Events • 767 News

Events • JSR Content bietet Euch die einmalige Gelegenheit ein freies Content-Projekt zu gewinnen - sorry, NFPOs only !

10.12.2018 • JSR CONTENT, London, bietet aktuell einer NFPO (Not For Profit Organisation) die tolle Gelegenheit ein kostenloses Charity-Projekt für 2019 von ihnen umgesetzt zu bekommen. Denn, so die Londoner Agentur: "Christmas is not for receiving, but for giving, and this year JSR Content wants to give something very special to someone who really deserves it. We are offering a charity or NFP organisation the opportunity to have an illustration-animation-photograph-content project made at no cost to them to promote their services in the first quarter of 2019."

Und JSR CONTENT führt aus: "We are inviting nominations from worthy organisations up till midnight on the 24th of December telling us why they want us to create this project for them and a what makes them the most appropriate recipient of this special gift."

Wir wollen wissen wie es genau abläuft. "The senior team at JSR will go through the entries and decide on a winner and contact them in the first week of the new year. We will then write a strategic approach as to how we will create the project and assign a creative route...

// show complete news

 
 

Events • 'Faces of a Vibrant Economy 2018' für Global Player GRANT THORNTON UK - die Fotos von Jon Attenborough und JSR Agency

28.11.2018 • Fotograf Jon Attenborough und die Londoner Agentur JSR AGENCY wurden von GRANT THORNTON UK mit dem Projekt 'Faces of a Vibrant Economy 2018' betraut. Grant Thornton International ist ein globales, aus Mitgliedsfirmen bestehendes Unternehmen mit rund 5,00 Milliarden US-Dollar Jahresumsatz und rund 50.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in über 135 Ländern. Das Projekt beinhaltete einen Mentee-Wettbewerb : es galt auf Instagram fünf Protegés zu finden die Jon Attenborough bei seinen Shoots der 100 innovativen Geschäftsleute assistieren durften. Es versteht sich von selbst, dass die Protagonisten kreuz und quer über das ganze vereinigte Königreich verteilt waren.

"Jon travelled the length and breadth of the UK - as far north as the Isle of Harris in Scotland. The project was completed by an exhibition held to celebrate the portraits. The 'Faces' included the Managing Director or Isle of Harris Distilleries, Catherine Johnstone CBE - CEO of the Royal Voluntary Service, Jenn Merrick founder of Earth Station Community Brewery." so JSR AGENCY zu GoSee. Einige der Portraits für...

// show complete news

 
 

Events • Paris Photo 2018 in 250 Bildern von Casting Director Rolf Scheider für Euch auf GoSee - die 22. Auflage zeichnet sich durch ausgezeichnete Präsentationen, viel Haut, alte Bekannte und robuste Verkäufe aus

22.11.2018 • Rolf Scheider war auch in diesem Jahr auf der weltgrößten Fotografie Messe für GoSee unterwegs, traf Künstler, Kuratoren, Galeristen und stellt Euch seine Highlights und magischen Momente hier exklusiv vor.

"Die Paris Poto ist für mich die ultimative internationale Fotografie Messe, der richtige Ort, wenn es um die Welt der Fotografie geht." so Rolf Scheider. 68.876 Besucher, Künstler, einflussreiche Institutionen, private Sammler und anspruchsvolle Amateure mit einem sehr internationalen Publikum besuchten während der 5 Tage im November den Salon in Paris. Die 168 Galerien und 31 Verlagshäuser konnten erheblich Umsätze verzeichnen.

"Ich habe die Messe an mehreren Tage und stundenlang besucht. Ich konnte mich nicht satt sehen, es gab immer wieder neue Fotos und Videos und Menschen zu entdecken, die mich faszinierten, und es war einfach schön beim Bummeln alte Freunde wie bspw. die Fotografin Iris Brosch oder den Künstler Paolo Calia nach vielen Jahren wieder zu treffen. Den französischen Kulturminister habe ich übrigens auch noch gesehen."

Rolf führt aus: "Es...

// show complete news

 
 

Events • Das Fotografen-Duo BAM gewinnt mit der freien Arbeit 'Hocke' das Public Voting bei den Gosee Awards 2018 im Bereich 'Transportation', wir gratulieren !

09.11.2018 • Pünktlich zum Transportation Special und kurz nach der Update Berlin und den GoseeAwards 2018 zeigen wir Euch auf Gosee nochmal aus gegebenen Anlass die Public-Voting-Gewinner-Stecke „HOCKE“ im Bereich Transportation, fotografiert von dem Kölner Fotografen-Duo BAM a.k.a Ben And Martin.

Mit „HOCKE" verlagern die beiden Fotografen ihren Schwerpunkt. Weg von durchgestylter High-End Produktfotografie und auf Hochglanz polierten und perfekt ausgeleuchteten Luxuskarren hin zu Realness und Attitude. Der „Einser“ Golf - seit 1978 im VW Werk in Uitenhage/Südafrika als Rabbit produziert - prägt ebenso das Straßenbild Kapstadts wie der Toyota Tazz. Ob Omis Original oder tiefer gelegter Pussymagnet, in jedem Fall verleihen sie ihren Besitzern ordentlich Street Credibility.

BAM zu GoSee : "Kurz nach Sonnenuntergang am Muizenberg Beach in Kapstadt entstand mit ihnen und ihren Besitzern ein ganz eigener 'Look&Feel' zwischen Authentizität und Surrealismus." Mit „HOCKE“ zeigen uns die Beiden, dass auch ohne Lambo oder Bentley mit viel Swag* gehockt werden kann.

*Swag, von englisch to...

// show complete news

 
 

Events • Steffen Schrägle : erringt IPA Honorable Mention Award in der Automotive Kategorie für seine Nissan Micra Kampagne

09.11.2018 • Steffen SCHRÄGLE fotografierte die hier gezeigten Studio Images für die NISSAN MICRA Kampagne, die das Augenmerk auf das einzigartige Bose-Soundsystem legt. Und dies gefiel: bei den diesjährigen IPA Awards gab es als Lohn eine Honorable Mention Award in der Automotive Kategorie.

About - The International Photography Awards™ conducts an annual competition for professional, amateur, and student photographers on a global scale, creating one of the most ambitious and comprehensive competitions in the photography world today. photoawards.com

// show complete news

 
 

Events • WEITSPRUNG NO.6 - Top-Art Buyer von Hamburger Agenturen küren erneut spannende Nachwuchsfotografen und geben ihnen Insider-Tipps aus der Branche. Watch out for Frederike Wetzels, Daniel Feistenauer und Lukas Korschan!

05.11.2018 • Bereits zum sechsten Mal fand am 25. Oktober 2018 in Hamburg der WTSPRNG Event statt. Art-Buyerinnen von Kolle Rebbe, Jung von Matt, thjnk / loved und Scholz & Friends haben erneut Nachwuchs-Fotografen zur großen Portfolio-Review eingeladen. Die jungen Talente erhielten die Möglichkeit, den Art-Buying-Teams ihre Portfolios zu zeigen und sich Tipps aus erster Hand geben zu lassen. Auch Art-Direktoren und Fotografen konnten während des Events für ihre Favoriten voten, so dass am Ende des Abends drei Gewinner gekürt werden konnten. "Unsere diesjährigen Gewinner sind Lukas Korschan aus Frankfurt, der in London sowie Berlin lebt, Daniel Feistenauer, der bei Ute Mahler an der HAW Hamburg studiert hat und Frederike Wetzels aus Köln," so Manja Mutzenbecher zu GoSee.

Exemplarisch werfen wir hier bei GoSee einen Blick in das frische Portfolio von Frederike Wetzels. Als Foto-Editor hat sie bereits bei Magazinen wie PRAISE, SOVA MAG, INTRO und Festivalguide, NEON MAG gearbeitet und als Fotografin war sie für Kunden und Magazine wie Asmara Records, Capital, c/o pop festival, Festivalguide,...

// show complete news

 
 

Events • UPDATE!8BERLIN : DANKESCHÖN an alle Aussteller, Juroren, Besucher und ans Team - einige Eindrücke des Fotografie, Illustration, Prod & Film Salons für Euch auf GoSee - inklusive Snaps des XXL JURY DINNERS der GoSeeAWARDS

30.10.2018 • Acht Stunden für Dein UPDATE, acht Stunden an denen Du auf Aussteller aus aller Welt triffst, in denen Du Mappen sichtest, Dich eventuell in Aquarell oder doch Scherenschnitt portraitieren lässt, Deinen persönlichen Fuchs aufgebügelt bekommst, Luftballons bewunderst, einen Champagner geniesst, kurz unter dem Produktionszelt durchatmest, um sofort darauf im aufgebauten Profi-Studio abgelichtet zu werden. Dazwischen kurzer Plausch unter Kollegen, ein Mini-Break an der Charity-Bar gefolgt von Häppchen in der Post-Mag-Agenten-Ecke, zurück zum Eingang wo die AWARDS-Portfolios warten um dann schnell zum Viewing zu kreuzen, um zu sehen wer sich in die Schlange einreiht bei H&M HOME. Dann zurück zum Eingang, Gewinner der AWARDS zur Kenntnis nehmen, Zeit rast, schnell noch den neuesten Trend aufschnappen, den allerletzten Tratsch nicht zu vergessen: "was, Die auch?" dann steht schon die Abendplanung an - wer kann noch, wer will noch....? Schwindelerregend schön war es. Ein Tag wie ein Film. So zitieren wir gerne einige Besucher:

"Wie schafft ihr das, ein so internationales Flair zu...

// show complete news

 
 

Events • Who's Zoomin' Who? UPDATE präsentiert das UPDATE SPEED DATE: H&M HOME, BMW GROUP DESIGN und ANTONI mit eigenen Viewing-Slots zur Mappen- und Artists-Sichtung auf der UPDATE!8BERLIN

30.10.2018 • Klassische Aussteller auf der UPDATE sind Fotoagenten, Produktionsfirmen, Agenturen für Postproduktionen, Illustration, Location oder Filmproduktionen, Magazine ...... also kreative Auftragnehmer die sich Kunden aus Kreation, Art Buying, Marken, etc. mittels Mappen, Monitoren und Artists am eigenen Stand präsentieren.

In 2018 gab es eine Neuerung: KUNDEN wie H&M HOME, BMW GROUP DESIGN und die Werbeagentur ANTONI nutzten die UPDATE!8BERLIN selber als Plattform um gezielt nach Talenten Ausschau zu halten. Wir boten ihnen hierfür mit dem UPDATE!8BERLIN SPEED DATE den passenden Rahmen in Form eines VIEWING-Standes der in Time-Slots gemeinschaftlich genutzt wurde.

Eine Innovation die sowohl bei Ausstellern, Besuchern wie auch den teilnehmenden drei Firmen gut ankam. Solltest Du jetzt als KUNDE oder AGENTUR an einem VIEWING SLOT auf der UPDATE19 interessiert sein - lass uns reden. Wir sind für vieles offen. Von Mode bis Transportation - wir organisieren dir Dein SPEED DATE. Triff Fotografen, Agenten, Artists direkt persönlich bei Deinen nächsten UPDATE in Berlin....

// show complete news

 
 

Events • BFF TRIEBWERK BERLIN - eine Ausstellung zum Thema 'Reverse Forward' von über 50 Fotografen im Kesselhaus der Kulturbrauerei in Berlin, Vernissage am UPDATE SALON Freitag - Fotos vom Opening auf GoSee

30.10.2018 • Mehr als 50 Fotografen des Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter (BFF) aus Berlin mit Gästen aus ganz Deutschland haben am UPDATE Freitag in die Hallen der Kultur Brauerei Berlin eingeladen, um ihre Arbeiten zum Thema ‚Reverse Forward‘ zu präsentieren. „Sie befinden sich damit im Spannungsfeld des Rückwärts, des Umkehrens und passiven Innehaltens, des forschen Vorwärts, des Ausschreitens und des aktiven Sendens. Die Diversität der Themen Felder der Fotografen führt zu sehr unterschiedlichen antworten. Melancholie und Erregtheit, Abschied, Freude, Fortschritt und Verlust, politische Statements, vielschichtige Betrachtungsweisen auf die Vergänglichkeit und plakative Erscheinungsformen im gesellschaftlichen Diskurs gestalten einen spannenden Dialog,“ so der BFF über die Ausstellung. 14 Fotografen gewährten zudem in Vorträgen über ihre Projekte, im Kontext von Auftragsarbeiten und freien Konzepten, einen Blick hinter die Kulissen der Berufs Fotografie.


// show complete news