22.09.2020  •  Agencies NEWS

0
 

CLAUDIA BITZER Christian Schmidt fotografiert für das KulturLegi Programm der Schweizer Caritas und Serviceplan Suisse aus der Vogelperspektive - schmales Budget & volles Programm

Mit ihrem Programm KulturLegi ermöglicht die Schweizer Caritas auch Menschen mit schmalem Budget die Teilhabe am kulturellen Leben. Gemeinsam mit Serviceplan hat CHRISTIAN SCHMIDT c/o CLAUDIA BITZER fünf Motive fotografiert, um die verschiedenen Aspekte dieses Angebotes aufzeigen. Immer aus der Vogelperspektive fotografiert, zeigen die Motive Menschen im Museum, beim Sport oder im Konzertsaal. Dabei ist jeweils eine Person markiert, die dieses Angebot dank der KulturLegi wahrnehmen kann.

Die besondere fotografische Herausforderung für Christian bestand darin, im Innenraum eine Kameraposition zu finden, um genügend Abstand und eine ausreichende Auflösung zu haben. Gelöst hat er das Problem mit einem 12-Meter Hochstativ, mit dem die Aufnahmen kontrolliert und detailreich geschossen werden konnten. Die finale Bearbeitung lag in den Händen von der RECOM.

Verantwortlich bei Caritas: Desirée Germann (Verantwortliche Marketing, Isabelle Nold (Leitung Geschäftsstelle KulturLegi); Verantwortlich bei Serviceplan Suisse: Raul Serrat (Executive Creative Director), Michael Kathe (Creative Director), Hanna Blumenrath (Text), Cinthia Stettler (Art Direction), Dominic Häuptli (Beratung), Pam Hügli (Gesamtverantwortung), All in Productions (Foto-Produktion)

 
Featuring: RECOM GmbH & Co. KG+1
CLAUDIA BITZER

CLAUDIA BITZER

 
CLAUDIA BITZER

CLAUDIA BITZER

 
CLAUDIA BITZER

CLAUDIA BITZER

 
CLAUDIA BITZER

CLAUDIA BITZER

 
CLAUDIA BITZER

CLAUDIA BITZER