02.12.2017  •  Film NEWS

0
 

Die 53. Regielounge by BBDO und Steffen Gentis präsentierte Regisseur & Artist Filfury / The Mill, Künstler-Kollektiv 'I am here', Chiara Grabmayr, Regisseur Tom Schlagkamp & André Maat mit 'The Christmas Human'

CREDITS / DETAILS / VIDEO EMBED LINK

The Christmas Human - Wishing you a very Christmas merry!

Director: Andre Maat
DOP: Coen Stroeve
Production: Roche Wong, Lieke Geukers
Editing: Amber Hooijmans
Sound Design: Connor Duin
Music: Daniel Keen
Model: Jochem Sanders
ART DEPARTMENT: Jolien Wansing & Charlotte van Nielen

Copy the following code to embed this video on your site (use ctrl+c / cmd+c):

Die Regielounge als Hotspot der deutschen Werbefilmszene lockte am 30.11. über 900 Gäste zum Get-Together in die Nachtresidenz in Düsseldorf. Sieben europäische Top-Regisseure und Videokünstler folgten der Einladung von Steffen Gentis - Initiator der „Regielounge“ und bei BBDO verantwortlich für Filmproduktionen - und präsentierten ihre Arbeiten.

Ein Regisseur, dessen Werbefilme sich durch einen besonderen Witz auszeichnen, ist André Maat. Der Stil des in Amsterdam lebenden deutschen Filmers ist skurril, seine verspielten Live-Action-Filme verraten einen feinen Sinn für Humor. Er begeisterte die Regielounge-Zuschauer u.a. mit dem Film The Christmas Human, den wir Euch auch hier bei GoSee zeigen.

Weiterer Höhepunkt auf der Regielounge war der Besuch des britischen Designers, Künstlers und Regisseurs Filfury. Er arbeitet multidisziplinär und mischt mit großer Souveränität Medien und Genres, von der Live Action, mit digitalen Werken bis hin zur Installationskunst und Skulpturen. Als Regisseur ist Filfury bei The Mill unter Vertrag, wo er Filme, Werbespots, Musikvideos, Motion Design und VFX-basierte Produktionen kreiert. Auf der Regielounge präsentierte er Arbeiten für Rolls-Royce und Philipp Plein.

Ein weiterer Gast war Alison Jackson von Great Guns. Die international renommierte britische Fotografin und Videokünstlerin inszeniert mit Doppelgängern berühmter Persönlichkeiten aus der Politik sowie der Film- und Musikbranche vermeintlich intime Situationen, die entlarven. <a href="http://schlagkamp.net/">Tom Schlagkamp </a>

Die Mitglieder des Künstler-Kollektivs „I am here“ lernten sich während des gemeinsamen Design-Studiums an der Fachhochschule Dortmund kennen. Beeinflusst durch urbane Subkultur, arbeiten die Nachwuchsfilmer mit dem Unperfekten und Formbaren und versuchen Medien wie Super8 und 16mm Film mit den Möglichkeiten der digitalen, gegenwärtigen Kameratechnik zu mischen. Das Kollektiv präsentierte auf der Regielounge unter anderem Spots für Nike, bei denen sie ihren Street-Skating-Hintergrund nutzten.

Ebenfalls zu den Shootingstars unter den Nachwuchsregisseuren gehört Chiara Grabmayr von der Produktion Stink. Ihr ausgezeichneter Kurzfilm „Moonjourney“ erzählt in bewegenden Bildern die Geschichte eines Mädchens, das einfühlsam dazu gebracht wird, zu glauben, dass ihre Flucht ein Ausflug zum Mond ist. Daneben zeigte die Österreicherin auch den von ihr inszenierten Penny-Weihnachtsfilm und den Kampagnenfilm der Organisation ONE.

Als weiteren Gast stellte Steffen den deutschen Regisseur Tom Schlagkamp vor, der unter anderem seinen mit dem Young Director’s Award in Cannes ausgezeichneten Kurzfilm „vimeo.com/63723042“ vorstellte.

Steffen Gentis zu GoSee „Wir hatten ein fantastisches Publikum, dem wir einiges bieten konnten. Durch die Vielfalt an unterschiedlichen und außerordentliche Regietalenten, könnten wir ein sehr spannendes und abwechslungsreiches Programm kreieren: die sehr bewegenden Filme von Tom Schlagkamp und Chiara, neben dem feinsinnigen Humor von André Maat und die international renommierte Künstlerin Alison Jackson, dazu der angesagte Designer Filfury und unsere Überraschung des Abends, das Filmkollektiv I AM HERE aus Dortmund. Und dazwischen verloste unser Sponsor Adstream noch ein Vollakkreditierte Reise zu den Cannes Lions 2018! mn Frühjahr 2018 planen wir wieder die nächste Soundlounge und ein Regielounge in Dusseldorf - und vielleicht auch eine Regielounge in Berlin!“

Die zum 53. Mal von der BBDO Gruppe veranstaltete Werbefilmnacht wurde von Adstream gesponsert. Die Regielounge ist für Regisseure die ideale Plattform, ihre Arbeiten dem deutschen Markt zu präsentieren: Kreative und einflussreiche Entscheider der Werbe- und Filmbranche nutzen diesen Treff, um sich einen Überblick über den kreativen Stand der Dinge zu verschaffen und um Regisseure persönlich kennenzulernen.