Events • 745 News

Events • If not us then who? - Die inspirierende Geschichte von Saulius, dem Motorradfahrer, eine wahre Geschichte aus Litauen, verfilmt von WIDE WINGS .... und trefft das Litauische Kreativ-Studio auf der UPDATE!8BERLIN

18.06.2018 • Der hier von WIDE WINGS portraitierte Motorrad-Fan Saulius macht die grossen Dinge ganz leise. Und Saulius glaubt ganz fest daran das es im Leben darum geht Träume wahr werden zu lassen. Aus diesem Grund kaufte er sich vor Jahren sein Motorrad und seinen schwarzen Helm. Jetzt teilt er seinen Traum mit denen die meist vereinsamt und ganz alleine leben - den an den Rand der Gesellschaft geschwemmten Senioren.

Die Geschichte berührte viele Menschen und so ging das Video viral durch die Decke - über 200 000 Menschen sahen und teilten es in den sozialen Medien.Das Litauische Nationale Fernsehen griff die Geschichte auf, ebenso wie die kommerziellen Medien, das Thema wurde in Talkshows diskutiert und die Regierung bezeichnete es offiziell als wichtiges Thema. Die Litauische Präsidentin,

Wide Wings begeistert: : "The President of Lithuania, Dalia Grybauskaitė, invited us to meet her for a small discussion about elder people`s integration into society. Later, the main character - Saulius Oželis, a motorcyclist, was honored by the Hero Between Us award from The President's...

// show complete news

 
 

Events • GoSee loves .... 'Family Values: Polish Photography Now' in der Calvert 22 Foundation London bis zum 22. Juli 2018

12.06.2018 • Unter 'Family Values: Polish Photography Now' versammelt Kuratorin Kate Bush verschiedene Positionen und ein herrliches fotografisches Potpourri aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Dass es sich dabei keineswegs um alte Familienfotos handelt, erschliesst sich teils erst auf den zweiten Blick. Die Themen drehen sich um Identität, Zuhause und Familie im Kontext politischer und soziologischer Veränderungen.

"At its heart will be a presentation of the work of Zofia Rydet (1911 – 1997), a photographer much admired in Poland who is now coming to wide international prominence. Her work has never been seen in the UK. In 1978, at the unusually advanced age of 67, Zofia Rydet embarked on a monumental project that was to consume her until she died: she set out to make a portrait of every person in Poland. Over the course of twenty years, she photographed 20,000 people at home, the pace of the project only limited at the end by her increasing physical frailty. The work is known as the Sociological Record (1978 – 1997). She broke her Record into various subcategories such as TV...

// show complete news

 
 

Events • GoSeeAWARDS 2018 - ab sofort kannst Du dich für das grosse Online-Viewing der Branche bewerben, lade Dein Artwork jetzt hoch !

07.06.2018 • Wenn die TEILNAHME schon der GEWINN ist …. Dann bist Du bei den GoSeeAWARDS, dem jährlichen, international aufgestellten Top-Online-Viewing der Kreativbranche. GoSee steht seit über 20 Jahren für seriöse B-to-B Kommunikation in der weltweiten Kreativbranche. Die GoSeeAWARDS werden seit 15 Jahren von GoSee veranstaltet und fordern Kreative weltweit auf, ihre Arbeiten - in 2018 Fotografie, Illustration, CGI & Animation - kostenlos über GoSee einzureichen wo sie dann online von ca. 100 Top-Juroren aus Werbung, Marketing, Mode, Publikation,….. in insgesamt drei Runden begutachtet werden. Unsere hochkarätige 2017er JURY (erneut grosses Danke!) findest Du online, die 2018er Jury wird kurz vor Event bekannt gegeben. goseeawards.com/jurors

Einreichen kann man Projekte bzw. Arbeiten in den folgenden Kategorien: ART PROJECTS, PORTRAIT, FASHION, TRANSPORTATION, ILLUSTRATION, STILLS, REPORTAGE sowie erstmalig in der Kategorie CGI & ANIMATION.

Die SHORTLIST besteht aus insgesamt 20 Finalisten pro Kategorie. Diese zwanzig erhalten die Möglichkeit in Berlin auf der UPDATE, dem...

// show complete news

 
 

Events • GoSee Tipp : Gruppen-Ausstellung 'L’Exode au Clair de Terre' im malerischen Palais de la Muette im Pariser Pferdesport-Vorort Maisons Laffitte

05.06.2018 • Im Wald von Maisons-Laffitte, 18 km nordwestlich von Paris gelegen und einem der teuersten Vororte, in dem Pferde eigene Strassen haben und sich Jockeys aus aller Welt ausbilden lassen, befindet sich der Pavillon de la Muette. Ein ehemaliges Jagdschlösschen, das heutzutage für temporäre Kunst-Ausstellungen genutzt wird. Aktuell ist dort die Gruppen-Ausstellung 'L’Exode au Clair de Terre' zu sehen - ein spannender Mix aus Kunst, Design und Malerei, der sich organisch in die Architektur des Hauses eingliedert. Zur Vernissage fuhr uns sehr stilvoll ein Shuttle von der Stadt in die verwunschenen Wälder von Saint-Germain-en-Laye - unsere in Fotos festgehaltenen Eindrücke von einem schönen Tag vor den Toren Paris zeigen wir Euch gerne hier auf GoSee.

Unser Dank für den perfekt organisierten Tag und all die Inspiration gilt den beteiligten Künstlern Marion Catusse, Studio Quetzal (Louise Naegelen, Adrien Gadet & Benjamin Lina), Botanical Agency (Simon de Dreuille & Elena J Seegers), Hugo Drubay, Hristo Mavrev, Philippe Henry & Wassyl Abdoun-Tamzali. Die Ausstellung ist noch bis...

// show complete news

 
 

Events • Der ANDREA HEBERGER Fotografen-Neuzugang Cihan ÜNALAN präsentiert 'Coffee Break' in der Gallerie Sakura Paris

28.05.2018 • 'Who shot first?' Die Stormtrooper beim Coffee Break ist ein eines der Motive des Fotografen und Künstlers Cihan UNALAN die derzeit in der Gallerie Sakura in Paris präsentiert werden. Der junge und in Istanbul beheimatete Fotograf ist ab sofort über ANDREA HEBERGER buchbar.

About - Cihan ÜNALAN. Growing up, I have always been incredibly fascinated by movies, mysteries, super heroes, science fiction, and adventure stories which have become my main source of inspiration. Today, I work as a photographer in Istanbul, shooting local and international campaigns. Outside of work - which takes up most of my time - I have always loved collaborating with other talented people from around the world. Meeting artists with similar interests and an equal passion for their craft is one of the great joys that come from working in this industry.

// show complete news

 
 

Events • UPDATE!8BERLIN - Kreativ-Salon, Flüster-Parkettt, Talent-Börse, .... wir freuen uns auf Euch! Registriert Euch als Besucher oder kommt als Aussteller nach Berlin, Termin ist Freitag, 19ter Oktober 2018

23.05.2018 • Zeit rast, nicht nur wenn man wöchentlich NEWSLETTER schreibt ..... wir fragen uns selber manchmal: waren wir nicht eben gerade in Berlin? Und jetzt geht es schon wieder los - was wohl passiert ist in der Zeit? Was haben die anderen wohl alles so erlebt? Ausser der omnipräsenten Datenschutzverordnung..... wir denken bspw. an so Sachen wie: wo arbeitet jetzt diese eine Art Buyerin die doch immer Head of Art Buying war gleich nochmal? Und was, die hat auch aufgehört? Wer fährt jetzt mit dem VW-Bus durch ganz Eurpoa und lässt sich's gut gehen? Und wer sortiert sich neu? Was, die hat sich auch selbständig gemacht? Und die haben das ganz ausgelagert? Wohin?

All diese Fragen und noch viel mehr sind beantwortbar ..... natürlich kannst Du jetzt stundenlang Deine sozialen Medien befragen, Dein Mobiltelefon durchgehen, unsere Hotline anrufen ... aber mach es Dir doch einfach: komm zur UPDATE!8BERLIN am 19ten Oktober 2018 nach Berlin. Da triffst Du gut informierte Aussteller, spannende Besucher, viele Talente aus den Bereichen Fotografie, Illustration, CGI und Animation..... und uns....

// show complete news

 
 

Events • 'Advertising' Award bei den PDN Photo Annual '18 für die ADIDAS Serie der THE WADE BROTHERS c/o MAKING PICTURES, die Fotos für Euch auf GoSee

19.05.2018 • In der Kategorie 'Advertising' gewannen die THE WADE BROTHERS bei den PDN Photo Annual ’18 einen Award für ihre ADIDAS Serie mit Fussballspielern, fotografiert für die Agentur Iris Worldwide in London und Barcelona. Kreativ verantwortlich waren Eleanor Fitzgerald, Senior Creative Shoot & Production Manager sowie Iain Robson und David Missen als Kreativ Direktoren, an ihrer Seite Agency Producer Lu Howlett. Wir gratulieren - und zeigen Euch ihre Arbeit auf GoSee.

About -THE WADE BROTHERS from Kansas grow up together and still live in Kansas City. They pursue the same vocation, but follow divergent routes. Brother Lyndon orchestrates vibrant compositions, utilizing an idiosyncratic aesthetic that synthesizes elements of humor, fantasy, whimsy, and wide-ranging influences. Brother Lindsey’s images are unapologetically un-ironic and a powerful combination of realism coupled with an aggressively graphic finish. As a directorial duo, they form dynamic, singular force that yields the best of both perspectives. They are also the creative force and owners behind the // show complete news

 
 

Events • Merci Frankreich ! 'Mercy' , der Song von dem Französischen Duo Madame Monsieur ist unser GoSee Eurovision Song Contest 2018-Gewinner der Herzen

15.05.2018 • Soeben fand er wieder statt, der legendäre Gute-Laune-Garant EUROVISION SONG CONTEST - der entweder heiss und innig geliebt oder mit Inbrunst verschmäht wird. Gewonnen wurde der älteste im Fernsehen ausgestrahlte internationale Musikwettbewerb der Welt in 2018 von Israel. Sender aus 56 Ländern sind teilnahmeberechtigt, seit 2015 dank einer Ausnahmeregelung, auch Australien. Abba, Johnny Logan, Celine Dion ... sie alle gehören zur Geschichte dieses nach wie vor einmaligen Musik-Projektes.

Und wir präsentieren Euch mit MERCY von Madame Monsieur aka Sängerin Émilie Satt und Producer Jean-Karl Lucas den französischen Beitrag der es leider nur auf Platz 13 von 43 Teilnehmern brachte unseren ganz persönlichen Gewinner 2018. Der Song handelt von der grossen Mittelmeer-Krise die so unterschiedlich wahrgenommen und unglaublich kontrovers bis hin zu herzlos diskutiert wurde. Das Duo über den Song: "The song is about a girl named Mercy who was born to Nigerian refugees on a boat on the Mediterranean Sea in the midst of the European migrant crisis. It is a play with words using the...

// show complete news

 
 

Events • 'Personal Icons' - die Ausstellung von Sven Jacobsen an der Glasfassade der Messehallen Hamburg, zu sehen vom 1sten Juni bis 1sten Dezember 2018

14.05.2018 • 'Personal Icons' - die Portraits von SVEN JACOBSEN gibt es vom 1. Juni bis 1. Dezember 2018 in Hamburg zu sehen - wenn sich die Hamburger Messehallen mit über 100 Metern erneut zur längsten Galerie im Herzen der Stadt verwandeln. Die Fotoausstellung „Personal Icons“ von Starfotograf Sven Jacobsen - inszeniert an der Glasfassade der Messehallen entlang der Karolinenstrasse - ist Teil der diesjährigen Foto-Triennale. Zu sehen sind 40 großformatige Portraits, die Teil einer seit 2011 fortlaufenden Serie sind, für die der Fotograf außergewöhnliche Charaktere für die Ewigkeit festhielt. Menschen, die auffallen, weil sie den geltenden Normen ihre eigene Interpretation entgegen stellen. Sie alle scheinen herrlich unbeeinflusst von zeitgenössischen Gleichmacher-Trends und den Idealen des Mittelmasses.

Sven Jacobsen über seine 'Personal Icons' : "In dieser Arbeit befasse ich mich mit Menschen, die für mich auf den ersten Blick eine ganz eigene, authentische und echte Form ihrer Identität nach außen tragen. Sie stehen hiermit im Gegensatz zu den meisten Menschen, die - durch Medien und...

// show complete news

 
 

Events • Sei der Unterschied ! The Full Service Present on GoSee: 'Someone Like You - The British Red Cross'

14.05.2018 • The campaign 'Someone Like You - The British Red Cross' pays tribute to British Red Cross volunteers and the extraordinary power of kindness. Last year saw an unprecedented level of humanitarian disasters in the UK. But every single time tragedy struck, hundreds of British Red Cross staff and volunteers provided vital support to the victims and their families. So, this year British Red Cross decided to unite with creative agency, The Full Service to form a project focused on the people who stepped forward in the UK’s hour of need.

Zoë Abrams, Executive Director at the British Red Cross, said: “The horrific events in Manchester and London last summer were truly shocking for our nation. But even during these most terrible of times we also saw the extraordinary power of human kindness as the country came together to help in any way they could. In the wake of these devastating incidents, ordinary Brits were moved to not only donate money or goods, but also to share their time and their talents to help those affected by these emergencies.

“For the British Red Cross, last year...

// show complete news