News // 42 News by PROFASHIONAL GmbH

MARATHONPIONIERIN KATHRINE SWITZER ALS GESICHT DER MYSTERIOUS WOMEN REIHE VON MARC CAIN - KREATION & PRODUKTION VON PROFASHIONAL

Außergewöhnliche und inspirierende Frauen stehen im Fokus der Videoreihe „Mysterio-us Women“ by Marc Cain. Das Konzept stellt Fähigkeiten, Leistungen und Engagement der weiblichen Protagonistinnen in den Vordergrund. Pro Quartal erscheint ein neues Video, das Einblicke in die einzigartige Welt dieser Frauen gibt. Mit Kathrine Switzer geht das deutsche Modelabel in die nächste Runde. Im Film erzählt sie über ihren Kampfgeist, ihre Motivation und die Hindernisse im Einsatz für Gleichberechtigung.

1967 schreibt Switzer beim Boston Marathon Geschichte und wird kurzerhand auf der ganzen Welt bekannt. Denn eigentlich ist es Frauen bis zu diesem Zeitpunkt nicht er-laubt am Rennen teilzunehmen. Doch keiner der Veranstalter schöpft verdacht, als sie sich mit ihrem Kürzel „K.V. Switzer“ und mit einer Mütze verkleidet registriert. Erst nach einigen Meilen wird sie von Renndirektor Jock Semple entdeckt. Kurzerhand versucht dieser ihr die Startnummer von ihren Klamotten zu reißen. Doch ihr damaliger Freund und Hammerwerfer Tom Miller eilt zu Ihrer Hilfe und stößt den wutentbrannten Semple beiseite. Nach 4 Stunden und 20 Minuten erreicht Kathrine Switzer letztendlich als erste Frau der Welt das Ziel beim Boston Marathon.

Mit der Videoreihe „Mysterious Women“ möchte Marc Cain interessanten Frauen mit Persönlichkeit eine Plattform geben und ihre herausragenden Leistungen ehren. Ein berührendes Projekt, das Frauen auf der ganzen Welt inspirieren soll.

About - Kathrine Virginia „Kathy“ Switzer was born in 1947 in a bavarina town called Amberg in Germany. Nowadays she is known as an american marathon runner, author, and television commentator. Although women were strictly prohibited to participate in the Boston Marathon, Switzer managed to become the first female numbered entrant. With the collaboration of other women, Kathy convinced the Boston Athletic Associati-on to allow women to participate in the marathon. Finally, in 1972, they were officially allowed to run the Boston Marathon for the first time. Switzer was named Female Run-ner of the Decade from 1967 to 1977 by Runner’s World Magazine and received an Emmy for her work. Whenever visiting the Boston Marathon, she is glad to see other female runners. Her social revolution empowered women around the globe. Since 1967, she tries to improve running opportunities for women in different parts of the world. In 2015 Switzer launched her global non-profit organization „261 Fearless“ that uses run-ning to invigorate women to overcome life obstacles and embrace healthy living.
12.12.2018 // show complete article

 
ERNEUTE ZUSAMMENARBEIT VON PROFASHIONAL UND CATRICE COSMETIC : BEREITS ZUM SECHSTEN MAL IN FOLGE ÜBERNIMMT DIE BERLINER KREATIVAGENTUR DIE INHALTLICHE UMSETZUNG UND PRODUKTION DER BEAUTY-TUTORIAL-SERIE

In kurzen, knackigen YouTube Videos werden in wenigen Schritten die wichtigsten Beauty Trends der Saison vorgestellt. Egal ob Smudgy Eye, Heat Glow, Glitterizer oder Cut Crease - Makeup Begeisterte kommen in den Kurzvideos voll und ganz auf ihren Geschmack. Die Tutorials dienen nicht nur als Inspiration und Vorlage, sondern überzeugen außerdem durch die besondere Qualität in Lichtstimmung und Kameraführung. Konsumentinnen werden so spielerisch dazu ermutigt die Tipps und Tricks der Profis gleich selbst auszuprobieren.

Mit den „HowTo“ Beauty-Clips liegt Catrice voll im Trend der Zeit. Knapp 1,5 Millionen Makeup-Videos werden monatlich weltweit auf YouTube hochgeladen. Die Videos der Cosnova Marke erreichen dabei bis zu einer halben Million Views. Regie führte erneut Sandra Jakisch (Betti Berlin)
12.12.2018 // show complete article

 
PROFASHIONAL ÜBERNIMMT PRODUKTION UND KREATIVE UMSETZUNG FÜR DIE FILME DER MAKE UP KAMPAGNE 'MISS FAME BEAUTY' IN ZUSAMMENARBEIT MIT ARMIN MORBACH

Insgesamt fünf Filme zeigen die neue Make Up Kollektion der aus der US-Amerikanischen Fernsehshow „RuPauls Drag Race“ bekannten Miss Fame. Die Kurzvideos lassen die neuen Creme-Lippenstifte in unterschiedlichen Settings zur Geltung kommen. Passende Thematiken heben die Besonderheiten der verschiedenen Farbtöne der „The Fetish of Fashion“ Linie hervor. In der jeweiligen Hauptrolle zu sehen: Kurtis Dam-Mikkelsen alias Miss Fame.

Schon lange ist der US-Amerikaner auf Social Media bekannt und gibt Nachhilfeunterricht in Sachen Make Up Techniken. Mittlerweile arbeitet Miss Fame als Model und ist bei IMG und Wilhelmina unter Vertrag. Als erste Drag-Queen schaffte es Miss Fame in die deutsche Vogue und hat bereits mit Marken wie Prada, Versace und Tommy Hilfiger zusammengearbeitet/kooperiert

Die Make Up Kollektion ist ein Herzensprojekt des 33-Jährigen: "Eventually, makeup was a form of empowerment and a way to claim space. Now I see that I get to be a vessel to something much greater than myself, with the ability to transform. Makeup is giving me a purpose to inspire people and that is so much more interesting and worthwhile than just being perceived as beautiful.”
12.12.2018 // show complete article