Shop • 228 News

Shop • GoSee Buch Tipp : Murder von Guillaume Simoneau (MACK BOOKS) - eine persönliche Zeitreise und eine Hommage an Masahisa Fukases Raben-Beobachtungen 'Karasu'

17.09.2019 • Das Fotografie Projekt 'Murder' von Guillaume Simoneau war im Sommer als Solo-Ausstellung im Rahmen des Rencontres d'Arles Festivals zu sehen. Bei MACK BOOKS erschien die spannende Zeitreise nun als Buch, das der Verlag Euch hier bei GoSee vorstellt.

'The genesis of Guillaume Simoneau’s new book, Murder, is in spring 1982. At around the same time Masahisa Fukase was producing his post-war masterpiece Karasu (Ravens), Simoneau’s family adopted a nest full of baby crows orphaned from a fallen tree. The photographs from this time, taken by Simoneau’s mother, paint an unusual and lyrical vision of childhood. Nearly forty years later, these moments are memorialised in dialogue with Simoneau’s new works, produced in the spring of 2016 and 2017 in Kanazawa, Japan.

This setting, the birthplace of Karasu, punctuates the book with a further-reaching interest in tradition and timelessness that looks beyond the scope of these events to the landscape, famous thatched houses, the pine forests and coastline. The crisp, architectural qualities of the new photographs evoke a rendering of...

// show complete news

 
 

Shop • Slanted Publishers präsentiert PHOTODARIUM Private 2020 - The world’s first and only instant-photography-tear-off-calendar als Limited Nude Edition, produziert von Seltmann & Söhne

17.09.2019 • Zum dritten Mal erscheint der beliebte Foto-Abreißkalender PHOTODARIUM PRIVATE parallel zum Klassiker in einer unzensierten Edition und entblößt 2020 Tag für Tag ein erotisches, gewagtes oder freches Akt- oder Nude-Polaroid.

Auf der Vorderseite jedes Kalenderblattes befindet sich ein analoges Polaroid-Foto, gedruckt in Originalgröße und mit einem glänzenden Speziallack veredelt, der ein echtes Polaroid Feeling entstehen lässt. Auf der Rückseite findet sich ein kleiner Text mit der oft sehr persönlichen Geschichte des Bildes sowie der Hinweis zum Fotografen und zum verwendeten Polaroid-Film.

Ein moderner, junger und emanzipierter Blick auf Erotik jenseits pornographischer Klischees von Polaroid-Fotografen aus aller Welt. Die Special-Edition hat einen Stickerbogen zur persönlichen Zensur, ist limitiert und nicht nur darum etwas ganz Besonderes!

Das PHOTODARIUM (früher POLADARIUM) ist somit ein wohlsortiertes Kleinod und ein Hingucker für Schreibtisch, Fensterbrett, Kuchenbuffet, Hutablage, Schaufenster, Nachttisch … und natürlich das perfekte Weihnachtsgeschenk für alle...

// show complete news

 
 

Shop • kombinatrotweiss-illustration präsentiert: KRISTINA SUVOROVA x KLAR OPTIK, die kreative Kooperation mit Durchblick

10.09.2019 • Zusammen mit KLAR OPTIK in Darmstadt gestaltete die Illustratorin Kristina SUVOROVA c/o KOMBINATROTWEISS ein Brillen Putztuch, das einfach jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubert. "So ein kleines nutzvolles Zubehör sieht ganz oft ziemlich langweilig aus, dieses ist anders und jeder will es haben." so KOMBINATROTWEISS zu GoSee. Ausserdem verschönerte Kristina die Fensterscheiben des Shops mit ihren Motiven. KRW führt aus: "Sie besitzt einen ganz besonderen Focus in ihren Illustrationen, genauso so wie Tanni und Aki in ihrer Brillen-Boutique." Hier zeigen wir auf GoSee die Ergebnisse dieser bezaubernden Kollaboration. GoSee: klar-augenoptik.de

// show complete news

 
 

Shop • 'I like you, I like you a lot' von Alicja Dobrucka - Berührende Bilder einer persönlichen Geschichte über Familie und Verlust in Zeiten des Umbruchs in Polen, erschienen im KEHRER Verlag

09.09.2019 • Mit I like you, I like you a lot, einem persönlichen Projekt über Familie, Tod und Trauer, reagierte Alicja Dobrucka auf den tragischen Verlust ihres 13-jährigen Bruders Maks, der auf einem Pfadfinderausflug 2008 in Polen ertrank. Die Bilder zeigen die Ereignisse im Anschluss an diese Tragödie. Die Kamera diente dabei als Schutzschild gegen die brutale Realität einer unabänderlichen Situation. Der verstorbene Bruder und seine engsten Freunde bildeten eine kleine Gruppe. Verkleidet als amerikanische Soldaten spielten sie in einer schlesischen Landschaft, die an die Gemälde von Caspar David Friedrich erinnert. Als der Kommunismus 1990 endete, wurde Polen nach der Grenzöffnung von westlichen Produkten und Idealen überflutet. Maks und seine Freunde waren die erste Generation, die in dieser veränderten Welt aufwuchs. Die Kamera bezeugt die damalige Begeisterung für westliche und amerikanische Archetypen.

Aus dem Text von Olivier Richon: »Kafka and Friedrich have been called upon as cultural off frames that inform my reading of I like you, I like you a lot, opening and closing the...

// show complete news

 
 

Shop • GoSee loves ... Anni Leppälä 'hyle | curtain | backdrop' - ein poetisches Künstlerbuch der finnischen Fotografin der Helsinki School über die Verbindung einzelner Bilder zu nichtlinearen Geschichten (Kehrer Verlag)

03.09.2019 • 'The connections between the images are essential to my work. How the images affect each other and what kind of relationships they create between each other. I try to trace this emerging ‘thirdimage’ between two or several images; the various combinationsof images compose different interpretations; it is like an uncovering of new thoughts,' so Anni Leppälä.

Ihr Werk schöpft aus Erinnerungen, Verlust, Sehnsucht und früher Jugend. In ihren Bildern versucht sie, Verbindung und Nähe erfahrbar zu machen, aber auch eine vertraut wirkende, tiefere Bedeutung zum Vorschein zu bringen. Die Verbindung zwischen den einzelnen Bildern ist essenziell für das Werk der Fotografin. Geschichten werden nicht linear erzählt, sondern bewegen sich in verschiedene Richtungen und Dimensionen, was sich nicht zuletzt in der wohldurchdachten Buchgestaltung zeigt (Design: Anni Leppälä, Tuomo Rainio, Liisa Seppo).

'My works do not consist of separate series, but the recent images expand the already existing entity of works. This starting point also conducts the situation of photographing. I am looking...

// show complete news