12.03.2019  •  Art NEWS

0
 

Fotograf Cade Martin präsentiert Euch sein Wrestling Project "Lucha Libre" auf GoSee

Fotograf Cade MARTIN c/o ANDREA HEBERGER über sein Projekt : "I shot the Luchadores on a rooftop in L.A. They carried themselves with such confidence and with an obvious pride in the tradition of Lucha Libre. Some of the older wrestlers maintained their character - in masks - from the moment they parked their car... I loved every second of this Shooting."

Lucha Libre (span. für Freistilkampf) ist eine Form des professionellen Wrestling, die in Mexiko entwickelt wurde. Lucha Libre geht zurück auf die frühen 1930er, als Salvador Lutteroth US-amerikanische Wrestler, die er in seiner Zeit in Texas gesehen hatte, nach Mexiko brachte. Eine Person, die Lucha Libre betreibt, wird Luchador bzw. Luchadora genannt. Die Regeln sind ähnlich wie im amerikanischen Wrestling. Matches kann man gewinnen, wenn man seinen Konkurrenten auf der Matte hält, während der Ringrichter bis 3 zählt (Pin), ihn zur Aufgabe zwingt, der Gegner außerhalb des Ringes ausgezählt wird (Ringrichter zählt bis 10), oder durch Disqualifikation.

 
ANDREA HEBERGER GMBH

ANDREA HEBERGER GMBH

 
ANDREA HEBERGER GMBH

ANDREA HEBERGER GMBH

 
ANDREA HEBERGER GMBH

ANDREA HEBERGER GMBH

 
ANDREA HEBERGER GMBH

ANDREA HEBERGER GMBH

 
ANDREA HEBERGER GMBH

ANDREA HEBERGER GMBH

 
ANDREA HEBERGER GMBH

ANDREA HEBERGER GMBH

 
ANDREA HEBERGER GMBH

ANDREA HEBERGER GMBH

 
ANDREA HEBERGER GMBH

ANDREA HEBERGER GMBH

 
ANDREA HEBERGER GMBH

ANDREA HEBERGER GMBH

 
ANDREA HEBERGER GMBH

ANDREA HEBERGER GMBH