News // 32 News by WE! shoot it

WE! shoot it aka Michael Compensis & Thomas von Salomon präsentieren gemeinsam mit ihren Partnern ihren Kalender 'IKONE 911' in einer fulminanten Vernissage in den FGV Studios München

Nachdem die beiden Autofotografen Michael Compensis und Thomas von Salomon, bekannt als WE! shoot it in der Regel werblich für bekannte internationale Automarken arbeiten, wollten sie in Zusammenarbeit mit der Werbeagentur 'Die Stürmer' und der Albert Bauer Companies München unter dem Titel IKONE 911 einen Kalender der etwas anderen Art fotografieren.Die Grundidee war es, alle Generationen der Ikone Porsche 911 zu visualisieren. Vom noch 901 genannten 11er der allerersten Serie bis zum grade erschienenen aktuellen Modell 992 kamen alle Baureihen vor die Linse des Duos.Jedes Fahrzeug sollte im Studio fotografiert, jedoch individuell inszeniert werden. Dies machte den Reiz des Projektes aus. In Sachen Studio und Unterstützung hinsichtlich der Porsche Auswahl fand man den perfekten Partner bei Markus und Oliver Schmidle von FGV Schmidle, die mit ihrem 700qm großen und perfekt ausgestatten Studio die ideale "Spielweise" für die beiden Autofografen boten. Als Assistent unterstütze Sie Lorenz Mehrlich tatkräftig bei der Umsetzung der Motive.Zum Teil musste für die Visualisierung weit im Voraus geplant werden: So musste für das Motiv „993E beispielsweise ein CGI Rendering der Neonschrift erstellt werden, das dann im Studio auf den Hintergrund projiziert wurde  - alles nur um die Reflexionen auf dem Lack so real wie möglich werden zu lassen. Auch beim Motiv '996, GT3 RS' konnten die CGI Spezialisten von Albert Bauer Companies ihr ganzes Können zeigen: da das Fahrzeug „in echt“ einfach nicht verfügbar war, wurde kurzer Hand das ganze Motiv gerendert.Auf der anderen Seite ergab sich für Michael und Thomas die seltene Gelegenheit, mit den Besitzern der Autos um das jeweilige Fahrzeug herum zu gehen und ganz spontan den „richtigen“ Blickwinkel und eine passende Inszenierung zu erarbeiten.Florian Stürmer und sein Team von „Die Stürmer“ machten sich an Auswahl und Gestaltung des Kalenders. Hierbei wurde besonders Wert auf die Abwechslung und den Rhythmus der im Kalender gezeigten Motive, sowie auf ein zurückhaltendes reduziertes Layout gelegt. Ein besonderes Highlight des Kalenders, sind die Postkarten, bei denen nicht nur die im Kalender gezeigten Motive, sondern noch einige mehr zum Einsatz kamen.Die Reinzeichnung des Kalenders übernahmen dann wieder die Albert Bauer Companies, bei denen 2D Artist Michael Fröhle auch für die kreative Post Production und den gekonnten Look & Feel verantworklich war. In Zusammenarbeit mit Albert Bauer Companies und der Druckerei Vogl entschied man sich für ein Naturpapier - auch dies ist eine eher ungewöhnliche Wahl bei „Hochglanz"-Automobil-Motiven.Um das fertige Projekt gebührend zur präsentieren liesen alle Beteiligten noch einmal die Korken knallen. Bei einer abendfüllenden Veranstaltung zeigten die Kreativen im 700qm FGV-Studio die fertigen Motive in großformatigen Prints, neben originalen Fahrzeugen aus dem Kalender. Die über 150 Gäste erhielten je einen der exklusiven Kalender, welche übrigens nicht im Handel erhältlich sind.Auf GoSee zeigen die beiden Fotografen neben Ihrem Artwork auch einen Rückblick auf die rundum gelungene Veranstaltung.
27.11.2019 // show complete article

 
IKONE PORSCHE 911 - eine visuelle Interpretation zum Porsche 911 von 1963-2020: WE! shoot it, Albert Bauer Companies, Die Stürmer, Vogl Druck und FGV Schmidle laden zur Vernissage am 9.11 in München ein

Zur Vernissage des gemeinsamen Projektes IKONE 911 laden die beiden Transportation Fotografen Michael Compensis und Thomas von Salomon von WE! shoot it, gemeinsam mit Ihren Partnern von Albert Bauer Companies, Die Stürmer, Vogl Druck und FGV-Schmidle in München ein.

Schon Mitte des Jahres begann das Shooting im FGV-Studio, das sich ausschließlich mit der Ikone Porsche 911 auseinandersetzt. Alle Generationen, beginnend mit dem 1963 noch Porsche 901 genannten Urmodell bis hin zum erst 2019 vorgestellten 911 der 992 genannten 8 Generation wurden im Studio eigens aufwändig inszeniert. Zur Präsentation aller Motive wird sich, ganz passend, am 9.11.2019 an selber Stelle wieder getroffen.

Neben einigen Originalfahrzeugen werden im 700qm großen Studio großformatige Motive und das finale Ergebniss zu sehen sein. Einlass zur Vernissage im FGV-Schmidle Studio in der Aschauerstraße 8 in 51549 München ist ab 17:30, Beginn der exklusiven Veranstaltung ist um 19:00 Uhr. Tipp für alle GoSee Leser : Wenn ihr gespannt seid, was es zu sehen gibt, dann meldet Euch unter diesem Link zur Teilnahme an!

Einen kleinen Vorgeschmack mit den ersten vier Motiven zeigen die beiden Transportation-Profis vorab schon bei GoSee. Und persönlich trefft Ihr die beiden als AUssteller auf der UPDATE-19-BERLIN am 15. November.
04.11.2019 // show complete article

 
WE! shoot it, Michael Compensis & Thomas von Salomon zeigen ihre neuen Transportation & Lifestyle Strecken mit einem Ford Mustang und 1983er Porsche 911 SC - und sind Aussteller bei der UPDATE-19-BERLIN

Anbei zeigt das Kreativduo von WE! shoot it einen Rückblick auf ihre aktuellen Transportation & Lifestyle Strecken. In Los Angeles trafen die beiden Singer Songwriter Nik Chamberlain mit seinem 1983er Porsche 911 SC. Fotografiert wurde - passend zum von zahlreichen Renneinsätzen gezeichneten Auto - im Aliso Village, wo die Industrie noch nah am Stadtzentrum verankert ist. Für die passenden Locations sorgte Heglund und um die Produktion kümmerte sich Tobias Kim von Panacea Productions. Die Postproduction übernahm in LA Curve Digital, wo Mika Laujin der Strecke den perfekten California Look gab.

Wenig später ging es mit dem Ford Mustang in die Mojave Wüste und den angesagten LA Arts District. Hier übernahm Gloss Postproduction in LA die Post.

Wer mehr von den beiden Transportation-Spezialisten sehen bzw die beiden persönlich kennen lernen möchte, trifft die beiden am 15.11.2019 auf der UPDATE Berlin.
13.10.2019 // show complete article