16.01.2020  •  Illustration NEWS

0
 

Illustratoren-Festival 'ILLU20', die Plattform der Kreativwirtschaft NRW, geht in die fünfte Runde - Call for entry, bewerbt Euch bis Ende Januar mit Eurem Portfolio und zum Ausstellungsthema 'Amazonas'

Die ILLU20 kommt! Nach dem Erfolg der sehr gut besuchten ILLU18 geht das größte Illustrations-Festival in NRW 2020 in Köln in die fünfte Runde. Vier Tage lang werden Illustrationen aus den unterschiedlichsten Bereichen von Animation, Characterdesign, Fotorealistisch, Infografik, Kalligrafie bis Werbung gezeigt. Führungen, Vorträge und Diskussionen sind ebenfalls im Programm der 'ILLU20'. Zusätzlich gibt es ein Ausstellungsthema, das dieses Jahr 'Amazonas' lautet. Noch bis zum 31. Januar 2020 können Illustrationen für die Anmeldung zum Teilnahmewettbewerb eingereicht werden.

Online werden die besten Illustratoren von einer hochkarätigen Jury ausgewählt. Jurymitglieder in diesem Jahr sind Dr. Petra Hesse (Direktorin des MAK - Museum für angewandte Kunst, Köln), Kerstin Mende (Head of Art Buying, Scholz&Friends, Hamburg), Michael Heitschötter (Art Direktor, Focus Magazin, Berlin), Sandra Renz (Art Direktor, StadtRevue, Köln), Dirk Schulz (Illustrator). Mehr Informationen und die Bewerbungs-/Anmeldeunterlagen findet man unter http://illustratoren-festival.de

Peter Pichler, Initiator und Illustrator des Festivals zu GoSee : 'Wir möchten eine Plattform der Kreativwirtschaft NRW bieten, die dort ansässigen Illustratoren fördern und einem überregionalen Netzwerk zuführen. Genug Potential ist vorhanden. Die Top Illustratoren Deutschlands sind eh präsent und etabliert. Wir präsentieren die Besten in NRW - auch aus Gründen der Nachhaltigkeit. Größer, besser, weiter hat natürlich Konsequenzen für die Umwelt. Johann König formuliert es so: "Wir müssen wieder regionaler werden, auch in der Kunst." Damit sind wir voll im Trend der Nachhaltigkeitsdebatte im Kreativbetrieb.'

Das Keyvisual der ILLU20 illustrierte Peter Pichler, das Logodesign übernahm büro u-53 aus Köln.

In dem ehemaligen Galerie- und Atelierkomplex Monika Sprüth/Rosemarie Trockel in der Kölner Südstadt hat die Michael Horbach Stiftung 2011 ihre Kunsträume eröffnet. In fünf Ausstellungsräumen und vier Kabinetten auf über 1000 qm wird dort Kunst der Gegenwart aus der Sammlung des Gründers präsentiert, ergänzt durch Ausstellungen aus den Bereichen zeitgenössischer Fotografie und Malerei.

Do, 30. April 2020, Fachbesucher/Vernissage+ Fr, 01. Mai – So, 03. Mai 2020, Ausstellung
Michael Horbach Stiftung (Wormser Str. 23, 50677 Köln)

 
ILLU20 - Illustration Festival, Köln

ILLU20 - Illustration Festival, Köln

 
ILLU20 - Illustration Festival, Köln

ILLU20 - Illustration Festival, Köln