16.09.2020  •  Photographers NEWS

0
 

A New Era of Style! Die modern inszenierte Stylebop Launch Kampagne von Modefotograf und Director ANDREAS ORTNER auf GoSee

CREDITS / DETAILS / VIDEO EMBED LINK

ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

Director: Andreas Ortner
DOP: Björn Baasner
Client: Julia Ünlu & Tewe Mass / STYLEBOP
Production: Luminosa
Styling: Elke Dostal c/o Nina Klein
Hair & Make-up: Anna Neugebauer
HAIR & MAKEUP: Denise GRUNDMANN c/o Ballsaal

Copy the following code to embed this video on your site (use ctrl+c / cmd+c):

ANDREAS ORTNER realsierte die aktuelle Launch Kampagne zum Restart des Online Shops STYLEBOP. Vor seiner Kamera standen Hotshots wie Julian Schnyder, Edge Brendaly Emiliana, Eugenie Lee und Ulrikke Bo. Das Styling übernahm Elke Dostal, Hair & Makeup Anna Neugebauer und Denise Grundmann. Von Kundenseite wurde die Foto- und Filmproduktion von Julia Ünlu und Tewe Mass begleitet.

Mit dem Relaunch von STYLEBOP stellt sich Fashion ID online breiter auf und erschließt eine völlig neue Zielgruppe, erklärt das Unternehmen. „Die klare Ausrichtung auf Premium- und High Fashion der Luxusmode-Plattform ergänzt das Angebot des Online-Anbieters Fashion ID optimal“, heißt es in der Pressemitteilung. „Mit Stylebop will sich das Unternehmen erfolgreich im Luxusmarkt etablieren und entsprechende Lieferantenbeziehungen aufbauen. Mehr denn je zahlen sich ein breites Portfolio und vielfältige Vertriebswege in der Modebranche aus.“ Bereits mit dem Relaunch wird die neue Eigenmarke Stylebop eingeführt.

STYLEBOP vereint als Online-Shop für Luxusmode mit Headquarter in Düsseldorf Trends vom Laufsteg. Unter den 150 Labels sind Marken wie Maison Margiela, Kenzo und See by Chloé, progressive Brands wie Jacquemus und Self-Portrait oder Streetwear-Lieblinge wie Ami und Vetements.

 
ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

 
ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

 
ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

 
ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

 
ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

 
ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

 
ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

 
ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

 
ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

 
ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

 
ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

 
ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

 
ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

 
ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

 
ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

 
ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

ANDREAS ORTNER for STYLEBOP

 

16.09.2020  •  Photographers NEWS

0
 

'Wonders are everywhere - your only limit is your mind' - die eye-catching Kampagne F/W 2020 der Schweizer Modehäuser BONGENIE GRIEDER von ANDREAS ORTNER

‘Wonders are everywhere – your only limit is your mind’ so der Titel der neuen F/W Kampagne von BONGENIE GRIEDER, die ANDREAS ORTNER mit Artdirector Valerie Fromont in Zürich fotografierte. “Sometimes you just have to shift your perspective to see the world from a fresh angle, celebrate the power of optimism, the joy of seeing together, and the small pleasures of everyday life.”

Das Styling übernahm Filip Junker, Hair & Makeup Rahel Brady und Nicola Fischer, Production & Casting by Alexandra Aberli.

BONGENIE GRIEDER ist die Mode-Adresse in der Schweiz seit mehr als 125 Jahren. Mehr als nur Luxusgüter bietet die Gruppe mit über 17.000 der Eleganz gewidmeten Quadratmetern wahren Lifestyle. Die Eleganz spiegelt sich auch im angenehmen Rahmen der 15 in der Schweiz befindlichen Boutiquen wider.

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 

16.09.2020  •  Photographers NEWS

0
 

'RUHE POLE' MODE SPECIAL mit Kim Noorda, fotografiert von ANDREAS ORTNER für ELLE Germany October Issue

Andreas ORTNER fotografierte Kim Noorda, die von Pia Leonie Knoll in modernen Outfits in zurückhaltender Farbpalette für die ELLE Germany October 2020 gestylt wurde. Den Beauty Part übernahm Sina Stoelzle.

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 

16.09.2020  •  Photographers NEWS

0
 

'Blau Pause' mit Kim Noorda fotografiert von ANDREAS ORTNER für ELLE Germany October Issue

ANDREAS ORTNER fotografierte Kim Noorda für die Story "Blau Pause" in seinem Studio in München für die aktuelle ELLE GERMANY October Issue. Das Styling übernahm Fashion Director Pia Leonie Knoll, Hair & Makeup Sina Stoelzle.

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 

16.09.2020  •  Photographers NEWS

0
 

'Creating Moments' P&C Düsseldorf Kampagne von ANDREAS ORTNER, fotografiert in den Bayerischen Alpen

ANDREAS ORTNER fotografierte für PEEK & CLOPPENBURG Düsseldorf die aktuelle Kampagne 'Creating Moments' gemeinsam mit Artdirector Julia Ünlu, Stylistin Birgit Schlotterbeck und Hair & Makeup Artist Anna Neugebau in den Alpen (Production by Luminosa).

Seit 1901 ist Peek & Cloppenburg für erstklassige Bekleidung bekannt. Was mit zwei Ladengeschäften begann und um den Versandhandel erweitert wurde, erstreckt sich heute auf ein Filialnetz von 68 Filialen in Deutschland. Peek & Cloppenburg* vereint Mode bekannter Designermarken unter einem Dach, welche sowohl vor Ort als auch im Internet zu finden sind.

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER

 
ANDREAS ORTNER

ANDREAS ORTNER