Art • 731 News

Art • DJ Fat Boy Slim als Teil des 'Knitted Camouflage' Projekts von Joseph Ford @ COSMOPOLA und der Künstler als Artist in Residence im MAUSA Street-Art Museum

05.12.2018 • Joseph Ford @ COSMOPOLA präsentiert uns hier bei GoSee neue Motive seines 'Knitted Camouflage' Projekts, für das zuletzt DJ Fat Boy Slim in Strick vor seiner Kamera stand oder besser lag. Begleitet wurde das Shooting von der Deutschen Welle.

"As part of my Knitted Camouflage project I spent an amazing day recently shooting with DJ Fat Boy Slim, AKA Norman Cook. Norman has a bit of a thing about smileys, from the tattoo on his arm to the medallion around his neck, and this extends to the roof of his house, which conveniently has an 8m wide smiley face painted on the roof. I felt this had to be immortalised in knitwear by the intrepid Nina Dodd.
I balanced on a ridiculously large step ladder, taking advantage of the biggest tripod I own, the Gitzo Giant, while Norman lay back and squinted into the sun in his hand-knitted robe, smoking a cigar. We also flew a drone around the house while we shot, getting some great behind the scenes footage, and making a little film to go with one of Fat Boy Slim’s iconic tracks, Right Here, Right Now (used with permission, of course). German...

// show complete news

 
 

Art • Sven Jacobsen : seine PERSONAL ICONS sind noch bis 20ten Dezember an der Messe Hamburg im öffentlichen Raum übergross zu bewundern - und ab sofort in seinem GoSeeSHOP als FINE ART PRINT erhältlich

16.11.2018 • Noch bis zum 20ten Dezember zeigt Fotograf SVEN JACOBSEN seine Ausstellung PERSONAL ICONS in der Galerie im öffentlichen Raum. Die grossformatigen Portraits - 225 x 150 cm - findest Du derzeit noch in Hamburg entlang der Karolinenstrasse, gleich bei der Messe Hamburg. Fotografiert wurden die Protagonisten weltweit, die gezeigten Arbeiten sind direkt auf Alu-Dilite Platten gedruckt und im Anschluss von Sven Jacobsen mit Acryl übermalt.

Die Ausstellung war Teil der Triennale Hamburg in 2018 und umfasst rund 40 Arbeiten. Sven begann die Strecke bereits in 2011 als er anfing Menschen zu portraitieren die für ihn aus der Masse herausstachen. "We arrange our photo exhibition along the walls of the fair hall as a contribution to urban culture in the public space," so Bernd Aufderheide, Präsident und CEO, Hamburg Messe und Congress GmbH. "Instead of a long glass façade, people see a public art gallery inviting them to pause, contemplate and enjoy."

Ab sofort könnt Ihr Sven's Ausstellungsmoitve käuflich erwerben. In seinem GoSeeSHOP findest Du eine erste Auswahl seiner Arbeiten. Du...

// show complete news

 
 

Art • Balthus - der letzte grosse Meister mit rund 40 bedeutenden Gemälden noch bis Ende Dezember 2018 in der Fondation Beyeler

14.11.2018 • "Die Malerei ist eine Sprache für sich allein. Sie ist diejenige, die ich gebrauche, und sie ist unübersetzbar," so Balthus der mit vollem Namen Balthasar Klossowski de Rola (1908–2001) hiess und zu den letzten grossen Meistern der Kunst des 20. Jahrhunderts und zu den meist und of kontrovers diskutierten Künstlern der Moderne zählt.

Die Fondation Beyeler widmet ihm noch bis 1sten Januar 2019 eine retrospektiv angelegte Ausstellung, die rund 40 bedeutende Gemälde aus sämtlichen Schaffensphasen vereint und Balthus‘ vieldeutige Bildwelt reflektiert. "In seinen ebenso ruhevollen wie spannungsreichen Werken treffen Gegensätze zusammen, die Wirklichkeit und Traum, Erotik und Unbefangenheit, Sachlichkeit und Rätselhaftigkeit sowie Vertrautes und Unheimliches auf einzigartige Weise verbinden. " so die weltberühmte Stiftung über den Künstler. GoSee : fondationbeyeler.ch


About - Balthasar Klossowski de Rola (February 29, 1908 – February 18, 2001), known as Balthus, was a Polish-French modern artist. He is known for his erotically charged images of pubescent girls, but also for...

// show complete news

 
 

Art • Denise Scott Brown - Photographs, 1956 - 1966 Fotografien der bedeutenden Vertreterin der postmodernen Architektur als Ausstellung in der Carriage Trade Gallery, New York

07.11.2018 • "I’m not a photographer. I shoot for architecture - if there’s art here it’s a byproduct," so Denise Scott Brown (* 3. Oktober 1931 in Sambia), die zu den bedeutenden Vertretern der postmodernen Architektur zählt. In mehreren Büchern hat das Ehepaar Robert Venturi (der im September diesen Jahres mit 93 Jahren verstorben ist) und Denise Scott Brown das Denken und die Sichtweise auf Architektur mitverändert und einen wesentlichen Beitrag zur Architekturtheorie geleistet. Fotografien von ihr sind in dem Buch 'Denise Scott Brown - Photographs, 1956 - 1966' (PLANE-SITE) erschienen und noch bis Ende Dezember 2018 in der Carriage Trade Galerie in New York zu sehen.

"For Robert Venturi and me, these sequences from Venice to Venice, Los Angeles, and Las Vegas provided inspiration and they still do. And via them, architectural photography initiated a move beyond beauty shots and data. Over the last 60 years, by adding analysis, synthesis, recommendation, and design, it has gone from tool to subdiscipline in architecture," so Denise Scott Brown.

Die Galerie über die Fotos : "As one...

// show complete news

 
 

Art • GoSee Tipp : Ganzfeld 'Aural' - eine begehbare Licht-Installation von James Turrell im Garten des Jüdischen Museums in Berlin führt uns an die Grenzen unserer Wahrnehmung

27.10.2018 • "Auf der UPDATE haben wir den ganzen Tag soviel Fotografie gesehen, dass wir buchstäblich Kaffeebohnen für die Augen zum Neutralisieren gebraucht hätten. So haben wir uns am nächsten Tag die James Turrell Ausstellung in Berlin angesehen. Und es war wirklich eine besondere Erfahrung. Die Lichtinstallation führte uns an die Grenzen unserer Wahrnehmung. Nach Betreten des Raumes löst sich dieser, wie in einer traumähnlichen Erfahrung, auf. Sicher sieht jeder in der Installation etwas anderes. Für uns wirkte das Licht wie ein nebeliges Schneefeld, das könnte aber auch am eisigen Herbstwind liegen. Leider durften wir drinnen keine Fotos machen, das hat uns aber natürlich nicht davon abgehalten trotzdem ein bisschen Artwork zu produzieren. Die Outdoor Aufnahmen anbei sind im Museumsgarten entstanden und wurden von AGNIESZKA DOROSZEWICZ aufgenommen," so Julia Obermeyer und Antje List von BMW DESIGN zu GoSee.

In einem temporären Bau im Museumsgarten präsentiert das Jüdische Museum Berlin noch bis September 2019 die begehbare Installation Ganzfeld 'Aural' des Künstlers und...

// show complete news

 
 

Art • Bildhalle Zürich präsentiert 'DOUGLAS MANDRY – EQUIVALENCES', Meister der analogen historischen und digitalen zeitgenössischen Techniken, Ausstellungseröffnung und Buchpräsentation

04.10.2018 • Die Züricher BILDHALLE startet in den Herbst mit den wunderbar atmosphärischen Bildern von Douglas Mandry. "Wir freuen uns, die zweite Einzelausstellung des erfolgreichen Schweizer Künstlers Douglas Mandry zu präsentieren. Wir zeigen ausschliesslich Arbeiten, die in den letzten zwei Jahren entstanden sind, darunter seine neuste Serie 'Monuments'. Zeitgleich mit der Ausstellung EQUIVALENCES erscheint Douglas Mandrys gleichnamiger Bildband," so Mirjam Cavegn & das Team der Bildhalle.

Der Künstler Douglas Mandry (*1989, CH) lebt und arbeitet in Zürich. Er schloss die Lausanner Hochschule für Kunst und Design, die ECAL, mit ja einem Bachelor in Visueller Kommunikation und Fotografie ab. Seit dem wurde er mehrfach für Preise nominiert, einschliesslich des Paul Huf Award, dem Swiss Federal Design Award und der Shortlist des Prix Voies-Off. Seine Arbeiten waren international an der Photo London und der UNSEEN (Einzelpräsentation 2017) zu sehen.

Mandrys künstlerische Praxis in eine direkte Folge der Digitalisierung der Fotografie und der damit einhergehenden technischen...

// show complete news

 
 

Art • GoSee loves .... Christopher Anderson 'Approximate Joy' - sein beeindruckendes Portrait-Projekt als Ausstellung in der Danziger Gallery, New York und als Fotobuch bei Stanley/Barker - Preview hier bei GoSee

20.09.2018 • “I have seen the future and it is now and it is China. There is no need for the past. It can be erased. A new happiness is being constructed, an approximation of joy, better than the real thing” so der Magnum Fotograf Christopher Anderson in der Einführung über sein in Shanghai und Shenzhen entstandenes Projekt 'Approximate Joy', das bis 20. Oktober in der Danziger Galerie New York zu sehen ist und bei Stanley/Barker als Bildband erschien. Das Cover übernahm Designer Eike König. Eine Preview der faszinierenden Close ups und Stimmungen zeigen wir Euch hier bei GoSee.

Die Galerie über die Ausstellung : 'Anderson’s photographs of metropolitan men and women on the streets of Shanghai and Shenzhen, China taken over the last two years picture a world that is largely unknown to most Westerners. Shenzhen, China’s Silicon Valley, barely existed thirty years ago but today has some twenty million inhabitants. Shanghai, China’s biggest city, has a population of over 24 million. Between the smog and constant development a grey/blue light hangs over both these cities providing an almost...

// show complete news

 
 

Art • GoSee loves ... 'Soft Criminal' Fashion & Art Projekt von Fotografin Kristin-Lee Moolman und den Designern Ibrahim Kamara und Gareth Wrighton als XL Ausstellung, Fashion Show und Kollektions-Verkauf bei Red Hook Labs, Brooklyn

04.09.2018 • 'Soft Criminal' ist die gemeinsame Arbeit der südafrikanischen Fotografin Kristin-Lee Moolman, dem Designer und I-D Fashion Editor-at-large Ibrahim Kamara aus Siera-Leone und dem britischen Designer Gareth Wrighton. Die Eröffnung der Ausstellung samt Fashion Show findet am 12. September bei Red Hook Labs in Brooklyn statt. Einige Fotos und Looks, die als Prints und auch als Kollektion käuflich sind - präsentieren wir Euch hier bei GoSee.

Red Hook Labs : Combining a fantastical narrative of characters from the African diaspora inspired by personal histories as well as imagined storylines, Soft Criminal documents three rival crime families unable to coexist in a chaotic power struggle. A disgraced King faces execution as his centuries-old dynasty crumbles before his eyes. His humiliated queen watches as her lover-henchman is shamed in a public tar and feathering, but not before he has killed those responsible for the coup. The deposition is led by new money hacktivists and an anarchic war lord and his lawless disciples.

The collaboration gives birth to a fascinating and...

// show complete news

 
 

Art • Art by Erwin Wurm c/o SHOTVIEW & photography by Juergen Teller - zwei Gegenwartskünstler im visuellen Gedankenaustausch

03.09.2018 • "Erwin Wurm c/o SHOTVIEW creates unusual & iconic art - with direct ironic references to his famous last name with photography and layout by legendary Juergen Teller," so Shotview. Zwei der bedeutendsten Gegenwartskünstler sind aktuell in der Schweiz mit Ausstellungen präsent: Erwin Wurm im Kunstmuseum Luzern und Jürgen Teller im Fotomuseum Winterthur. In Vevey trafen sich Teller und Wurm für ein gemeinsames Fotoshooting - das herrliche Ergebnis im POP Magazin und hier bei GoSee.

SHOTVIEW präsentiert die ihre Artists zwischen High Fashion, Kunst, Stills und Portrait auf der UPDATE!8BERLIN.

// show complete news