Blogs // 19 Blogs by The Coup

 
Nicola Caroli - Atmen für alle

Nicola Caroli ist Profi für das Atmen. In Berlin lehrt sie ihren KlientInnen, sich dem Körper zuzuwenden und dem Atmen, dem Elementären, seinen Raum zu geben - fern von Instrumentalisierung, zum Beispiel durch Atemtechniken oder beruflich eingesetzter Kommunikationselemente.

In der Körperarbeit mit Caroli lernt man ein grundlegendes Verständnis für das Atmen in seiner Vielfalt und Variabilität zu entwickeln. Mit unterschiedlichen somatischen Methoden lehrt sie, den Atem kennenzulernen, ohne ihn zu kontrollieren.

„Ein somatischer Anspruch in der Körperarbeit bedeutet, dass man den Körper nicht dafür benutzt, um etwas mit ihm zu erzielen, sondern dass man lernt, eine zuhörende Haltung einzunehmen - für eine gesunde Verbindung von Geist, Körper und dem Atmen.“

Carolis Kurse richten sich an Jedermann, der sich für Körperarbeit, Bewegung, geistige und körperliche Gesundheit und die eigene Lebendigkeit interessiert.

Mehr unter https://nicolacaroli.com/


KOMMENDER KURS:

Körperbewegung und Atemfluss
für Somatik-, Körper- und Bewegungspraktiker

Intensivkurs samstags 4 Stunden, 22.02. bis 28.11.2020
Somatische Akademie Berlin, Paul-Linke Ufer 30, 10999 Berlin
Kosten: ab 45 Euro pro Einzelmodul
Anmeldung unter: hallo@nicolacaroli.com
Die Kurssprache ist Englisch. Die deutsche Übersetzung ist möglich.

In diesem Kurs werden in 9 Modulen eine solide Grundlage an Atemwissen und Körperarbeit zum Atemfluss gelehrt. Methodenübergreifend werden Körper- und Bewegungsarbeit mit Anatomie, Physiologie und kognitiver Verhaltenspsychologie verbunden. Das transportierte Wissen basiert auf vielen verschiedenen Atemlehren: Middendorf, Veening, TST, Angewandte Atemwissenschaften, Atemkoordination, Authentische Atmung und die Van Dixhoorn-Methode. Caroli ist zertifizierte Atemlehrerin des Instituts für Atemlehre, Erika Kemmann Berlin und der Graduate School of Behavioral Health Sciences.

Mehr unter https://nicolacaroli.com/de/kurse © // 1 file // show complete blog
IMAGE // THE COUP
9. Google Analytics Conference DACH - 1. bis 3. April 2020 in Wien
Die GACon - das größte Fachevent der DACH-Region zur Google Marketing Platform - findet zum 9. Mal statt und widmet sich den Möglichkeiten zur effektiven Analyse von Zielgruppen und Nutzerverhalten - dem Grundstein für datengetriebene Entscheidungen und einem relevanteren Marketing. In intensiven Trainingsseminaren machen die absoluten Profis der Branche Marketingexperten fit für Digitalmarketing im Jahr 2020.

Daten und Analysen zeigen Unternehmen, wie Verbraucher mit ihrer Marke in Kontakt kommen und sie wahrnehmen – und zwar über alle Marketingkanäle hinweg. Die relevanten Insights in Kunden und Zielgruppen ermöglichen durch eine zielgenaue Ansprache eine kundenzentrierte Kommunikation in Echtzeit.

Digitales Marketing ist für den Unternehmenserfolg nicht mehr wegzudenken – gleich ob B2C oder B2B. Dabei bildet Google Analytics als das mit Abstand am meisten genutzte Webanalyse-System die Basis. Neuerungen bei dem Tool sind die Möglichkeiten zur übergreifenden Erfassung und Analysierung von Website- und App-Daten, sowie Möglichkeiten für die Marktforschung. Erfolgreich ausgewertete Daten bilden die Grundlage für den Aufbau einer holistischen Customer Journey, sowie der Entwicklung von automatisierten Kundenlösungen durch Machine Learning.

„2018 hat Google seine neue Marketing Plattform präsentiert, und damit seine Tools zu einer integrierten Lösung für Digital Marketing zusammengefasst. Als logische Konsequenz haben wir das Programm der Google Analytics Conference bereits letztes Jahr auf alle Module der Google Marketing Platform erweitert,“ erklärt Siegfried Stepke,  Initiator der Konferenz. „In diesem Jahr werden wir auch die Themen Google Cloud, Machine Learning und Consent Mangement in den Vordergrund rücken, da sie im Digital Marketing immer wichtiger werden. Die Intention unseres Events ist es, eine Plattform zum Austausch zu bieten und den Wissensaufbau in diesen Bereichen zu fördern.“

Initiator Siegfried Stepke ist geschäftsführender Inhaber von e-dialog, der größten Spezialagentur für Data Driven-Advertising in Österreich. Das 2003 gegründete Unternehmen umfasst 45 Mitarbeiter am Hauptsitz Wien am Opernring 1, in einer Niederlassung in Zürich sowie Berlin. Unter dem Motto „Es muss datengetrieben sein, sonst machen wir's nicht“ entwickelt die Agentur Digital Advertising-Lösungen für führende Unternehmen – geleitet von hochspezialisierten Mitarbeitern, u.A. einer eigenen Abteilung für das Consent Management zur datenschutzgerechten Verarbeitung großer Datenmengen, einem Data Science-Team zur Entwicklung von KI-Lösungen, sowie Experten für Programmatic Advertising. „Kampagnen auf hohem Niveau kann man nicht im learning-by-doing Modus umsetzen. Das verbrennt einfach sinnlos Budget. Ich empfehle Experten, die Experten trainieren. Die Basis muss sitzen,“ ergänzt Stepke.

Die GACon 2020 richtet sich an Marketer, Online-Marketing Experten, (Digitale) Analysten und Web-Developer in Unternehmen und Agenturen im deutschsprachigen Raum. Im Schloß Schönbrunn in Wien können sie in 3 Tagen mit Trainings, Workshops und Seminaren ihr Wissen rund um datengetriebenes Marketing erweitern und sich mit den Profis der Branche austauschen. Die GACon bildet den Auftakt der jährlich stattfindenden Digitalkonferenz-Reihe mit der GMP-Con in Köln und der ProgrammatiCon in Wien als folgende Konferenzen.

Mehr unter https://www.analytics-conference.at

#GACon2020
#GACon
  © // 2 files // show complete blog
IMAGE // THE COUP
IMAGE // THE COUP
1ST DEFENSE - Peter Althof macht Deutschland sicherer.
Mit 1ST DEFENSE kann ab sofort jeder lernen, sich selbst zu verteidigen. Deutschlands bekanntester Personenschützer Peter Althof und das Team von 1ST DEFENSE reagieren damit auf die steigende Gewalt in Deutschland und die Notwendigkeit für Prävention.

1,025 Millionen Opfer von Straftaten gegen Leib und Leben wurden im Jahr 2018 registriert. 2018 stieg die Zahl der gemeldeten Fälle von Vergewaltigung und sexuellen Übergriffen allein in Bayern im Vergleich zum Vorjahr um 91 Prozent. Jeden Tag versucht in Deutschland ein Mann, seine Lebensgefährtin zu töten; an jedem dritten Tag stirbt eine dieser Frauen. Offiziell bekannt sind 200.000 Fälle partnerschaftlicher Gewalt im Jahr 2018. Alle der genannten Zahlen sind tatsächlich wesentlich höher. Jeder Zweite in Deutschland glaubt, die Polizei kann uns nicht schützen.

„Gewalt ist inzwischen Alltag in Deutschland“, stellt Peter Althof fest. „Hier muss man was machen!“, ergänzt er. Althof ist eine Autorität, wenn es um das Thema Personenschutz geht. Er blickt auf eine über 30-jährige Karriere als VIP-Bodyguard und Ausbilder für Personenschützer zurück, trainierte zahlreiche Polizisten und Spezialeinheiten. „Die Zahlen zu schweren Gewaltverbrechen in Deutschland und das Unsicherheitsgefühl in der Bevölkerung steigen rasant. Niemand kümmert sich wirklich um Prävention in Deutschland. Es wird seit Jahrzehnten nur dann reagiert, wenn etwas passiert - wenn es zum Äußersten kommt“, sagt Althof und bezieht sich auf Fehler in der Politik wie beispielsweise fehlende Plätze in Frauenhäusern, die Frauen einen Schutz vor häuslicher Gewalt bieten können. Oder auch mangelnde Finanzierungen für die Rechtsmedizin, in der Gewalttaten für die juristische Verfolgung ausreichend dokumentiert werden. Der in Deutschland bekannteste Personenschützer ist entschlossen, sich noch stärker als bisher für die Selbstverteidigung als Maßnahme für die Gewaltprävention einzusetzen.

Dafür hat Althof ein ganzheitliches Selbstverteidigungsprogramm entwickelt. Um dieses jedem zugänglich zu machen, ist es ab sofort online für jeden erhältlich. Über die letzten 3 Jahre hat das Team um 1ST DEFENSE zusammen mit Althof das Programm entwickelt und digitalisiert. „Ich betreibe mehrere Selbstverteidigungskurse in Trainingshallen in Deutschland, doch die decken nicht jeden Ort ab. Mit 1ST DEFENSE kann jetzt wirklich jeder auch von zu Hause aus in wenigen Wochen effektive Selbstverteidigung kinderleicht erlernen. Selbst die 7- jährige Tochter eines Freundes beherrscht die Techniken nach wenigen Minuten fast perfekt!“ sagt Althof. Der Kurs vermittelt einfach anzuwendende und effektive Selbstverteidigungstechniken, die jederzeit von überall aus trainiert werden können. „Wir wollen hier insbesondere Mädchen und Frauen ein Signal geben, dass wir die steigenden Gefahren erkennen, wollen sie für mögliche Gefahrensituationen sicher und stark machen“, sagt Althof.

„Während Männer häufig für Wertgegenstände angegriffen werden, ist es bei Frauen fast immer mit einem sexuellen Hintergrund. Die allgemein steigende Gewalt in Deutschland schockiert uns,“ sagt Tom Stevens, Mitbegründer von 1ST DEFENSE. „Wir wollten und haben ein Programm entwickelt, das nicht nur das Selbstbewusstsein aller Teilnehmer*innen stärkt, sondern auch ganz einfach und klar zeigt, wie man einen Angreifer möglichst schnell und wirksam abwehrt“, ergänzt er.

Das Online-Selbstverteidigungsprogramm 1ST DEFENSE ist ein Trainingsportal, in das man sich auf www.1st-defense.de einloggen kann. In 7 Kapiteln werden mit 45 Videos dem/der Nutzer*in Schritt für Schritt beigebracht, wie er oder sie sich effektiv gegen Angriffe verteidigen kann. Jede Technik besteht dabei aus nur drei Schritten – „Daher der Slogan 1, 2, 3 – alles vorbei!“, ergänzt Mitgründerin Tini.

Tini hat - wie mindestens 50% aller Frauen in Deutschland auch – Erfahrungen mit Belästigung und sexuellem Übergriff machen müssen. Sie war damals 11 Jahre alt, als ein älterer Mann sie auf dem Schulweg in einem Bus unsittlich angefasst hat. Erst nach mehreren Versuchen konnte sie sich aus der Situation befreien.

„Das erschüttert und macht mich bis heute wütend, ankert sich in der Seele fest“, berichtet sie, „Wenn ich sehe, welchen Gefahren Kinder inzwischen auf ihrem Schulweg ausgesetzt sind, denke ich, dass Selbstverteidigung und Verhaltens-trainings inzwischen eine Grundausbildung in jeder Schule sein sollten! Man muss Kindern heute lehren, wie sie Gefahrensituationen vermeiden und im Notfall abwehren können. Noch wichtiger wird das in dem Alter ab 14, wo gerade junge Frauen zur Zielscheibe für sexuell motivierte Gewalt werden.“

Ihre Motivation als Coach bei 1ST DEFENSE ist es, besonders Frauen und Mädchen im Teenager-Alter zu stärken. Mit den von Peter Althof entwickelten Techniken führt sie bei 1ST DEFENSE durch den Online-Videokurs und zeigt, dass man Selbstverteidigung ganz einfach auch ohne Vorkenntnisse von zu Hause aus erlernen kann. „Selbstverteidigung ist eine Frage von Wissen und Technik und es ist der Schlüssel für mehr Selbstbewusstsein und Sicherheit,“ sagt Tini, „Frauen sollen sich wieder sicherer fühlen, sich frei bewegen können, selbstbewusst und stark auftreten, auf der Straße, am Arbeitsplatz, in ihrer Beziehung, einfach überall.“

Auch die Unternehmerin Sarah Kern ist von 1ST DEFENSE überzeugt und als Markenbotschafterin für das Selbstverteidigungsportal unterwegs. Das Model und TV-Gesicht ist eine Kämpferin, die in ihrem Leben schon viele Herausforderungen meistern musste. Verbaler Missbrauch und körperliche Gewalt waren über Jahre ständig in Sarahs Leben präsent. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Frauen zu unterstützen, die in einer ähnlichen Situation sind. Ihre Botschaft ist „Traut euch! Zieht durch und wehrt euch mit aller Kraft! Die Typen, die euch schlagen nehmen keine Rücksicht auf eure Gesundheit oder euer Leben!“

1ST DEFENSE ist ab sofort erhältlich. Genau richtig in der dunklen Jahreszeit, in der vielen bange ist, wenn sie zum Beispiel sehr früh aus dem Haus müssen. 99% aller Menschen wissen nicht, wie sie sich gegen Angriffe verteidigen können! Mit 1ST DEFENSE lernen unsere User*innen in kürzester Zeit alle Tricks und Möglichkeiten für den Ernstfall, der jederzeit eintreten kann! Was würden Sie tun, wenn Sie wüssten, dass Sie in diesem Jahr noch einem Angriff ausgesetzt sein werden? „Unsere Nutzer*innen sind sicher, stark und darauf vorbereitet! Das Programm ist das perfekte Weihnachtsgeschenk, Sicherheit statt Socken!“ ergänzt Tom.

Mehr unter 1st-defense.de © // 3 files // show complete blog
IMAGE // THE COUP
IMAGE // THE COUP
IMAGE // THE COUP