11.09.2019  •  Art NEWS

0
 

GoSee Buchtipp : Oda Jaune 'Heartland' - A World of Her Own, Bilderwelten zwischen Schönheit und Verstörung, erschienen zur Retrospektive der Künstlerin im Hatje Cantz Verlag

'As someone said.. the only impossible journey is the one you never begin..' so die Künstlerin ODA JAUNE über ihr Projekt 'The Caress' 2018-2019. Von Weitem sieht die 'Liebkosung' wie eine klassische Pietà aus. Doch auf den zweiten Blick erkennt man zwei gleichaltrige Personen, deren Münder ineinader ineinander fließen in einen nicht enden wollenden Kuss. Diese monumentale Skulptur 'The Caress' platzierte sie an verschiedenen Orten in Bulgarien und eröffnete so einen Dialog zwischen Kunst und Natur im öffentlichen Raum.

Mit dem jetzt vorliegenden Band 'Heartland', erschienen bei Hatje Cantz, widmet die In Paris lebende Künstlerin ODA JAUNE ihrer Heimat Bulgarien eine Retrospektive ihres Werks. Die begleitende Ausstellung fand in der Nationalgalerie in Sofia statt. Der opulente Bildband in hochwertigem Leinen Einband zeigt neben der Dokumentation vpn 'The Caress' eine Auswahl an Arbeiten, die gekennzeichnet sind von komplexen Bilderwelten zwischen Schönheit und Verstörung. Zu sehen sind zerflliessende Körper zerfließen, gesichtslose Wesen mit Mündern und Ausstülpungen.

Die The National Gallery in Sofia bescheibt ihre Arbeiten wie folgt : 'Mindful of detail and proportions, careful of how she changes the scale, applying a photorealistic precision in her creation of individual shapes, the artist engages in a juxtaposition of the elements, a principle that becomes prominent in her mystic visual narrative. Emotional states and images emerging from the subconscious, come out of the depths to materialize on the surface into part horrible, part entertaining images. The viewer, already feeling as an insider, freely enters the fairy world of fantasies, only to be submerged into a vortex of emotions; and feels alternatively stunned, surprised, rejected, amused and confused. For this viewer has been entangled in a crossword, a visual enigma whose central part contains the whole truth about the artist‘s attitude to love and eroticism, to fear and pain.'

Die umfangreiche Monografie zeigt neben Werken vom Beginn ihrer Karriere auch aktuelle Gemälde, Skulpturen und Aquarelle, die von Texten begleitet werden. Ihre Bilder waren bereits in über 40 Einzel- und Gruppenausstellungen zu sehen.

Oda Jaune 'Heartland' mit Beiträgen von Johanna Adorjan und Catherine Millet, Gestaltung von Anna-Clea Skoluda (Englisch, 176 Seiten, ISBN 978-3-7757-4608-3).

 
Oda Jaune 'Heartland' (HATJE CANTZ VERLAG)

Oda Jaune 'Heartland' (HATJE CANTZ VERLAG)

 
Oda Jaune 'Heartland' (HATJE CANTZ VERLAG)

Oda Jaune 'Heartland' (HATJE CANTZ VERLAG)

 
Oda Jaune 'Heartland' (HATJE CANTZ VERLAG)

Oda Jaune 'Heartland' (HATJE CANTZ VERLAG)

 
Oda Jaune 'Heartland' (HATJE CANTZ VERLAG)

Oda Jaune 'Heartland' (HATJE CANTZ VERLAG)

 
Oda Jaune 'Heartland' (HATJE CANTZ VERLAG)

Oda Jaune 'Heartland' (HATJE CANTZ VERLAG)

 
Oda Jaune 'Heartland' (HATJE CANTZ VERLAG)

Oda Jaune 'Heartland' (HATJE CANTZ VERLAG)

 
Oda Jaune 'Heartland' (HATJE CANTZ VERLAG)

Oda Jaune 'Heartland' (HATJE CANTZ VERLAG)

 
Oda Jaune 'Heartland' (HATJE CANTZ VERLAG)

Oda Jaune 'Heartland' (HATJE CANTZ VERLAG)

 
Oda Jaune 'Heartland' (HATJE CANTZ VERLAG)

Oda Jaune 'Heartland' (HATJE CANTZ VERLAG)