • 231 News

Shop • GoSee Buch Tipp : Francesca Catastini 'Petrus' - eine subtile Studie schöner Objekte über die menschliche Suche nach einer konkreten Form, erschienen im Kehrer Verlag

07.08.2019 • Als wunderbares Coffeetable Book empfehlen wir Euch diese Woche 'Petrus' von Francesca Catastini, erschienen im Kehrer Verlag. Die auf den ersten Blick zusammenhanglose Sammlung von Fotografien schöner Objekte eröffnet mit der Lektüre der Intention der Fotografin eine zweite Ebene. Francesca Catastini (*1982) hat an der NABA in Mailand Fotografie und Visual Design (MA) studiert und bereits international ausgestellt. Hier bei GoSee geben wir Euch einen Blick ins Buch, mehr gibt es auf Vimeo.

'Petrus überdenkt eine gewisse Rhetorik von Männlichkeit in der westlichen Kultur', so der Kehrer Verlag. 'Dabei geht es um den Wunsch des Menschen, sich selbst und die Welt mithilfe einer konkreten Form zu beschreiben. Die Form bleibt jedoch niemals gleich, sondern ist das stets wandelbare Ergebnis einer immerwährenden Spannung zwischen inneren und äußeren Kräften. Durch eine zynische, zärtliche, willkürliche Studie von Objekten, die wahrscheinlich gar nicht analysiert werden können, spielt die Künstlerin mit Archetypen und Abbildungen, die unser Leben gestalten und unsere Vorstellungen...

// show complete news

 
 

Shop • GoSee Buchtipp : MALLORCA 'MAR i MUNTANYA' - ein aufwendig gestaltetes Coffee-Table-Book von Antonia und Alexander Feig & Büro Wilhelm Verlag als Bildband, Lesebuch und Kochbuch für Mallorca-Fans, Fotografie-Liebhaber und Genießer

06.08.2019 • Das Fotografenehepaar Antonia und Alexander Feig hat bei seinen Reisen zu der beliebten Baleareninsel Einheimische besucht, die für das selbstbewusste Mallorca stehen: Maria Solivellas, eine Pionierin des „Null Kilometer Konzepts“ der Neu-Mallorquinischen Küche, verarbeitet in ihrem Restaurant CA NA TONETA nur Lebensmittel, die auf der Insel und vor Mallorcas Küste erhältlich sind. Albert Pinya, Künstler aus der Inselhauptstadt Palma, bespricht in seinen Werken die politische und kulturelle Entwicklung Mallorcas. Der Weinrebell Tomeo Llabres hat in seinem Heimatort Binissalem ein Weingut neu gegründet. Unter dem Label CAN VERDURA baut er autochthone Rebsorten an. Die Olivenöle von SOLIVELLAS zählen zu den Besten, die im Mittelmeerraum erzeugt werden. Fast alle Spitzenköche Mallorcas verwenden das flüssige Gold von Pep Solivellas in ihren Küchen.

Alle Begegnungen mit diesen Protagonisten prägen den Blick der beiden Food- und Reisefotografen. Das Ergebnis zeigen sie in MALLORCA - MAR i MUNTANYA. Der Bildband zeigt auf 264 Seiten Foodstills, Landschaftsaufnahmen in subtilen...

// show complete news

 
 

Shop • GoSee Buch Tipp : 'Oyster' von Marco Marzocchi, sein extrem persönliches visuelles Tagebuch über Kindheitserinnerungen und die Beziehung zu seinen früh verstorbenen Eltern

01.08.2019 • Made over the course of 10 years, 'Oyster' is a visual diary compiled by Marco Marzocchi (geb. 1974 in Ferrara, Italien) as a ways to uncover clues in understanding his absent parents. At times boardering on frustration and violence his images express his search for a 'culprit', a cause for his disfunctional childhood environment. Using archival and original imagery, the artist ransacks the past to build a present in a process of forgiving and letting go, as a search to find love and healing.

"This work represents my experience in recovering and understanding my parents, their life and their relationship towards myself. I never knew them well because they split when I was 6 years old, and they both died young. Drugs, addictions, jail and dysfunctional environment, these were constant elements. This work is focused on dealing and replacing all the doubts and the fears that I had. Exorcising the pain and the searching for love." Marco Marzocchi.


About - Marco Marzocchi's photography is the search for people, atmospheres and places of the past that mix with the present in...

// show complete news

 
 

Shop • GoSee loves ... Journey To The Blue City (2014 - 2019) - ein Zeitgeist Portrait junger Heranwachsender in Marokko von Visual Artist KASHMIRWALA als Buch und Ausstellung in London

01.08.2019 • 'A photographic book project that explores the birth of a community through calisthenics*.'.- Mit 'Journey To The Blue City (2014 - 2019)' zeigt Visual Artist Kashmirwala seine Foto-Dokumentation einer Gruppe heranwachsender Menschen in Marokko. Die Londoner The Muse Gallery (269 Portobello Rd, London W11 1LR) zeigt vom 9. - 23. August seine einfühlsamen und persönlichen Portraits.

'In every generation, youth culture finds its own mode of expression. In modern day Morocco that zeitgeist is being expressed as creativity through calisthenics - the art of body-weight movement. 'Journey to the Blue City' follows a band of teenagers from the dusty playgrounds of Casablanca to the mountain peaks of Chefchaouen spreading their message of comradery, empowerment and brotherhood.'


About - Ibrahim Ahmed, aka 'Kashmirwala', utilises his camera as a tool to initiate conversations with communities. Inspired by the stories of his great grandfather Faisal Kashmirwala, a travel pioneer in the 1940s, Ibrahim seeks to connect people. Rather than creating work upon reflection of an...

// show complete news

 
 

Shop • Made in Spain since 1925 - DORA JOKER produziert für das traditionsreiche Schuhlabel PEDRO GARCIA und die Agentur Clase BCN 'eye on ibiza' FS 2019

29.07.2019 • Daniel Riera fotografierte für das spanische Traditionslabel PEDRO GARCIA und die Agentur Clase BCN die hier gezeigten Kampagnenmotive 'eye on ibiza' FS 2019. Produziert wurde die Kampagne von den Prod-Profis DORA JOKER, Barcelona.

Pedro García is a family firm of high-end shoemakers based in Elda, Spain. For three generations they’ve kept the region’s manufacturing tradition, applying an “industrial craft” know-how to every detail of their collections. Brother and sister Mila and Pedro García are the third generation to lead this family shoe-making firm. Mila holds the CEO post, while Pedro is the brand’s creative director. They took over the reins from their father, who was also named Pedro García, as was their grandfather, who founded the firm in 1925. All the brand’s shoes are made at its own factory, located where the family firm was founded, and where it remains to this day: Elda, a town with a long tradition of shoe-making, in the Mediterranean region of Alicante

Clase BCN: "The bond we have with Pedro García, as result of our 15-year collaboration, allows us to...

// show complete news